Meine Filiale

Gebrauchsanweisung für Stuttgart

Aktualisierte Neuausgabe 2019

Elisabeth Kabatek

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Gebrauchsanweisung für Stuttgart

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Gebrauchsanweisung für Stuttgart

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung


Halbhöhe und Kehrwoche, Wald und Bärenseen, Sternegastronomie und Qualitätsweine, das Sommerfestival der Kulturen und das Understatement der Bewohner: Das alles ist Stuttgart. Scharfsinnig und mit einem Augenzwinkern schreibt Elisabeth Kabatek über echte und falsche schwäbische Idylle, über Feinstaubdiskussionen, die grüne Landesregierung und ein fast mediterranes Lebensgefühl. Sie zeichnet das Porträt einer Stadt, in der Ballett, Oper und Theater für jedermann zur wichtigsten Freizeitbeschäftigung gehören, verschiedenste Nationalitäten bunt durcheinander leben und echte Protestkultur gelebt wird.

»Eine spannende Lektüre: sowohl für die Einheimischen, die einen neunen Blick auf ihre Heimat gewinnen, als auch für die Reisenden, die an Necker und Nesenbach ein schönes Wochenende verleben wollen.«

Elisabeth Kabatek wuchs unweit der schwäbischen Landeshauptstadt auf. Sie studierte Anglistik, Hispanistik und Politikwissenschaft in Heidelberg und Spanien und arbeitete in Frankfurt am Main und Barcelona. Seit 1997 lebt sie in Stuttgart. Ihre ersten beiden Romane »Laugenweckle zum Frühstück« und »Brezeltango« wurden auf Anhieb zu Bestsellern, an die sie u.a. mit »Spätzleblues« und »Zur Sache, Schätzle!« anknüpfte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27731-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19,6/12,3/2,4 cm
Gewicht 258 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 118517

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Inhalt

    Stuttgart

    oder : slow love

    Stuttgart ist viel cooler als Berlin Einstiegshilfe vom Geischt

    Ja, wo kehren Sie denn? Klischees über Stuttgart und was an ihnen dran ist

    Der große Höhenunterschied macht den

    kleinen Unterschied Gebrauchsanweisung für den Kessel Samstagmorgens in der Stadt

    Der Nabel der Welt

    "To work? I do not have time to work"Feste und Festivals in Stuttgart

    Brezeln machen glücklich

    Was man isst, wo man hingeht

    Wo der Besen hängt

    Zu laut, zu warm, zu gemütlich

    Von Bären aller Arten, Wasserfällen mit schwäbischem Understatement und Grünem U

    Wohin der Ausflug so gehen kann

    "Der Name Stuttgart ist ein magischer Name"

    Das Ballettwunder

    Oben bleiben, (r)untergehen

    oder : Quo vadis, Stuttgart ?

    Stuttgart badet in Champagner

    Die Mineralbäder

    Stuttgart Heilix-Blechle-Stadt

    Keine vorübergehende Erscheinung

    Mit Dieter und Helmut im Stadion

    " Hey, hey, hey, hey, hey, hey, VfB ein Leben lang "

    Dank