Warenkorb
 

Marauder

Rezension
Mit "El Pintor", ihrem letzten Longplayer, erreichten Interpol 2014 mit Rang elf die bisher höchste Platzierung in den Offiziellen Deutschen Charts. Mit "Marauder" dürfte die Band diesen Erfolg mühelos wiederholen. Das sechste Studioalbum der US-Indierock-Formation zählt zu den besten Veröffentlichungen ihrer Karriere. Interpol haben sich im Vorfeld der Aufnahmen entschlossen, erstmals seit dem 2007 erschienenen Longplayer "Our Love To Admire", wieder mit einem außenstehenden Produzenten zusammenzuarbeiten. Die Wahl fiel auf Dave Fridmann (Flaming Lips, Spoon, MGMT, Mogwai), der die Band zu neuen kreativen Höchstleistungen animierte. Als Ausgangspunkt bei den Aufnahmen einigte man sich darauf, dass die neue Platte sowohl rocken als auch swingen sollte. Wir gut dieses Konzept letztlich aufging, zeigte sich bereits bei der vorab veröffentlichten Single "The Rover". Aber auch bei Stücken wie "Flight Of Fancy" oder "Party's Over" überzeugt die Band mit einem ansteckenden Drive. Viele der neuen Nummern entstanden im Proberaum der befreundeten Formation Yeah Yeah Yeahs in New York. Und diese Umgebung scheint Interpol endgültig von allen Fesseln befreit zu haben. Die Gruppe hat auf "Marauder" wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Sänger Paul Banks, der nach dem Abgang von Carlos Dengler auf "El Pintor" erstmals auch als Bassist fungierte, hat inzwischen seine neue Rolle perfekt angenommen und war diesmal auch als Songwriter deutlich aktiver als früher. Waren seine Texte bisher oft recht abstrakt und zeigten ihn eher als stillen Beobachter, so tragen viele Songs auf dem neuen Album deutlich autobiografischere Züge. Mit dem Foto auf dem Cover, das den US-Justizminister Elliot Richardson 1973 bei seiner Rücktrittspressekonferenz zeigt, nachdem er die Anweisung von Präsident Nixon ignoriert hatte, den Watergate-Sonderermittler Archibald Cox zu entlassen, zeigen Interpol zudem, worum es ihnen inhaltlich bei "Marauder" wirklich geht: persönliche Aufrichtigkeit in schwierigen politischen Zeiten. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 24.08.2018
EAN 0744861112426
Genre Rock
Hersteller Indigo
Verkaufsrang 7.153
Musik (CD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.