Warenkorb
 

Wenn die Sterne Schleier tragen

Weitere Formate

Manchmal ist es leichter, ein Land zu regieren, als das eigene Herz zu verstehen.

Einen Fremden heiraten? Cecilia kann nicht glauben, was ihr Vater da von ihr verlangt! Sie ist erst 18, und ihr zukünftiger Ehemann der Kronprinz von Europa!
Doch der König will unbedingt Cecilia als Frau seines Sohnes. Ein Nein würde er nicht dulden.
Nur widerwillig reist Cecilia mit ihrer Familie in den Königspalast, um ihren Zukünftigen kennenzulernen. Zu ihrer großen Erleichterung ist der 21-jährige Prinz Noran aber nicht nur gutaussehend, sondern auch charmant und liebevoll. Doch auch sein temperamentvoller Bruder Elias reizt Cecilia mit seiner provokanten Art. Und als wären zwei attraktive Männer, eine eifersüchtige Schwester und ein ungeduldiger König nicht schon genug, scheint im Palast eine unglaubliche Intrige gesponnen zu werden …
Portrait
Nigra, Anna
Anna Nigra wurde 1990 in Celle geboren. Wenn die Sterne Schleier tragen ist ihr royales Romandebüt und der erste Band der romantisch spannenden Cecilia Reihe. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Partner und ihrem einjährigen Sohn in der Nähe von Hamburg. Wenn sie nicht gerade dabei ist zu lesen oder zu schreiben, dann findet man sie vermutlich auf der Terrasse, bei einem laut-lustigen Kaffeeklatsch mit Freunden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 399
Erscheinungsdatum 05.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947357-06-2
Verlag A Tree & A Valley
Maße (L/B/H) 19,8/13,1/3,8 cm
Gewicht 439 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 53336
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein wirklich fesselndes Buch für alle, die auch gerne Selection gelesen haben. Band 2 wird direkt weitergelesen!

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Cecilia ist erst 18 und soll den Kronprinz von Europa heiraten! Eine Geschichte voller Machtspiele und Intrigen! Für alle Fans von der Royal-Saga und Selection!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
55
22
4
1
0

Höre auf dein Herz! - Aber was ist, wenn das Herz das Unmögliche von dir fordert?
von einer Kundin/einem Kunden aus Neckartenzlingen am 29.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die bereits im Klappentext angekündigte Dreiecksgeschichte beginnt recht unspektakulär und ich bekam schon die Befürchtung, dass das Buch recht flach bleiben könnte. Aber ich hatte mir umsonst Sorgen gemacht. Der Konflikt zwischen den Brüdern und im Inneren der Protagonistin spitzt sich immer mehr zu, bis er eskaliert. Überhaup... Die bereits im Klappentext angekündigte Dreiecksgeschichte beginnt recht unspektakulär und ich bekam schon die Befürchtung, dass das Buch recht flach bleiben könnte. Aber ich hatte mir umsonst Sorgen gemacht. Der Konflikt zwischen den Brüdern und im Inneren der Protagonistin spitzt sich immer mehr zu, bis er eskaliert. Überhaupt sind die Personen sehr liebevoll gezeichnet. Da ist Noran, der ältere Prinz, der Thronfolger dessen größtes Streben es ist, die Erwartungen seines übermächtigen Vaters zu erfüllen. Er kommt mir vor, wie ein Sprössling, der im Schatten einer riesigen Eiche versucht zu wachsen. Und dann ist da Elias, der kleine, rebellische Bruder. Derjenige, der es längst aufgegeben hat, jemandem gefallen zu wollen. Doch ausgerechnet ihn zeichnet ein ganz besonderes Feingefühl aus. Und dann ist da natürlich noch Cecilia, die in den wirbelnden Strom eines Wildwassers geworfen wird und verzweifelt darum kämpft, im Chaos ihrer Gefühle nicht unterzugehen. Dazu kommt eine dunkle Bedrohung, Verrat, Intrige, die Cecilia durchaus spürt aber nicht begreifen kann. Spannend bis zur letzten Seite. Zu allem Überfluss endet das Buch mit einem ganz fiesen Cliffhanger. Ich muss wissen, wie es weitergeht! Am besten sofort!

Überraschungshighlight
von Julia Lotz aus Aßlar am 17.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

