Das Erwachen der Maschinen

High-Tech vor Jahrtausenden?

Was wie moderne Science Fiction klingt, war nach eingehenden Recherchen zahlreicher Forscher vor Jahrtausenden bestechende Realität. Auf allen Kontinenten und in allen Kulturkreisen wird von Göttern berichtet, die mit mannigfaltiger Technologie und „magischen“ Kräften ausgestattet waren. Sie besaßen modernste Waffen, Fluggeräte und Maschinen für die unterschiedlichsten Zwecke. Sie konnten tonnenschwere Steinkolosse beliebig und mit Leichtigkeit bearbeiten, konstruierten mit Unterstützung der eingeborenen Bevölkerung beeindruckende Tempel, Pyramiden und Monumente mit megalithischen Ausmaßen. Diese geheimnisvollen Baumeister aus der Frühzeit gaben eine Kultur, eine Technologie und ein Wissen an unsere Altvorderen, die der menschlichen Zivilisation mitunter auch evolutionäre Entwicklungssprünge bescherten. Diese hochtechnisierte Rasse unbekannter Herkunft war mit unserem heutigen Standard durchaus vergleichbar und letztendlich in vielen Bereichen gar weit überlegen.
Doch wer waren diese Götter und Kulturbringer aus der Vorzeit? Noch heute liegen die Lösungen für so viele Rätsel im Dunkel der Zeit, doch die Spuren sind unübersehbar.
Hochtechnisierte Zivilisationen haben bereits vor Jahrtausenden eine kulturelle Entwicklungsstufe erreicht, die mit modernem Wissen zu vergleichen ist. Diese Kulturen waren denn auch Entwicklungshelfer für die primitiven Völker der Erde und schließlich aufgrund ihrer technologischen Überlegenheit Götter und Lehrmeister, die sich entweder völlig autark auf unserem Planeten weiterentwickelt hatten oder ein Wissen nutzten, das möglicherweise von den Sternen kam ...
Portrait
Roland Roth ist Kaufmann, Buchautor, freier Schriftsteller und Journalist. Er befasst sich seit seiner Jugend mit den Rätseln der Welt. Sein Themenschwerpunkt sind die Existenz und Ethik extraterrestrischer Zivilisationen und die Zukunft der Menschheit im Kosmos in Verbindung mit der Paläo-SETI-Hypothese. Dabei wies er in mehreren Publikationen auf die Wichtigkeit der menschlichen Auswanderung in den Kosmos hin und lieferte philosophische Überlegungen zur möglichen Kontaktaufnahme mit den "Göttern" von einst. Die in der Prä-Astronautik vieldiskutierte Hochtechnologie im Altertum sowie Spuren vergangener Hochzivilisationen sind dabei ebenso beliebte Themen des Autors. Er veröffentlichte zu diesem Themenkomplex zahlreiche Bücher und Beiträge in Beitragssammlungen und Zeitschriften aus dem In- und Ausland. Zuletzt war Roth Co-Autor des siebten "Kosmische-Spuren"-Bandes "Die andere Seite der Archäologie" (2011), herausgegeben von Erich von Däniken. Roland Roth ist Herausgeber des interdisziplinären Special-Interest-Magazins >>Q`PHAZE – Realität anders!<<, Informationen zum Magazin: Internet: http://qphaze.alien.de E-Mail roth-verlag@web.de
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Roland Roth
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 06.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935910-31-6
Verlag Ancient Mail Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/1,5 cm
Gewicht 280 g
Abbildungen 12 schwarz-weiße Abbildungen, 26 schwarz-weiße Fotos
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das Erwachen der Maschinen

Das Erwachen der Maschinen

von Roland Roth
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Licht des Nordens - Norwegen • Finnland • Schweden • Dänemark • Färöer • Island

Licht des Nordens - Norwegen • Finnland • Schweden • Dänemark • Färöer • Island

von Reinhard Ilg
Buch (gebundene Ausgabe)
49,95
+
=

für

64,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.