Sommerherzen im Regen

Liebesroman

Karin Lindberg

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Sommerherzen im Regen

    ePUB (Elaria)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Elaria)

Beschreibung

Kannst du "Nein" sagen, wenn dein Herz "Ja" sagt?

 

Oliver Barretts bester Freund Lucas hat eine klare Regel für den attraktiven Womanizer aufgestellt: Finger weg von meiner Schwester!

Kein Problem für Oliver, denn an einer braven Lehrerin, die weder trinkt noch feiert, hat er ohnehin kein Interesse. Dann lernen sich Oliver und Tamara näher kennen und müssen feststellen, dass doch nicht immer alles ist, wie es scheint. Als ausgerechnet Oliver Hilfe und Halt braucht, ist Tamara für ihn da und zeigt ihm zum ersten Mal in seinem Leben, was Vertrauen wirklich bedeutet ... und lernt dabei selbst, wie es sich anfühlt, sein Herz an jemanden zu verlieren.

Tamara liebt ihre Familie, aber sie ist es leid, von ihnen in Watte gepackt zu werden. Da aber nicht mal ihr Bruder glaubt, dass Oliver es je ernst meinen könnte, stellt sich für Tamara nun die Frage: Ist sie für ihn vielleicht doch nur der Reiz des Verbotenen?

 

"Sommerherzen im Regen" ist ein eigenständiger  Roman, der abgeschlossen und nicht Teil einer Reihe ist. Für Liebhaber der Shanghai Love Affairs gibt es ein Wiedersehen mit der gesamten Familie Stanhope.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 327 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783964650009
Verlag Elaria
Dateigröße 643 KB
Verkaufsrang 205

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

Vergangenheit im Gepäck;
von Frau K am 12.05.2021

Ein turbulenter Roman,was die Gefühle betrifft. Aus "Vertraglich verliebt" und "High Heels im Schnee" kennt man die Familie Stanhope schon und ist über die schwierige Vergangenheit im Bilde. Beide Charaktere trauen ihren Gefühlen nicht und sind durch ihr emotionales Handycap gehemmt. Trotzdem ziehen sie sich immerwieder gegens... Ein turbulenter Roman,was die Gefühle betrifft. Aus "Vertraglich verliebt" und "High Heels im Schnee" kennt man die Familie Stanhope schon und ist über die schwierige Vergangenheit im Bilde. Beide Charaktere trauen ihren Gefühlen nicht und sind durch ihr emotionales Handycap gehemmt. Trotzdem ziehen sie sich immerwieder gegenseitig an, bis man der Tatsache nicht mehr aus dem Weg gehen kann. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, besonderst das Ende sehr liebevoll.

Sehr unterhaltsam und herzlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Rombach am 14.11.2018

Lies sich flüssig und leicht . Etwas zum schmunzeln und um die Seele baumeln zu lassen

Was für Emotionen!
von engelchen aus Recklinghausen am 19.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover: Ich bin verliebt irgendwie sind es immer ganz besondere Cover die bei Karin Lindbergs Büchern ins Auge stechen. Wunder-wunderschön. Der Klappentext super ausgearbeitet, man muss das Buch unbedingt lesen. Wie immer ist eine Story von Karin Lindberg für mich ein Genuss zu lesen. Sie hat einen so tollen packenden Schre... Cover: Ich bin verliebt irgendwie sind es immer ganz besondere Cover die bei Karin Lindbergs Büchern ins Auge stechen. Wunder-wunderschön. Der Klappentext super ausgearbeitet, man muss das Buch unbedingt lesen. Wie immer ist eine Story von Karin Lindberg für mich ein Genuss zu lesen. Sie hat einen so tollen packenden Schreibstil, das ich nie aufhören kann zu lesen, muss prinzipiell Nachtschichten einlegen um die Geschichte in einem Rutsch lesen zu können. Man trifft in dieser Story wieder altbekannte Gesichter der Shanghai Love Affairs. Alle Protagonisten sind hervorragend ausgearbeitet und durchwegs sympathisch. Bei mir sind sämtliche Emotionen vorhanden gewesen und ich konnte mich gut in die Protagonisten einfühlen, habe mit ihnen gelacht und mitgefiebert. Irgendwie habe ich immer das Gefühl schon lange zu der Familie zu gehören. Fazit: Ich kann für das Buch eine 100 % Leseempfehlung geben, lest es selber, erlebt die Emotionen und den sagenhaften Schreibstil der Autorin, mich hat die Geschichte wieder voll überzeugt, jetzt warte ich mit Ungeduld auf das nächste Projekt! Vielen Dank an Karin Lindberg für die schlaflosen Nächte und emotionalen Lesestunden!


  • Artikelbild-0