Deine wundersame Welt - Band 1

Deine wundersame Welt Band 1

Keiko Sakano

(4)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

6,95 €

Accordion öffnen
  • Deine wundersame Welt 01

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    TokyoPop

eBook (PDF)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Schülerin Saki gerät durch eine geheimnisvolle Schriftrolle in die Welt des Romans Hoshin Engi aus dem alten China. Dort trifft sie auf dessen Hauptfigur Shiga, der als Taikobo eine neue Dynastie errichten und alle Beteiligten zu Göttern ernennen soll. Doch Shiga benimmt sich so gar nicht wie ein Held: Ihm ist jeder Handgriff zu viel und er möchte am liebsten mit alledem nichts zu tun haben. Saki will zwar unbedingt nach Hause zurück, doch je mehr sie erlebt, desto weniger kann sie ihre Augen vor dem verschließen, was die Ernennung der Götter wirklich bedeutet. Kann sie Shiga dabei helfen, der Taikobo zu sein, der keine Götter ernennt?

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 196 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783842050624
Verlag Tokyopop Verlag
Dateigröße 174510 KB

Weitere Bände von Deine wundersame Welt

Buchhändler-Empfehlungen

Ich bin noch unentschlossen

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Die überraschend starke Schülerin Saki landet in der Welt des alten chinesischen Text "Hoshin Engi", den ihre Mutter verehrt. Statt sich aber auf die Literatur stürzen zu können, wird sie von Shiga, dem Protagonisten, eingespannt, der viel fauler ist als die Geschichte suggeriert. Gemeinsam wollen sie keine Götter ernennen. Ja, der letzte Teil ist irgendwie konfus und scheint mehr Sinn zu machen, wenn man den Originaltext kennt, sodass ich es nicht wirklich in einen Kontext stellen kann, und bisher fehlt mir in der Dynamik zwischen Saki und Shiga noch das wirklich besondere, aber ich bin mal zuversichtlich, dass das noch kommt, sodass ich den zweiten Band auf jeden Fall versuchen werde.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Wundervolle geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 30.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe mich in die Story total verliebt. Ich lese es super gerne die Charaktere finde ich richtig klasse. Wer auf fantasy und andere Welten steht, dann ist es genau das richtige für einen.

Magischer Auftakt
von Buchstabenverliebt am 15.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Saki ist eine tolle Protagonistin mit dem Herz am rechten Fleck. Sie ist Japanerin, super stark, nett, setzt sich für andere ein und lebt alleine mit ihrer Mutter. Sakis Mutter schwärmt ihrer Tochter andauernd von ihrem Lieblingsroman Hoshin Engi und insbesondere von dessen Hauptcharakter Shiga vor. Shiga ist nämlich der Held de... Saki ist eine tolle Protagonistin mit dem Herz am rechten Fleck. Sie ist Japanerin, super stark, nett, setzt sich für andere ein und lebt alleine mit ihrer Mutter. Sakis Mutter schwärmt ihrer Tochter andauernd von ihrem Lieblingsroman Hoshin Engi und insbesondere von dessen Hauptcharakter Shiga vor. Shiga ist nämlich der Held des Romans und soll Menschen zu Göttern ernennen, was dies genau bedeutet und wie er das macht, das erfährt Saki bald am eigenen Leibe, denn eines Tages findet sie eine geheime Schriftrolle in ihrem Vorratsraumschrank. Sie bricht das Siegel der Rolle und findet sich auf einmal in einer fremden Welt wieder. Als Saki wieder zu sich kommt, befindet sie sich in dem Roman Hoshin Engi. Bei Shiga, in China – schnell bemerkt sie, dass Shiga ganz anders ist, als die Sagen umwobenen Legenden aus dem Roman ihrer Mutter immer erzählen. Er ist faul und würde am liebsten immer nur schlafen – denn er möchte nicht derjenige sein, der die Götter ernennt und Saki erfährt bald auch wieso. Die Geschichte geht sehr rasant weiter, es wird spannend und mitfühlend. Obwohl sie Heimweh hat und einen Weg nach Hause finden möchte, setzt sie sich für die Menschen und die Ungerechtigkeit in Hoshin Engi ein. Wird es ihr gelingen, den Menschen zu helfen? Wird Shiga seine Meinung ändern und doch Götter ernennen? Und vor allem: wird es Saki gelingen, wieder zurück nach Hause zu gelangen? Der Manga ist richtig schön gezeichnet, mit Hingabe zum Detail. Hinzu kommt eine wirklich interessante Geschichte, die mit einer tollen Portion Humor versehen ist. In der 1. Auflage gab es eine richtig süße ShoCo Card.

  • Artikelbild-0