Warenkorb
 

Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung

(ungekürzte Lesung)

(1)
Julius Fischer hasst Menschen. Das fängt bei Kindern an. Pubertät geht auch gar nicht. Noch ätzender sind eigentlich nur Studenten. Und natürlich Berufstätige. Die sind am schlimmsten. Aber nichts im Vergleich zu Rentnern. In seinem neuen Buch erzählt er davon, wie er versucht, all diesen Leuten aus dem Weg zu gehen. Und wie er daran scheitert. Er berichtet von einer viel zu langen Zugfahrt nach Köln, von der Wanderung mit seinen Lesebühnen-Kollegen und erzählt vom Besuch der Leipziger Buchmesse mit seinem Freund, dem Dynamo-Ultra Enrico. In der Live-Lesung bringt Julius Fischer seine Verzweiflung auf den Punkt.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Julius Fischer
Erscheinungsdatum 20.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742408341
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 214 Minuten
Format & Qualität MP3, 214 Minuten, 233.08 MB
Verkaufsrang 574
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich glaube ich auch“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Julius hasst Menschen, wie er nicht müde wird in diesem Buch zu beschreiben. Lustig ist es aber trotzdem! Es ist eigentlich auch egal, welche Menschen; Kinder, Teens, Studenten, Berufstätige, Rentner, also wirklich alle. Julius Fischer schildert aber auch Situationen, die man einfach nachempfinden kann.
Ein schönes Buch über den Alltag und die Menschen die einem darin leider begegnen. Sehr lustig und vielseitig beschrieben. Zum aufregen, aber auch zum lachen!
Julius hasst Menschen, wie er nicht müde wird in diesem Buch zu beschreiben. Lustig ist es aber trotzdem! Es ist eigentlich auch egal, welche Menschen; Kinder, Teens, Studenten, Berufstätige, Rentner, also wirklich alle. Julius Fischer schildert aber auch Situationen, die man einfach nachempfinden kann.
Ein schönes Buch über den Alltag und die Menschen die einem darin leider begegnen. Sehr lustig und vielseitig beschrieben. Zum aufregen, aber auch zum lachen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0