Das Meeresfeuer: Operation Nautilus - Fünfter Roman

Operation Nautilus-Reihe Band 5

Wolfgang Hohlbein

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Kampf gegen Kapitän Winterfeld geht weiter: der spannende Roman »Das Meeresfeuer« von Wolfgang Hohlbein jetzt als eBook bei dotbooks.

Der grausame Kapitän Winterfeld treibt noch immer sein Unwesen: Er plündert Munitionsschiffe und hinterlässt eine Spur aus niedergebrannten Häfen. Als Mike und seine Freunde von der NAUTILUS einem Verletzten helfen, werden sie von ihrem Erzfeind Winterfeld gefangen genommen. Und die Pläne, die er für die gestohlene Munition hat, verschlagen der Besatzung der NAUTILUS die Sprache. Können sie Winterfeld aufhalten?

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Das erste Abenteuer aus Wolfgang Hohlbeins »Operation Nautilus«-Reihe für Leser ab 8 Jahren erlebt ihr in »Das Meeresfeuer« hautnah mit. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, ist Deutschlands erfolgreichster Fantasy-Autor. Der Durchbruch gelang ihm 1983 mit dem preisgekrönten Jugendbuch MÄRCHENMOND. Inzwischen hat er 150 Bestseller mit einer Gesamtauflage von über 44 Millionen Büchern verfasst. 2012 erhielt er den internationalen Literaturpreis NUX.

Bei dotbooks erschienen von Bestsellerautor Wolfgang Hohlbein exklusiv die eBooks der weltbekannten Fantasy-Reihe »Die Enwor-Saga«:
»Enwor - Der wandernde Wald«
»Enwor - Die brennende Stadt«
»Enwor - Das tote Land«
»Enwor - Der steinerne Wolf«
»Enwor - Das schwarze Schiff«
»Enwor - Die Rückkehr der Götter«
»Enwor - Das schweigende Netz«
»Enwor - Der flüsternde Turm«
»Enwor - Das vergessene Heer«
»Enwor - Die verbotenen Inseln«
»Enwor - Der ewige Schlaf«
»Enwor - Das magische Reich«
»Enwor - Die verschollene Stadt«
»Enwor - Der flüsternde See«
»Enwor - Der entfesselte Vulkan«

Bei dotbooks erschienen von Wolfgang Hohlbein auch die Mystery-Thriller »Das Netz«, »Im Netz der Spinnen«, »Schiff des Todes«, der Zweiteiler »Azrael« und »Azrael - Die Wiederkehr« - auch als Sammelband unter dem Titel »Der Engel des Zorns« erhältlich - sowie die Trilogie »Sturm«, »Feuer« und »Flut«; die drei Romane sind auch im Sammelband »Die Todeselemente« enthalten.

Die bekannten Abenteuer-Romane der »Die Abenteuer des Thor Garson«-Reihe erschienen bei dotbooks unter folgendem Titel:
»Dämonengott«
»Das Totenschiff«
»Der Fluch des Goldes«
»Der Kristall des Todes«
»Das Schwert der Finsternis«

Außerdem erschienen bei dotbooks die folgenden Kinder- und Jugendbücher von Wolfgang Hohlbein: »Teufelchen«, »Nach dem großen Feuer«, »Saint Nick - Der Tag, an dem der Weihnachtsmann durchdrehte«, »Ithaka«, »Der Drachentöter« sowie die Zweiteiler »NORG - Im verbotenen Land« und »NORG - Im Tal des Ungeheuers« sowie »Der weiße Ritter - Wolfsnebel« und »Der weiße Ritter - Schattentanz«.

Die Kinderbücher der »Operation Nautilus«-Reihe sind in folgender Reihenfolge erschienen:
»Die vergessene Insel«
»Das Mädchen von Atlantis«
»Die Herren der Tiefe«
»Im Tal der Giganten«
»Das Meeresfeuer«
»Die schwarze Bruderschaft«
»Die steinerne Pest«
»Die grauen Wächter«
»Die Stadt der Verlorenen«
»Die Insel der Vulkane«
»Die Stadt unter dem Eis«
»Die Rückkehr der Nautilus«

Gemeinsam mit Dieter Winkler hat Wolfgang Hohlbein bei dotbooks die Horrorkurzgeschichtensammlung »Almanach des Grauens« veröffentlicht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 177 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961484614
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1104 KB

