Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Tagebuch des Schicksals

Im Bann der Elemente

Griesgram Aribert schätzt Ruhe und Ordnung, die lebensfrohe Dörte liebt Spontaneität und esoterischen Klimbim. Als Aribert im Garten ein magisches Tagebuch ausgräbt, ist bei beiden die Neugier geweckt und sie raufen sich zusammen. Das Buch führt sie in eine fremde Welt, erfüllt von scheinbarer Glückseligkeit. Doch der Schein trügt, sie steckt voller schicksalhafter Begegnungen und ungeahnten Gefahren. Sie müssen den Kampf gegen die vier Elemente aufnehmen, die alles ins Chaos zu stürzen drohen. Können Aribert und Dörte ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen und die Welt retten? Oder sind sie unabänderlich an die rätselhaften Zeilen im Buch gebunden?
Portrait
Mikael Lundt schreibt Romane zwischen Fantasy und Sci-Fi - mit schrägen Charakteren, allerhand Wendungen und immer einer Prise Humor. Dabei wirken die Aspekte Technik, Religion, Natur, Übersinnliches, ferne Welten und Alltägliches nicht als Gegensätze. Sie bilden als unterschiedliche Elemente vielmehr eine breite Basis für seine Erzählungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 13.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7528-3905-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/2,3 cm
Gewicht 331 g
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Kurzweilige Fantasygeschichte mit liebenswürdigen Charakteren
von Julia K. am 15.04.2019

Das Cover des Buches verspricht bereits eine Geschichte voller Magie! Und dieses Versprechen wird definitiv eingehalten, auch wenn die Geschichte relativ kurz ist. Das mindert aber nicht ihren Charme, den sie vor allem durch ihre tollen, humorvollen, vielschichtigen Charaktere erlangt. Die Hauptpersonen sind Aribert und Dörte. Man gewinnt sie im... Das Cover des Buches verspricht bereits eine Geschichte voller Magie! Und dieses Versprechen wird definitiv eingehalten, auch wenn die Geschichte relativ kurz ist. Das mindert aber nicht ihren Charme, den sie vor allem durch ihre tollen, humorvollen, vielschichtigen Charaktere erlangt. Die Hauptpersonen sind Aribert und Dörte. Man gewinnt sie im Laufe des Buches sehr lieb, da durch ihre grundverschiedenen Eigenheiten immer wieder Reibereien auftreten, die zu lustigen Dialogen führen. Aribert ist der Griesgram, der nach dem Tod seiner Frau ein menschenscheuer Eigenbrötler geworden ist. Seine Nachbarin Dörte findet er schrecklich, sie ist immer gut gelaunt und glaubt an Esoterik und Übernatürliches. Als sie ein altes Tagebuch finden, gelangen sie in eine magische Parallelwelt. Diese wird vom Kampf der Elemente beherrscht - Wasser, Feuer, Erde und Luft streiten sich um die Vorherrschaft. Aribert und Dörte sind die Auserwählten, die die Welt einigen sollen oder falls das nicht gelingt, mit ihr untergehen werden. Die Handlung ist sehr spannend und ohne sich ziehende Stellen geschrieben. Es ist ein Rausch an Eindrücken, Farben, Tieren und Naturgewalten. Manchmal wird für meinen Geschmack etwas zu wenig erklärt und als selbstverständlich hingenommen. Da hätte ich mir mehr Details gewünscht, um die Welt und ihre Magie komplett verstehen zu können. Das Ende war relativ offen, aber trotzdem stimmig geschrieben. Alles in allem ein schönes Buch, dass man gerne für ein paar entspannte Stunden lesen kann und gut in Erinnerung behält.

magisches Abenteuer
von Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 11.04.2019

Tagebuch des Schicksals Mikael Lundt Das Cover ist sehr schön gestaltet, es hat irgendwie etwas mystisches. Der Klappentext macht neugierig und verspricht ein interessantes Buch. Der Schreibstil ist angenehm leicht zu lesen und fesselt einen an die Story Die unterschiedlichen Charaktere, die sich zusammen raufen müssen finde ich genial. Die Magie des Buches hat mich... Tagebuch des Schicksals Mikael Lundt Das Cover ist sehr schön gestaltet, es hat irgendwie etwas mystisches. Der Klappentext macht neugierig und verspricht ein interessantes Buch. Der Schreibstil ist angenehm leicht zu lesen und fesselt einen an die Story Die unterschiedlichen Charaktere, die sich zusammen raufen müssen finde ich genial. Die Magie des Buches hat mich gepackt und mitgenommen auf eine sehr schöne Reise. Ich weiß irgendwie nicht, unter welcher Kategorie ich die Geschichte einordnen soll, des es ist mit viel Witz, Fantasie und Abenteuer gemixt. Danke nochmal, das ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Gerne vergebe ich 5 Sterne und eine Lese Empfehlung. Ich freue mich schon auf das nächste Werk des Autors Autor: Mikael Lundt