Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Maori Healing – Spirit of Love

Neuseelandroman

Neuseeland-Saga 2

(3)
Romantik, Sinnlichkeit und Dramatik: Teil 2 der spannenden und gefühlvollen Neuseeland-Familiensaga von Christel Siemen.
Maggie gibt nicht auf! Nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes hat sie sich wieder aufgerappelt und zur erfolgreichen Besitzerin eines Rinderimperiums in Neuseeland emporgearbeitet. Doch ein erneuter Schicksalsschlag stellt sie auf eine harte Probe.
Maggie erkrankt laut ihren Ärzten unheilbar. Und da geschieht das Unglaubliche: In den Trümmern ihres Lebens wächst Maggie über sich hinaus. Zusammen mit dem Maori Ben, den sie immer mehr in ihr Leben lässt, entdeckt sie für sich das Maori-Healing. Und vielleicht ist es auch Zeit für eine neue Liebe ...
Vor der wunderschönen Kulisse Neuseelands blickt der Leser tief in das Gefühlsleben Maggies und begegnet der spirituellen Energie in einer spannenden und emotionsgeladenen Handlung.
»Maori Healing« von Christel Siemen ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!
Portrait
Christel Siemen, geboren 1966, besuchte Schulen in Borken (Nordrhein-Westfalen) und absolvierte eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Ihre Kindheit wurde geprägt durch das Aufwachsen auf einer ländlich gelegenen Rinderbesamungsstation. Bis zu ihrem 43. Lebensjahr arbeitete sie in Banken und Immobilenbüros. Sie ist verheiratet und hat zwei heranwachsende Kinder.
Aus gesundheitlichen Gründen ist sie gezwungen, ihr Leben neu aufzustellen. Sie lässt ihrer Fantasie freien Lauf und fängt an, sich Geschichten auszudenken. So entstehen Ihre ersten Werke  und schnell erkennt Sie, dass Neuseeland das Traumsetting für Ihre Werke ist. So wurde aus der Autodidaktin eine Autorin und Internetmarketerin. Das selbst erarbeitete Wissen, ohne großes Startkapital mit Ebooks Geld verdienen zu können, gibt sie gerne auf ihrem Blog mit kostenlosen Tipps weiter. Die größte Leidenschaft der Autorin ist aber weiterhin das Schreiben von romantischen und gefühlvollen Liebesromanen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 258 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783426445341
Verlag Feelings
Dateigröße 747 KB
Verkaufsrang 52.175
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Neuseeland-Saga

  • Band 1

    44794809
    Tangata Whenua - Fire of Love
    von Christel Siemen
    (8)
    eBook
    4,99
  • Band 2

    126835296
    Maori Healing – Spirit of Love
    von Christel Siemen
    (3)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    139392149
    Kia Ora – Secret of Love
    von Christel Siemen
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Spannung und Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Protagonistin Maggie führt ein gutes Leben auf ihrer Farm in Neuseeland. Auch wenn sie bereits viele Rückschläge in ihrem Leben erlebt hat, ist sie dennoch glücklich, eine die Farm und eine kleine Familie zu haben. Eigene Kinder sind ihr bisher verwehrt geblieben und auch ihren Mann hat sie... Die Protagonistin Maggie führt ein gutes Leben auf ihrer Farm in Neuseeland. Auch wenn sie bereits viele Rückschläge in ihrem Leben erlebt hat, ist sie dennoch glücklich, eine die Farm und eine kleine Familie zu haben. Eigene Kinder sind ihr bisher verwehrt geblieben und auch ihren Mann hat sie vor einigen Jahren verloren, dennoch kann sie sich nicht beklagen. Wenn doch nur nicht die starken Schmerzen wären, die sie seit einer Zeit heimsuchen und die Arbeit auf der Farm nach und nach unmöglicher machen. Und dann ist da auch noch Ben, ihr langjähriger Mitarbeiter, zu dem sie sich plötzlich hingezogen fühlt und der ihr immer beisteht. Von einem Tag auf den anderen überschlagen sich jedoch die Ereignisse auf der Farm und das Leben der Farmbewohner gerät in Gefahr. Mir hat das Lesen des Buches sehr gut gefallen. Der Erzählstil der Autorin ist sehr schön und hat mir die Möglichkeit geboten, komplett in die Geschichte einzutauchen. Die Handlung hat mich fasziniert und es gab immer wieder Wendungen in der Geschichte, so dass keine Langeweile oder Langatmigkeit aufkommen konnte. Auch wenn ich den ersten Teil der Geschichte nicht gelesen habe, konnte ich sehr gut folgen und es hat mir nichts zum Verständnis gefehlt. Außerdem fand ich auch den Mix zwischen den spannenden und gefühlvollen Teilen sehr gut gelungen. Es ist ein rundum gelungenes Buch und sehr empfehlenswert.

