Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Quarterlife Crisis

Von der Orientierungslosigkeit junger Erwachsener

(6)
Quarterlife Crisis ist eine Sammlung an Lyrik und Prosa, die die großen Themen und Krisen behandelt, die jedem jungen Erwachsenen früher oder später begegnen: Unsicherheit, Karriere, Orientierungslosigkeit, Sinn- und Selbstfindung, ob man die richtigen Entscheidungen getroffen hat, wofür es sich zu leben lohnt, den Tod und selbstverständlich die Liebe in all ihren Facetten. Ehrlich, direkt und auf den Punkt.
Portrait
Max Osswald findet es äußerst unterhaltsam, über sich selbst in der dritten Person zu schreiben und lässt sich diese Gelegenheit daher nicht nehmen, auch wenn er weiß, dass das hier sowieso niemand liest. Max Osswald wurde geboren, war im Kindergarten, in der Schule, hat studiert, arbeitet, schreibt, wird irgendwann mal sterben und hofft, dass er bis dahin ein tolles Leben hatte. Max Osswald findet es zudem sowohl amüsant als auch unschön, dass in jeder Autorenvita Sätze so oft mit dem Vor- und Nachnamen des Autors begonnen werden. Max Osswald lebt in einer Stadt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 10.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7528-2336-3
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,3 cm
Gewicht 161 g
Auflage 1
Verkaufsrang 8.083
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

mal was anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 26.08.2018

teil 1: liebe, teil 2: alles andere :) war erfrischend zu lesen, es geht um die großen und kleinen gefühlen. feinsinnige beobachtungen mit viel herz! hab es in ein paar stunden verschlungen

Etwas leckeres zum Essen
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 05.08.2018

Das Buch ist wie eine Portion Kässpätzle. Man fängt an zu lesen und schlingt immer mehr in sich rein. Irgendwann erreicht man den Punkt, an dem man denkt, es sollte für heute reichen. Nach einigen Minuten der Abstinenz schaufelt man sich allerdings den Rest auch noch rein und fällt... Das Buch ist wie eine Portion Kässpätzle. Man fängt an zu lesen und schlingt immer mehr in sich rein. Irgendwann erreicht man den Punkt, an dem man denkt, es sollte für heute reichen. Nach einigen Minuten der Abstinenz schaufelt man sich allerdings den Rest auch noch rein und fällt in emotionales Tief, wenn man realisiert, dass man sich nichts für den nächsten Tag übrig gelassen hat.

Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ostfildern am 30.07.2018

Ich fand´s beim Lesen fast schon gruselig, in wie vielen Gedichten ich mich selbst bzw. Dinge, die mich beschäftigen, wiedererkannt habe. Zudem ist es schön zu lesen. Sehr angenehmer Schreibstil. Kaufempfehlung für jeden, der gerade seinen Weg sucht!