Weitere Bände von Operation Nautilus-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Operation Nautilus Band 5 (Originaltitel)
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2018

Nach einer kurzen Verschnaufpause bekommen es Mike und seine Freunde erneut mit Kapitän Winterfeld und seinem Schiff, der LEOPOLD, zu tun. Eigentlich versuchen Mike, Serena, Singh, Chris, Juan und Ben die stark befahrenen Schiffahrsrouten tunlichst zu meiden. Da in Europa und Teilen Asiens Krieg herrscht, ist es nur verständlich... Nach einer kurzen Verschnaufpause bekommen es Mike und seine Freunde erneut mit Kapitän Winterfeld und seinem Schiff, der LEOPOLD, zu tun. Eigentlich versuchen Mike, Serena, Singh, Chris, Juan und Ben die stark befahrenen Schiffahrsrouten tunlichst zu meiden. Da in Europa und Teilen Asiens Krieg herrscht, ist es nur verständlich, daß sie dies tun. Darf doch ihr Schiff, die legendäre NAUTILUS, auf keinen Fall einer der kriegsführenden Parteien in die Hände fallen! Sollte dies passieren, so könnte es das Machtgefüge in Europa massiv beeinflussen. Als sie jedoch einen schwer verletzten Schiffbrüchigen aus einem sinkenden Rettungsboot bergen, kommen sie nicht umhin die nächstgelegene Küste anzusteuern. Trautmann, der Steuermann der NAUTILUS, entscheidet sich für eine winzige Ortschaft an der Südküste Schottlands. Die zusammengewürfelte Mannschaft der NAUTILUS hofft dort möglichst unentdeckt den Verletzten zu einem Arzt bringen zu können und im Anschluss schnellstmöglich wieder zu verschwinden. Außerdem hofft Trautmann einige Zeitungen erwerben zu können. Zum Zeitpunkt der Handlung, es ist mittlerweile September 1915, gibt es natürlich noch kein Internet und eigentlich alle Menschen beziehen ihr Wissen über das aktuelle (Kriegs-) bzw. Tagesgeschehen aus Zeitungen. Als Trautmann, Mike und Serena an Land gehen, machen sie schnell zwei Erfahrungen. Erstens sind die Bewohner kleiner Ortschaften sehr neugierig und außerdem wimmelt es im Ort von Militärpersonal. Oberbefehlshaber der britischen Streitkräfte ist Kapitän Stanley vom Kreuzer GRISOM. Doch wie überall zu dieser Zeit sind auch Spione der deutschen Gegenseite vor Ort, in diesem Fall in Form von Korvettenkapitän Brockmann vom leichten Zerstörer HALLSTADT. Im Gegensatz zum Rest der Welt kennen sich jedoch beide sehr gut und kooperieren sogar! Da Brockmann jedoch der Kommandant eins Schiffes des deutschen Kaiserreiches ist, welches eigentlich gegen das Britische Empire Krieg führt, wundern sich Mike und seine Freunde über diese seltsame Art der Zusammenarbeit. Doch diese eigenartige Allianz hat seinen guten Grund: seit einigen Wochen werden vermehrt Schiffe mit nicht näher bekanntem Inhalt angegriffen und ausgeraubt. Auch Häfen mit schlechterer Verteidigung werden attackiert. Da es sich um Schiffe unterschiedlicher Nationalitäten handelt, glaubt zunächt niemand an einen Zufall. Es gibt nämlich jemanden, der diese Angriffe ganz bewusst steuert und dabei einen durchdachten Plan verfolgt: Winterfeld, der Kommandant der LEOPOLD. Davon wissen Mike und die übrigen Besatzungsmitglieder der NAUTILUS jedoch nichts und geraten so schnell ins Visier der HALLSTADT und der GRISOM. Doch welchen Plan verfolgt Winterfeld nun? Auch der fünfte Band der „Kapitän Nemos Kinder“ Reihe hat mich über weite Strecken überzeugt. Habe dieses Buch, in optisch veränderter Form bereits vor 13 Jahren einmal gelesen. Leider gibt es in diesem Teil ein paar Logikfehler (vor allem am Ende), die diesen Band dann doch zum Schwächsten der Reihe machen. Dennoch ein guter Fantasy-Roman aus der Hand Wolfgang Hohlbeins.

  • Artikelbild-0