Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Leichenzeichnerin (Thriller, Historisch)

(3)

Ein verschwiegenes Dorf. Eine geheime Obsession. Ein Mord, der alte Wunden aufreißt …

Minna Dahl besitzt ein düsteres Geheimnis: Sie zeichnet leidenschaftlich gern Verstorbene. Als man sie im Sommer 1919 dabei ertappt, wird die junge Krankenschwester zur Strafe versetzt. In Mühldorf am Breitbach soll sie sich fortan Kriegsversehrten widmen. Doch ein plötzlicher Todesfall schreckt die Talbewohner auf und Minna kann der Versuchung nicht widerstehen: Sie verschafft sich Zugang zur Leiche und bannt den Schrecken auf Papier. Zu spät erkennt sie, dass ihre Zeichnungen das Tor in eine grausame Vergangenheit aufgestoßen haben.

Erste Leserstimmen
„spannend und dramatisch“
„ein besonderer und außergewöhnlicher historischer Thriller“
„Sehr packend und lesenswert!“
„man erhält einen guten Einblick in die damalige Zeit“
„Ich habe das Buch förmlich verschlungen!“

Über den Autor
Raiko Oldenettel wurde 1986 in Ostfriesland geboren und wuchs inmitten friedlicher Natur und weiter Strecken auf. Mit dem Studium verschlug es ihn fernab der Heimat nach Trier und durch die Fächerwahl Japanologie und Kunstgeschichte noch ferner nach Tokyo, wo er für ein Jahr lebte. Seit seiner frühen Jugend begleiten ihn das Schreiben und Erfinden neuer Welten, angestachelt durch das Bücherregal seiner Eltern. Zwischen Fantasy, Krimi und Science-Fiction pendelnd entstanden so seine ersten Werke. Derzeit befindet sich sein Lebensmittelpunkt in Bielefeld, wo er mit seiner kleinen Autorenfamilie den Zauber des Schreibens und Lesens weiterträgt.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960873907
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 697 KB
Verkaufsrang 1.620
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Leichenzeichnerin (Thriller, Historisch)

Die Leichenzeichnerin (Thriller, Historisch)

von Raiko Oldenettel
(3)
eBook
5,99
+
=
Mörderkind

Mörderkind

von Inge Löhnig
(49)
eBook
3,99
bisher 8,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

hat mich nicht überzeugt
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 19.07.2018

Die Geschichte spielt kurz nach dem ersten Weltkrieg in Deutschland. Minna arbeitet als Krankenschwester in einer Berliner Klinik. Aber ihre Leidenschaft gilt dem Zeichnen. Aber nicht Landschaften oder Stillleben sind dabei ihre bevorzugten Objekte, nein - bei ihr sind es Leichen. Sie ist fasziniert von deren Ausstrahlung. Bei unnatürlichem... Die Geschichte spielt kurz nach dem ersten Weltkrieg in Deutschland. Minna arbeitet als Krankenschwester in einer Berliner Klinik. Aber ihre Leidenschaft gilt dem Zeichnen. Aber nicht Landschaften oder Stillleben sind dabei ihre bevorzugten Objekte, nein - bei ihr sind es Leichen. Sie ist fasziniert von deren Ausstrahlung. Bei unnatürlichem Tod analysiert sie die Ursachen, skizziert die Verletzungen. Als sie dabei erwischt wird, schickt ihr Chef sie in ein kleines Dorf in Bayern um dort Kriegsversehrte zu pflegen. Vor Ort stellt sich heraus, dass es nur einen einzigen Patienten mit sehr eigenwilligem Krankheitsbild gibt. Wenn ihr Chef mit der Versetzung Minnas Isolation von Leichen erreichen wollte, so ist ihm dies leider nicht gelungen. Denn in dem kleinen Ort werden Männer brutal ermordet. Eine Serie von Morden, die vor dem Krieg begann und sich nun nach dem Krieg wieder fortsetzt. Minnas Neugier und Interesse ist geweckt, so dass sie wieder heimlich die Leichen inspiziert, dabei selbst in große Gefahr gerät und nicht mehr weiß wem sie noch trauen kann ... Die Idee zu diesem Krimi finde ich nicht schlecht. Leider ist für meinen Geschmack die Umsetzung eher nicht gelungen. Wenn der Autor versucht Minnas Zeichentalent mit dem Blick fürs Detail als wegweisend für die Aufklärung der Morde darzulegen, dann konnte ich dies leider nicht nachvollziehen. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es bereits die Fotografie, die hier hätte eingesetzt werden können. Warum braucht es dann die Skizzen? Auch Gefühlsbeschreibungen kamen mir lebensfremd vor. Da wird beispielsweise behauptet, dass Minna Stirn vor Überlegungen schweißnass wäre. Echt? So etwas habe ich in meinem bisherigen Leben so noch nie erlebt. Ein Fehler hat sich auch eingeschlichen: Als Minna die ihr zum Selbstschutz anvertraute Pistole versteckt, hat sich ein Fehler eingeschlichen. Im Buch versteckt sie die nämliche 2 Mal. Einmal auf Seite 189 und dann nochmals auf Seite 194 nachdem der Besuch gegangen ist. So richtig Spannung kam bei mir nicht auf. Ich hatte mir ehrliche gesagt mehr von diesem Krimi versprochen und vergebe daher auch nur 2,5 Lese-Sterne.

Düsterer Thriller voller Spannung
von Franzi aus Berlin am 03.07.2018

Cover: das Cover ist sehr gelungen: Düster, geheimnisvoll und spiegelt die Atmorphäre des Buches perfekt wider. Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm und gut verständlich. Meinung: Für meinen Urlaub habe ich den Thriller "Die Leichenzeichnerin" von Raiko Oldenettel als Rezensionexemplar bekommen. Ich musste das Buch an einem Tag durchlesen,... Cover: das Cover ist sehr gelungen: Düster, geheimnisvoll und spiegelt die Atmorphäre des Buches perfekt wider. Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm und gut verständlich. Meinung: Für meinen Urlaub habe ich den Thriller "Die Leichenzeichnerin" von Raiko Oldenettel als Rezensionexemplar bekommen. Ich musste das Buch an einem Tag durchlesen, weil es mich so gefesselt hat: Gänsehautmomente reihen sich an ruhigere Passagen und man möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Das Ende hat mich sehr überrascht und ich musste nach ein paar Tage darüber nachgrübeln ? ;-) ***** Fazit: Ich kann den Roman jedem empfehlen, der es spannend und gut recherchierte historische Hintergründe mag, die einen tollen Einblick geben. Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung!

Eine grausam, faszinierende Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 02.07.2018

Ich habe selten einen Roman gelesen, der mich so bewegt hat. Die Hauptdarstellerin Minna ist toll beschrieben und wie Sie dabei das Schicksal der Ermordeten aufdeckt ist faszinierend. Der Autor hat einen tollen Schreibstil und führt ein wundervoll in die Vergangenheit und mitten ins Geschehen. Sehr empfehlenswert!