Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Tote am Delft. Ostfrieslandkrimi

Kommissar Steen ermittelt 2

(4)

Am Ratsdelft, mitten im idyllischen Stadtkern von Emden, wird ein Mann kaltblütig erschossen aufgefunden. Die Tat geschah in der Nacht, vom Täter fehlt jede Spur. Kommissar Steen und seine Kollegen von der Kripo Emden nehmen die Ermittlungen auf. Bei dem Toten handelt es sich um den berüchtigten ostfriesischen Immobilienhai Wilt Aden Folkerts – durch windige Spekulationsgeschäfte reich geworden, hat er so manchen Anleger um sein Erspartes gebracht. Doch einige ungewöhnliche Tatumstände deuten darauf hin, dass es hier um etwas viel Persönlicheres geht als Geld. Die Spuren führen bis auf den Hamburger Kiez... Und welche Rolle spielt die Frau, mit der Folkerts den Abend vor seiner Ermordung verbrachte? Gerade als die Ermittler glauben, dass sich das Puzzle langsam zusammensetzt, rückt ein zweiter Mord alles in ein neues Licht...

Portrait
Alfred Bekker wurde 1964 geboren und veröffentlichte mit großem Erfolg zahlreiche Romane in verschiedenen Genres der Unterhaltungsliteratur. Regelmäßig schreibt er für SF- und Spannungsserien wie Sternenfaust, Rhen Dhark und Jerry Cotton, doch sein Herz schlägt seit jeher für die Fantasy.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955738259
Verlag Klarant
Dateigröße 998 KB
Verkaufsrang 19.064
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Steen ermittelt

  • Band 1

    98611266
    Die Tote im Tief. Ostfrieslandkrimi
    von Alfred Bekker
    eBook
    3,99
  • Band 2

    127877083
    Der Tote am Delft. Ostfrieslandkrimi
    von Alfred Bekker
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Spannender 2. Fall für Kommissar Steen
von Thoras Bücherecke am 24.07.2018

Inhalt/Klappentext: Am Ratsdelft, mitten im idyllischen Stadtkern von Emden, wird ein Mann kaltblütig erschossen aufgefunden. Die Tat geschah in der Nacht, vom Täter fehlt jede Spur. Kommissar Steen und seine Kollegen von der Kripo Emden nehmen die Ermittlungen auf. Bei dem Toten handelt es sich um den berüchtigten ostfriesischen Immobilienhai... Inhalt/Klappentext: Am Ratsdelft, mitten im idyllischen Stadtkern von Emden, wird ein Mann kaltblütig erschossen aufgefunden. Die Tat geschah in der Nacht, vom Täter fehlt jede Spur. Kommissar Steen und seine Kollegen von der Kripo Emden nehmen die Ermittlungen auf. Bei dem Toten handelt es sich um den berüchtigten ostfriesischen Immobilienhai Wilt Aden Folkerts ? durch windige Spekulationsgeschäfte reich geworden, hat er so manchen Anleger um sein Erspartes gebracht. Doch einige ungewöhnliche Tatumstände deuten darauf hin, dass es hier um etwas viel Persönlicheres geht als Geld. Die Spuren führen bis auf den Hamburger Kiez ? Und welche Rolle spielt die Frau, mit der Folkerts den Abend vor seiner Ermordung verbrachte? Gerade als die Ermittler glauben, dass sich das Puzzle langsam zusammensetzt, rückt ein zweiter Mord alles in ein neues Licht ? (Quelle: Klarant) Meine Meinung: Sehr spannender und undurchsichtiger Kriminalfall. Der Autor bringt dem Leser durch seinen beschreibenden Schreibstil die Umgebung von Emden näher. Zudem wurde ich durch die Schreibart sofort in die Geschichte hineingezogen und habe mit den Kommissaren mitgefiebert. Die Protagonisten sind sehr spannende Persönlichkeiten. Sie sind sehr sympathisch und haben ihre ganz besonderen Eigenheiten. Ganz besonders gefällt mir Stehen. Er hat meist den Durchblick und lässt sich von niemanden für dumm verkaufen. Er stellt die richtigen Fragen zum rechten Zeitpunkt und hat eine sehr gute Kombinationsgabe. Auch die restlichen Mitglieder des Teams sind sehr interessant. Sie sind jeder für sich eine ganz besondere Persönlichkeit und ergänzen sich zu einer schlagkräftigen Truppe. Die Story gefällt mir sehr gut. Ich war sofort wieder mitten im Geschehen und habe mit den Kommissaren mitgerätselt. Der Autor hält das Spannungslevel sehr hoch und lässt sich nicht so einfach in die Karten schauen. Der rote Faden wurde sehr gut versteckt und durch immer neue Verdächtige wurde es dem Leser schwer gemacht ihm ohne weiteres zu folgen. Der Abschluss war für mich sehr spannend und es wurde meine Vermutung bestätigt. Mein Fazit: Sehr spannender in eine sehr schönen Umgebung spielenden Krimi. Ich wurde sofort gefesselt und bin durch die Seiten gerast. Die Geschichte ist undurchsichtig und mit Überraschungsmomenten gespickt.

Spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 17.07.2018

Der 1. Band mit Kommissar Steen hat mir schon sehr gut gefallen, daher war ich neugierig auf seinen neuesten Fall. Das Cover und auch der Klappentext haben einiges versprochen, und die Geschichte hat es gehalten. Durch den flüssigen Schreibstil des Autoren habe ich schnell in die Geschichte hinein gefunden.... Der 1. Band mit Kommissar Steen hat mir schon sehr gut gefallen, daher war ich neugierig auf seinen neuesten Fall. Das Cover und auch der Klappentext haben einiges versprochen, und die Geschichte hat es gehalten. Durch den flüssigen Schreibstil des Autoren habe ich schnell in die Geschichte hinein gefunden. Er baute von Anfang an eine Spannung auf, die bis zuletzt gehalten wurde. Ich freue mich schon auf den nächsten Krimi des Autors. Von mir kommt eine klare Leseempfehlung!

Spannung und ein hohes Erzähltempo !!
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 22.06.2018

Nachdem mir der Vorgänger "Die Tote im Tief" wirklich Gänsehaut bereitet hat, hatte ich doch recht hohe Erwartungen an das neue Buch. Ich muss sagen, dass es dem Autor wunderbar gelungen ist, diese auch zu erfüllen. Von der ersten Seite an war ich gefesselt und fühlte mich durch die... Nachdem mir der Vorgänger "Die Tote im Tief" wirklich Gänsehaut bereitet hat, hatte ich doch recht hohe Erwartungen an das neue Buch. Ich muss sagen, dass es dem Autor wunderbar gelungen ist, diese auch zu erfüllen. Von der ersten Seite an war ich gefesselt und fühlte mich durch die Konversationen und Ermittlungen des Kommissars wunderbar unterhalten. Das hohe Erzähltempo und die überraschenden Wendungen in der Handlung führten dazu, dass ich kaum aufhören wollte zu lesen. Wirklich absolut empfehlenswert !!