Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Inselglück und Friesenkekse

Kurzroman

(3)
Liebeschaos auf Amrum! „Inselglück und Friesenkekse“, der romantische Kurzroman der Erfolgsautorin Gabriella Engelmann, jetzt als eBook bei dotbooks.

Er hat eine samtweiche Stimme – und auch sonst ist Piet einfach ein Traum … Kein Wunder, dass sich Anna Hals über Kopf in den aufstrebenden Sänger verliebt hat, als sie ihm im Urlaub auf der Nordseeinsel Amrum über den Weg lief. Doch drei Jahre später schwebt Anna nicht mehr im siebten Himmel, sondern pflegt zu Hause in Hamburg ihr gebrochenes Herz. Und eins ist sicher: Sie will Piet nie, niemals und nimmermehr wiedersehen! Aber sie hat nicht mit der bezaubernden Macht von Zufällen gerechnet, die das Leben zu einem Abenteuer machen …

Eine Lesepraline für schöne Stunden: Der gefühlvolle und herrlich turbulente Wohlfühl-Roman von der Autorin der Bestseller „Apfelblütenzauber“ und „Strandkorbträume“.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Inselglück und Friesenkekse“ von Gabriella Engelmann. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 88 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958249752
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 733 KB
Verkaufsrang 3.124
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Friesenglück auf Amrum
von Rebecca K. am 03.10.2018

Anna hat sich vor drei Jahren Als über Kopf in Piet verliebt, doch leider war die Zeit auf Amrum viel zu schnell vorbei für die Zwei. Nun drei Jahre später ist Anna alleine und lebt immer noch in Hamburg. Ihre beste Freundin Lina versucht sie von einem gemeinsamen Urlaub zu... Anna hat sich vor drei Jahren Als über Kopf in Piet verliebt, doch leider war die Zeit auf Amrum viel zu schnell vorbei für die Zwei. Nun drei Jahre später ist Anna alleine und lebt immer noch in Hamburg. Ihre beste Freundin Lina versucht sie von einem gemeinsamen Urlaub zu überzeugen und Anna willigt ein. Allerdings hat Anna nicht mit dem Reiseziel gerechnet und auch nicht mit der Person die sie ganz zufällig trifft. Da ich sehr gerne Romane von Gabriella Engelmann lese hatte mich diese Kurzgeschichte angesprochen. Man sollte nur beachten, dass die Geschichte an eine Kurzgeschichte aus einer Anthologie die vor ein paar Jahren erschienen ist. Mir ist der Einstieg ins Buch mehr als leicht gefallen und ich bin auch sehr gut in die Geschichte eingetaucht und hatte so die Geschichte recht schnell gelesen gehabt. Den Erzählstil den Frau Engelmann gewählt hat empfand ich während des Lesens als sehr angenehm und auch passen für eine Kurzgeschichte. Gut gefallen hat mir auch, dass der ganze Roman aus der Sicht von Anna erzählt wurde und man sich so auch gut in die Figur einfühlen konnte. Bei einer Kurzgeschichte ist klar, es gibt nicht viel hin und her und die Figuren kommen schneller auf den Punkt. Frau Engelmann hat aber die Handlung so beschrieben, dass man alle Entscheidungen die im Laufe der Kurzgeschichte getroffen wurden gut nachvollziehen konnte. Die Figuren des Romans konnte man sich anhand der liebevollen detaillierten Beschreibungen sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen während des Lesens. Auch die Handlungsorte empfand ich als sehr genau beschrieben und man konnte sich alles sehr gut vorstellen beim Lesen. Alles in allem habe ich mit dieser Kurzgeschichte eine kurzweilige Zeit verbracht und mir hat die Geschichte an sich auch sehr gut gefallen und deshalb vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

Friesenkekse machen glücklich
von schafswolke aus Kiel am 01.10.2018

Anna ist voller Selbstzweifel. Sie zählt dauernd Kilos und Kalorien, sind die Schuld daran, dass sie keinen Freund hat? Und dann sind da noch die Erinnerungen an Piet und Amrum... Ach, was war damals schön! Kurzerhand verschifft sie ihre Freundin Lina nach Amrum. Könnte dort das Glück auf Anna warten? Die... Anna ist voller Selbstzweifel. Sie zählt dauernd Kilos und Kalorien, sind die Schuld daran, dass sie keinen Freund hat? Und dann sind da noch die Erinnerungen an Piet und Amrum... Ach, was war damals schön! Kurzerhand verschifft sie ihre Freundin Lina nach Amrum. Könnte dort das Glück auf Anna warten? Die Geschichte von Gabriella Engelmann lässt sich locker und leicht lesen, leider ist das auch schon der Nachteil, denn so ist man viel zu schnell mit dem Kurzroman durch. Anna war mir von Anfang an sympathisch und ich hätte eigentlich noch viel mehr von ihr gelesen. Trotz der Kürze gab es ein schönes Inselfair. Für mich hatte das Buch gerne länger sein dürfen, denn die Figuren hätten bestimmt noch etwas zu erzählen gehabt. Von mir gibt es für die leicht turbulente Liebesgeschichte 4 Sterne.

Inselglück und Friesenkekse
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 29.09.2018

Die Tierarzthelferin Anna aus Hamburg ist mit sich selber unzufrieden. Sie findet sich zu dick und hat keinen Mann an ihrer Seite. Vor drei Jahren hat sie sich auf Amrum in Piet verliebt. Allerdings hat sie ihn aus Angst vor sich selber und ihrem Leben gehen lassen... Gott sei Dank... Die Tierarzthelferin Anna aus Hamburg ist mit sich selber unzufrieden. Sie findet sich zu dick und hat keinen Mann an ihrer Seite. Vor drei Jahren hat sie sich auf Amrum in Piet verliebt. Allerdings hat sie ihn aus Angst vor sich selber und ihrem Leben gehen lassen... Gott sei Dank gibt es die beste Freundin Lina, die Anna mit einer List wieder nach Amrum bringt... Ein wunderbarer Kurzroman von Gabriella Engelmann. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und wunderbar. Die Beschreibung der Insel einfach nur "Urlaub". Ich mag die Bücher der Autorin sehr gerne und diese Kurzgeschichte versüßt die Wartezeit auf den nächsten Roman.