Das Herz des Dämons

Die "Dämon"-Reihe Band 2

Lynn Raven

(16)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Band 2 der Bestseller-Vampirromanze

Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen ...

»Ein Stern am Himmel der romantischen Vampirliteratur!«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641241070
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3263 KB
Verkaufsrang 17625

Weitere Bände von Die "Dämon"-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Im zweiten Band merkt man ziemlich schnell, dass es nichts mehr mit "Twilight" gemeinsam hat. Der zweite Band hat mir dadurch noch besser gefallen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
11
4
1
0
0

Endlich die ersten Anhaltspunkte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 22.09.2016
Bewertet: Taschenbuch

Erster Satz: Er starrt in die beiden Scheinwerfer, die viel zu schnell aus der Dunkelheit auf ihn zurasten und ihn blendeten – wie gelähmt. Gestaltung: Bei dieser Gestaltung bin doch etwas gespaltener Meinung. Einerseits finde ich das Cover etwas langweilig da es nicht wirklich etwas spanendes zeigt, jedoch gefällt es mir d... Erster Satz: Er starrt in die beiden Scheinwerfer, die viel zu schnell aus der Dunkelheit auf ihn zurasten und ihn blendeten – wie gelähmt. Gestaltung: Bei dieser Gestaltung bin doch etwas gespaltener Meinung. Einerseits finde ich das Cover etwas langweilig da es nicht wirklich etwas spanendes zeigt, jedoch gefällt es mir das es einen hauch von alt hat, schließlich sind Vampire oft schon was älter ;) Was mir aber überhaupt nicht gefällt sind die Seiten des Buches. Hier ist leider viel zu kleine Schrift verwendet worden, so hat man wirklich das Gefühl gar nicht voran zu kommen und legt es schnell mal beiseite. Inhalt: Dawn und Julien sind zusammen und machen sich gemeinsam auf die Suche nach Juliens Brunder. Doch es ist nicht ganz so einfach wenn ständig irgendetwas dazwischen kommt: Hochzeitspläne, Halloween, … Meine Meinung: Es ist ganz schwierig es zu formulieren, es hat mir zwar gefallen jedoch ist diese Geschicht ziemlich geschlichen und es hätte ruhig schneller vonstatten gehen können. Es passiert zwar so einiges in diesem Buch jedoch sind viele Szenen drin die unnötig ausgeschmückt worden sind. Es gab einfach sehr interessante Szenen die einen gefesselt haben und dann wieder ander wo wirklich nichts passiert ist und in denen man das Buch dann mal für ein zwei Tage zur Seite gelegt hat und das dürft meiner Meinung nach nicht passieren. Was ein langer Satz ich weiß aber so sind meine Gefühle zu dem Buch halt! Der Schreibstil an sich war in Ordnung und man konnt der Geschichte sehr gut folgen jedoch hat mir wirklich die durchgehende Spannung gefehlt wo man sacht ja das Buch muss ich verschlingen. Alles im Buch war irgendwie neu, Julien wird ein Ticken weicher, man kommt ein wenig auf die Spur seines Bruders, man lernt mehr über ihre Vergangenheit und vor allem bahnen sich neue Probleme an. Es ist eigentlich einfach das zweite Buch einer Trilogie, nichts besonderes und trotzdem da.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Jugendliebe, die mehr zu bieten hat, als es den Anschein hat. Ein Buch, das beim Lesen sehr viel Spaß macht.

packende Fortsetzung einer grandiosen Trilogie
von Buecherberg am 15.04.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Verglichen mit dem ersten Teil der Trilogie, nimmt die Fortsetzung deutlich an Fahrt auf. Lynn Raven meistert geschickt die zunehmend dramatischere Handlung und die damit verbundene Verzweiflung ihrer Hauptfiguren Dawn und Julien. Wie schon im ersten Teil, erzählt sie auch dieses Mal den Großteil des Buches aus Dawns Sicht. Die... Verglichen mit dem ersten Teil der Trilogie, nimmt die Fortsetzung deutlich an Fahrt auf. Lynn Raven meistert geschickt die zunehmend dramatischere Handlung und die damit verbundene Verzweiflung ihrer Hauptfiguren Dawn und Julien. Wie schon im ersten Teil, erzählt sie auch dieses Mal den Großteil des Buches aus Dawns Sicht. Diesmal in längeren Passagen allerdings zusätzlich aus Adriens Erlebnissen. Schnell ist dem Leser klar, dass es sich hier um Adrien handeln muss - und man ist überglücklich, dass Julien zumindest der Tod seines Bruders erspart bleibt. Die Beziehung zwischen Julien und Dawn hat sich verändert. Nachdem Dawns zuhause bei dem verherenden Brand im Ende des 1. Bandes zerstört wurde, lebt sie mit Julien in dem frisch restauriertem Anwesen ihrer Eltern - gemeinsam mit Julien. Beide wissen, daß ihre Liebe zueinander intensiv, echt und ewig ist. Beide können und wollen keinen Schritt ohne den jeweils anderen machen - und Julien wird von Dawns Großonkel Vlad offiziell zu deren Leibwächter ernannt. Allerdings muss Julien sich offiziell für seinen Zwillingsbruder Adrien ausgeben, da Julien ja offziell noch in Verbannung in Dubai sein sollte. Der Hauptaugenmerk liegt in diesem Buch mehr auf den Hintergründen der evtl. anstehenden Wandlung Dawns, auf Juliens Geschichte, auf dessen Verhältnis zu Adrien, auf den Zusammenhängen der Lamia, des Rates der Fürsten und den Vampiren. Man fühlt mit Dawn, die regelrecht zum Stillhalten und Zuschauen gezwungen wird. Zum einen durch ihre Krankheit und die immer wiederkehrenden Anfälle die sie mit Ohnmacht zurücklassen, zum anderen durch einen Julien der sie nicht in einer Sekunde aus den Augen lässt - oder sie in die Obhut eines anderen Lamias gibt. Fazit: Der 2. Teil der Trilogie ist noch besser gelungen als der erste. Trotz wieder sehr langer Kapitel, liest sich das Buch flüssig und schnell. Die Handlung steigert sich deutlich, die Spannung steigt und zu keinem Zeitpunkt des Buches kann man den nächsten Schritt voraussehen. Alles in allem ein wirklich sehr gutes Buch und absolut empfehlenswert! Der Satz des Buches: "Si notre amour est un rêve - ne me reveille jamais!" (Wenn unsere Liebe ein Traum ist - wecke mich niemals auf!)


  • Artikelbild-0