WARUM WOLLTE ICH ES LESEN? Das Buch habe ich von einer Agentur angeboten bekommen und bin sehr dankbar, denn ich hätte es vermutlich nicht auf dem Schirm gehabt. Abgesehen davon, dass es wunderschön aussieht, klang es auch nach einer wundervollen Geschichte für zwischendurch. HAT ES MEINE ERWARTUNGEN ERFÜLLT? Defintiv! Es kon... WARUM WOLLTE ICH ES LESEN? Das Buch habe ich von einer Agentur angeboten bekommen und bin sehr dankbar, denn ich hätte es vermutlich nicht auf dem Schirm gehabt. Abgesehen davon, dass es wunderschön aussieht, klang es auch nach einer wundervollen Geschichte für zwischendurch. HAT ES MEINE ERWARTUNGEN ERFÜLLT? Defintiv! Es konnte sie ab und an sogar übertreffen, denn "Cecilia" stellte sich an manchen Stellen als deutlich tiefgehender heraus, als ich vorab gedacht hatte. WAS HAT MIR GUT GEFALLEN? Das Gesamtpaket: Eine tolle Protagonistin, die ordentlich gegen das, was von ihr verlangt wird protestiert hat, eine interessante politische Ausgangslage und darüber hinaus unglaublich viel Hin und Her und das sorgte für eine Menge Unterhaltung. Trotz tiefgehenderer Themen, war die Geschichte unglaublich unterhaltend und es hat von vorne bis hinten einfach nur Spaß gemacht. WAS HAT MICH GESTÖRT? Wirklich nichts! Gerne würde ich hier Kritik anbringen oder das Buch für bestimmte Gruppen ausschließen. Ich kann es aber nicht! Wenn euch der Klappentext anspricht, dann lest es. Ich bin sicher, in dem Fall wird es euch auch gefallen. FAZIT. "Cecilia: Wenn die Sterne Schleier tragen" ist nicht nur ein gelungener Auftakt sondern auch ein hidden gem, bei dem ich sehr froh war, ihn entdeckt zu haben. Wenn euch das Buch anspricht, dann legt es euch zu. Aus meiner Sicht lohnt es sich in jedem Fall. | ★★★★★

Ein toller Auftakt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 15.10.2018

Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, war ich gleich verliebt! Das Gelb ist wunderschön, ebenso wie die restliche Covergestaltung. Besonders hat mir auch die Rückseite des Buches mit dem Heißluftballon und der Skyline gefallen! Das Buch ist also auf jeden Fall ein richtiger Hingucker in jedem Regal. In „Cecilia –... Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, war ich gleich verliebt! Das Gelb ist wunderschön, ebenso wie die restliche Covergestaltung. Besonders hat mir auch die Rückseite des Buches mit dem Heißluftballon und der Skyline gefallen! Das Buch ist also auf jeden Fall ein richtiger Hingucker in jedem Regal. In „Cecilia – Wenn die Sterne Schleier tragen“ geht es um die 18-jährige Cecilia, die den zukünftigen König von Europa heiraten soll. Die Ehe wurde von ihrem Vater und dem König arrangiert, die beide alte Freunde sind. Um nun ihren zukünftigen Ehemann kennen zu lernen, reist Cecilia mit ihrer Familie nach Vienna in den Königspalast. Dort trifft sie auf Noran, den sie heiraten soll. Zu ihrer Erleichterung ist er wahnsinnig charmant, herzlich und attraktiv. Außerdem lernt sie seinen Bruder Elias kennen, der viel temperamentvoller und frecher ist als sein Bruder. Schon bald weiß Cecilia nicht mehr was sie wirklich will und was sie tun soll. Und als wäre das nicht genug, ist ihre Schwester laufend eifersüchtig und es scheint sich im Palast eine unglaubliche Intrige zu spinnen. Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen! Ich fand die Welt, in der sie spielt interessant, da Europa nun ein Königreich und Vienna die Hauptstadt ist. Ich nehme an, das Buch spielt somit in der Zukunft und mit Vienna ist Wien gemeint – was mir umso besser gefallen hat, denn ich selbst bin aus Wien. Es hätte mich jedoch interessiert wie weit es in der Zukunft spielt und wie es dazu kam, dass Europa ein Königreich ist. Die Geschichte entwickelt sich zuerst eher langsam und man lernt gemeinsam mit Cecilia die Königsfamilie und auch den Königspalast kennen. Im späteren Verlauf der Geschichte nimmt die Handlung rasant zu und wird richtig spannend! Man wird immer neugieriger auf die gesponnene Intrige und kann das Ende gar nicht erwarten. Als ich das Buch jedoch beendet hatte, war ich vom riesigen Cliffhanger sprachlos zurückgelassen! So offen kann man eine Geschichte doch nicht enden lassen?! Zum Glück ist es der Auftakt einer Reihe und ich hoffe, dass ich nicht mehr allzu lange auf Band 2 warten muss, denn das Ende war richtig fies :D Das einzige Manko waren leider die Protagonisten… Die einzige, die ich wirklich in mein Herz geschlossen habe ist Gini, Cecilia’s Kammerzofe. Cecilia selbst ist mir leider bis zum Schluss nicht richtig sympathisch geworden. Sie hatte für meinen Geschmack schon jetzt ziemliche „Prinzessinnen-Allüren“, war zickig und wusste nicht was sie will. Vielleicht lag es an ihrem Alter, oder auch daran, dass sie in so einer außergewöhnlichen Situation war, aber ich habe leider nicht alle ihre Handlungen nachvollziehen können. Außerdem verstehe ich nicht, wieso sie nicht wirklich hinterfragt hat wieso sie Noran heiraten soll. Ich an ihrer Stelle hätte alles daran gesetzt den wirklichen Grund rauszufinden und hätte es nicht so einfach akzeptiert. Auch Marissa, Cecilia’s Schwester hat das alles nicht in Frage gestellt. Noran und Elias haben zwar beide mein Interesse geweckt, jedoch war ich mir die ganze Zeit nicht sicher, ob sie es ehrlich meinen, oder ob ihr Verhalten nur Teil einer Intrige ist. Alles in allem hat mir die Geschichte aber sehr gut gefallen und auch der Schreibstil der Autorin war angenehm und die Geschichte hat sich spannend und rasch lesen lassen. Meine Bewertung: 4,5/5 Sterne