Warenkorb

Trügerischer Friede

Zeit des Neuen 1 (ungekürzte Lesung)

Ulldart Band 7

Dieser Friede ist zerbrechlich ...
Nach der verheerenden Schlacht ist auf dem Kontinent Ulldart wieder Frieden eingekehrt. Doch die Ruhe trügt: Während Lodrik sich immer weiter zurückzieht, plant seine erste Frau Aljascha, an eine der mächtigen aldoreelischen Klingen zu gelangen, um die Herrschaft über Tarpol zu übernehmen. Und im fernen Norden ist jemand erschienen, den alle für tot gehalten haben. Die ehemaligen Kampfgefährten müssen erneut zusammentreffen, um Schlimmeres zu verhindern …– Mit dem Zyklus "Zeit des Neuen" kehrt der Bestsellerautor auf den Kontinent Ulldart zurück – ein idealer Einstieg für Neuleser und zugleich ein Wiedersehen mit den beliebtesten Helden und größten Schurken.
Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Kein anderer Autor wurde so oft wie er mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet, weshalb er zu Recht als Großmeister der deutschen Fantasy gilt. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" drückte er der klassischen Fantasy seinen Stempel auf und eroberte mit seinen Werwolf- und Vampirthrillern auch die Urban Fantasy. Markus Heitz lebt in Homburg.

Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, absolvierte die Schauspielschule Wien. Neben zahlreichen Engagements an verschiedenen Theatern ist er dem breiten Publikum vor allem als Fernsehschauspieler bekannt. In den letzten Jahren widmete sich Johannes Steck vorwiegend seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch; die Virtuosität seiner Stimme macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten deutschen Sprecher.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Trügerischer Friede

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Trügerischer Friede

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Trügerischer Friede
    1. Trügerischer Friede
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Johannes Steck
Erscheinungsdatum 03.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783844917581
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 797 Minuten
Format & Qualität MP3, 797 Minuten, 592.99 MB
Verkaufsrang 11984
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
29,95
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ulldart

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fesselnd bis zum letzten..
von Fleariel am 07.09.2005
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie schon der erste Zyklus der Ulldart Reihe ist das erste Buch des zweiten Zyklus einfach unglaublich spannend,... man schafft es kaum das Buch aus der Hand zu legen da einem im Hinterkopf ständig die Gedanken um die nächsten Geschehnisse der verschiedenen Charaktere geistern... man sollte unbeding zuerst den ersten Teil les... Wie schon der erste Zyklus der Ulldart Reihe ist das erste Buch des zweiten Zyklus einfach unglaublich spannend,... man schafft es kaum das Buch aus der Hand zu legen da einem im Hinterkopf ständig die Gedanken um die nächsten Geschehnisse der verschiedenen Charaktere geistern... man sollte unbeding zuerst den ersten Teil lesen, es lohnt sich auf jeden Fall. Für Neueinsteiger in den Zyklus kann es stellenweise etwas schwierig werden die Zusammenhänge rasch zu knüpfen. Auf jeden Fall sehr zu empfehlen und ich brenne auf die Fortsetzung.