Launen der Zeit

Anne Tyler

(25)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
bisher 17,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 27  %
12,99
bisher 17,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  27 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Willa Drake führt nach außen hin das Leben einer durchschnittlichen amerikanischen Frau. Doch unter der Oberfläche brodelt es. Als sie eines Tages einen überraschenden Anruf erhält, stellen eine neue Familie, spleenige Nachbarn und ein Hund namens Airplane ihr Leben gründlich auf den Kopf.

Anne Tyler erzählt mit Geist, Witz und Herz die Geschichte einer so stillen wie mutigen Frau, die nach Jahrzehnten sich selbst näherkommt und schließlich, aus einer impulsiven Entscheidung heraus, zu einem selbstbestimmten Leben findet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783036993829
Verlag Kein + Aber
Originaltitel Clock Dance
Dateigröße 2691 KB
Übersetzer Michaela Grabinger
Verkaufsrang 13729

Buchhändler-Empfehlungen

Dorothea Bereswill, Thalia-Buchhandlung Sindelfingen

Grandios erzählte Lebensgeschichte einer amerikanischen Frau, die an den meisten Scheidewegen ihres Lebens die Entscheidungen trifft, die von ihr erwartet werden. Aber dann kommt ein Moment, da entscheidet sie sich unerwartet, nämlich für ein Kind, das nicht ihre Enkelin ist.

Ein Anruf verändert ihr Leben

Sabine Hasler, Thalia-Buchhandlung Korbach

Unspektakulär aber tiefgründig erzählt Anne Tyler von dem Leben einer typische amerikanischen Ehefrau, deren Kinder längst aus dem Haus sind. Sie weiß nichts mehr mit sich anzufangen, da sie all ihrer Aufgaben beraubt ist und auch ihre Ehe eher nüchtern verläuft. Ein Anruf verändert alles. Sie lässt alles stehen und liegen und kümmert sich um das Kind der Exfrau ihres Sohnes, von dem sie vorher nicht einmal etwas gehört hatte. Sie lernt das ganz eigene soziale Gefüge der in der Straße lebenden Menschen kennen und am Ende fragt sie sich, wofür man eigentlich lebt...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
19
5
0
1
0

Launen der Zeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 10.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es plätschert so vor sich hin. Keine grossen Überraschungen oder Höhepunkte

Besser spät als nie
von Kaffeeelse am 28.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach der Lektüre dieses Buches verstehe ich jetzt warum Anne Tyler ihre Leserschaft so erfreut. Es wird beim Lesen nicht so der Sog erzeugt, es ist eine klare und unaufgeregte Sprache und Handlung, aus der dieser Roman besteht, ruhig werden die Charaktere vor dem Leser ausgebreitet und das ganze wird in einem leisen, unterschwel... Nach der Lektüre dieses Buches verstehe ich jetzt warum Anne Tyler ihre Leserschaft so erfreut. Es wird beim Lesen nicht so der Sog erzeugt, es ist eine klare und unaufgeregte Sprache und Handlung, aus der dieser Roman besteht, ruhig werden die Charaktere vor dem Leser ausgebreitet und das ganze wird in einem leisen, unterschwelligen Humor erzählt, und doch, irgendetwas geschieht beim lesen mit mir, etwas sehr Schönes. Nun ist das Thema Emanzipation schon von selbst etwas, was mich sehr interessiert und berührt. Von daher gibt es also schon Pluspunkte. Aber Frau Tyler schafft es in ihrem Roman eine gewisse Tiefe zu erzeugen, die mich anspricht, die mich bewegt. Der letzte Rest für ein mich tief treffendes und nicht mehr loslassendes Buch hat noch gefehlt, aber wenn ich höre, dass es in den Augen anderer Leser bessere Bücher von ihr gibt, freue ich mich sehr auf diese. Willa, die Hauptprotagonistin dieses Buches entsteht beim Lesen vor meinem geistigen Auge. Willa ist 1956 geboren, ist die Tochter einer anderen Zeit und die Tochter eines anderen Landes, in einem kleinen Kaff in Pennsylvania großgeworden, in dem in ihrer Kindheit nur eine Straße einen Bürgersteig hat, in einem Elternhaus aufgewachsen, dass durch die äußerst dominante und divenhafte Mutter gesteuert wird, die manchmal deutlich über das Ziel herausschießt, aber nicht in ihre Schranken gewiesen wird und der Vater den deutlich ruhigeren und devoten Part übernimmt. Schon das Aufwachsen in dieser Konstellation erzielt bei Willa eine gewisse Abneigung. Schließlich wird Willa durch sich selbst, durch ihre Abneigung gegen die Dominanz der Mutter und durch eine gegenteilige Meinung der Mutter zur Heirat getrieben. Diese vorschnelle und sie einengende Heirat verändert Willa und ihr Leben, sie genießt auch in gewisser Weise das dominante Verhalten ihres Mannes, findet sich schlussendlich in ihrer Rolle ein, hat sich daran gewöhnt und damit arrangiert. Erst durch einen Zufall viele Jahre später kommt Willa zum Nachdenken.

Episodenhaft erzähltes Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2019

„Launen der Zeit“ von Anne Tyler hat mir sehr gut gefallen. Leise und ruhig, ohne künstlich hohen Spannungsbogen kommt der Roman daher, erzählt aus dem Leben von Willa Drake und zeitgleich auch aus ihrer Sicht. Episodenhaft begleitet der Leser die Protagonistin und bietet dennoch nur kurze Einblicke. Kaleidoskopartig entsteht da... „Launen der Zeit“ von Anne Tyler hat mir sehr gut gefallen. Leise und ruhig, ohne künstlich hohen Spannungsbogen kommt der Roman daher, erzählt aus dem Leben von Willa Drake und zeitgleich auch aus ihrer Sicht. Episodenhaft begleitet der Leser die Protagonistin und bietet dennoch nur kurze Einblicke. Kaleidoskopartig entsteht dabei ein ganzes Leben. Mir persönlich hätte es gefallen ein wenig mehr von Elaine, der Schwester Willas, zu lesen. Obwohl die Geschichte einfach zu lesen ist, lässt es einem nicht los. Lange nach dem Lesen geisterte das Buch noch in meinem Kopf herum.


  • Artikelbild-0