Warenkorb
 

Pfad des Kriegers

Europa, 8. Jahrhundert: Das großfriesische Reich wird von der fränkischen Armee angegriffen, die strategisch wichtige Handelssiedlung Dorestad wird eingenommen. Der friesische Königssohn Radbod, der die Stadt verteidigte, wird auf einem Floß gefesselt und seinem Schicksal auf hoher See überlassen. Allerdings überlebt Radbod den sicher geglaubten Tod und strandet an der Küste Dänemarks, wo er von einem Wikinger-Clan aufgenommen wird. Nach vielen Jahren kehrt er in seine Heimat zurück mit einem verwegenen Plan: Gemeinsam mit einer schlagkräftigen Wikinger-Truppe will der Freiheitskämpfer die Friesen einigen und eine alles entscheidende Schlacht gegen die fränkischen Besatzer anzetteln … In PFAD DES KRIEGERS setzt Regisseur Roel Reiné („Hard Target 2“, „Black Sails“) die erstaunliche Geschichte des friesischen Freiheitskämpfers Radbod meisterhaft in Szene! Das bildgewaltige Action-Epos entstand an Original-Schauplätzen in Belgien, Deutschland, Dänemark und Holland, für die furiosen Schlachtszenen wurden Hunderte von Statisten rekrutiert. Mit Soren Malling („Kommissar Wallander“), Gijs Naber („Die Heineken Entführung“) und „Breaking Bad“-Star Jonathan Banks!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 28.09.2018
Regisseur Roel Reine
Sprache Deutsch, Niederländisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4013549101486
Genre Abenteuer
Studio Splendid Film
Originaltitel Redbad
Spieldauer 154 Minuten
Bildformat Widescreen (2,39:1)
Tonformat Englisch: DD 5.1, Holländisch: DD 5.1, Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 1.525
Produktionsjahr 2018
Film (DVD)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.