Lass die Vergangenheit ruhen...
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Maori Healing - Spirit of Love von Christel Siemen aus dem feelings Verlag. Zum Inhalt Romantik, Sinnlichkeit und Dramatik: Teil 2 der spannenden und gefühlvollen Neuseeland-Familiensaga von Christel Siemen. Maggie gibt nicht auf! Nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes hat sie sich wieder aufgerappelt und zur erfolgreichen Besitzerin eines... Maori Healing - Spirit of Love von Christel Siemen aus dem feelings Verlag. Zum Inhalt Romantik, Sinnlichkeit und Dramatik: Teil 2 der spannenden und gefühlvollen Neuseeland-Familiensaga von Christel Siemen. Maggie gibt nicht auf! Nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes hat sie sich wieder aufgerappelt und zur erfolgreichen Besitzerin eines Rinderimperiums in Neuseeland emporgearbeitet. Doch ein erneuter Schicksalsschlag stellt sie auf eine harte Probe.     Maggie erkrankt laut ihren Ärzten unheilbar. Und da geschieht das Unglaubliche: In den Trümmern ihres Lebens wächst Maggie über sich hinaus. Zusammen mit dem Maori Ben, den sie immer mehr in ihr Leben lässt, entdeckt sie für sich das Maori-Healing. Und vielleicht ist es auch Zeit für eine neue Liebe ... Vor der wunderschönen Kulisse Neuseelands blickt der Leser tief in das Gefühlsleben Maggies und begegnet der spirituellen Energie in einer spannenden und emotionsgeladenen Handlung. Meine Meinung: Leider habe ich Band 1 zuvor nicht gelesen, was ich aber auf jeden Fall sehr schnell nachholen werde. Die Geschichte um Maggie und Ben hat mich in den Bann gezogen. Maggie, die schwere Schmerzen erleidet und der niemand helfen kann. Die versucht bis zu einem gewissen Grad, dies vor ihrer Familie zu verbergen und doch irgendwann zusammen bricht. Und alle versuchen ihr zu helfen. Ben, der ihr Angestellter ist, Ihr Nichte Chiara und deren Mann Marc, die kleine Rose? die Landschaft Neuseelands und auch die Geschichte der Maori kommen hier nicht zu kurz. In das Cover habe ich mich Hals über Kopf verliebt. Die rothaarige Maggie, die noch Jugendhaft aussieht und die Landschaft Neuseeland mit dem weiten Horizont. Zwischen Maggie und Ben entwickelt sich eine starke Anziehung, die Beide nicht mehr ignorieren können. Doch Maggie hat schwere Schuldgefühle ihrem verstorbenen Mann Claas gegenüber. Und so untersagt sie sich ihre Gefühle für Ben und wendet sich von ihm ab. Doch dieser gibt nicht auf.. ob die Beiden es schaffen die Vergangenheit hinter sich zu lassen und gemeinsam ein Leben aufzubauen, dass muss jeder selbst heraus finden. Ben´s Tante Henare spielt in der Geschichte auch eine bedeutende Rolle. Die Heilerin, versucht Maggie von ihrem Leid zu erlösen und findet die Ursache, die selbst Ärzte nicht entdecken konnten, heraus. Da ich selbst an das Spirituelle glaube, war ich hier ganz und gar gefesselt. Die kleine Rose wird entführt und dieses Drama hat auch einen sehr wichtigen Part, bei dem man mitleiden muss. Für mich eine tolle Geschichte, die eine klare Kaufempfehlung bekommt. Vielen Dank an die Verlagsgruppe Droemer Knaur und feelings, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte.

Maori Healing
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 24.06.2018

Mit ?Maori Healing ? Spirit of Love? entführt Christel Siemen die geneigten Leser erneut nach Neuseeland. Nachdem mir bereits ?Tangata Whenua: Inferno der Herzen?, der erste Neuseeland-Roman der Autorin gut gefallen hat, bin ich der erneuten Einladung ins ?Land der langen weißen Wolke? sehr gern gefolgt. Eigentlich läuft es im... Mit ?Maori Healing ? Spirit of Love? entführt Christel Siemen die geneigten Leser erneut nach Neuseeland. Nachdem mir bereits ?Tangata Whenua: Inferno der Herzen?, der erste Neuseeland-Roman der Autorin gut gefallen hat, bin ich der erneuten Einladung ins ?Land der langen weißen Wolke? sehr gern gefolgt. Eigentlich läuft es im Leben von Maggie richtig gut. Das Rinderimperium, dass sie mit ihrem verstorbenen Mann aufgebaut hat, läuft erfolgreich. Ihre Nichte Chiara hat bei ihr ein neues Zuhause und in Marc den Mann fürs Leben gefunden. Die kleine Rose, die Chiara und Marc als Pflegekind angenommen haben, liebt sie wie ein Enkelkind und der Maori Ben, der für sie arbeitet, scheint mehr als reine Sympathie für sie zu empfinden. Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht die permanente Erschöpfung und die diffusen Schmerzen wären, die sie im Klammergriff halten. Lange konnte Maggie ihren wahren Zustand vor ihren Freunden und der Familie verheimlichen, aber nach einem Zusammenbruch geht das nicht mehr. Alle versuchen Maggie zu entlasten und ihr zu helfen, aber keine Therapie und Entspannung hilft dauerhaft. Vor diesem Hintergrund will sie sich mit den Gefühlen für Ben nicht auseinandersetzen und stößt ihn von sich. Ben gibt nicht auf und ausgerechnet seine Tante scheint die Einzige zu sein, die Maggie helfen kann. Als dann endlich Besserung in Sicht scheint, ist mit einem Mal die kleine Rose verschwunden und Maggie muss über sich hinaus wachsen, um sich und ihre Familie zu retten. ?Maori Healing? bietet wie schon die Vorgängergeschichte mit Neuseeland ein wunderschönes Setting, die sympathischen Charaktere und der spannende Handlungsbogen fesseln an die Buchseiten und so verging die Lesezeit wie im Flug. Maggie war mir als Frau mit Ende 30 sehr nahe und ich habe ihre Wandlung, die sie im Buch durchmacht, wie sie sich von den Dämonen ihrer Vergangenheit löst, gerne mit verfolgt. Auch das die Autorin Maggie mit Ben einen jüngeren Mann an die Seite stellt und diese Konstellation den ein oder anderen Disput auslöst, fand ich spannend zu lesen. Ein besonderes Highlight waren die Beschreibungen der Maori und ihrer Kultur. Für mich war das Buch ein rundum gelungenes Leseabenteuer und ist mir deshalb 4 Sterne wert.