Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schlafloses Dornröschen

Nicht mein Märchen 6

(1)
Die Geburt von Chloes erstem Kind hätte so perfekt sein können…

Wenn bloß ihr Baby nicht zwei Wochen zu früh gekommen wäre.

Wenn Jason bloß keine Überstunden schieben müsste, um seine Fernsehserie zu retten.

Wenn die Filmcrew bloß keinen Streit mit den Archäologen hätte, die neben dem Filmset arbeiten.

Wenn die Archäologen bloß keine Leiche gefunden hätten.

Wenn bloß der einzige Tatverdächtige nicht der Freund der süßen Lizzie Warner wäre, in den sie Hals über Kopf verliebt ist…

In Chloes erster Woche als frischgebackene Mutter läuft wirklich alles anders, als sie gehofft hat – doch sie ist fest entschlossen, den Mord aufzuklären, koste es, was es wolle. Schlafen kann sie dann vielleicht in der zweiten Woche.
Portrait
Emily Mah Tippetts schreibt Liebesromane als E.M. Tippetts und Science Fiction und Fantasy als Emily Mah. Sie ist ehemalige Anwältin mit Universitäts-Abschlüssen in Philosophie, Politik und Wirtschaft, sowie einem Abschluss in Wirtschaftsrecht.
Sie lebt mit ihrer Familie in Santa Fe, New Mexico, und wenn sie nicht gerade schreibt oder ihren kleinen Kindern hinterher jagt, designt sie handgemachten Schmuck für Etsy. Mehr über ihre Bücher könnt ihr auf ihrer Website herausfinden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739424552
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1577 KB
Verkaufsrang 20.819
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Schlafloses Dornröschen
von Denise am 31.07.2018

Inhalt: "Die Geburt von Chloes erstem Kind hätte so perfekt sein können? Wenn bloß ihr Baby nicht zwei Wochen zu früh gekommen wäre. Wenn Jason bloß keine Überstunden schieben müsste, um seine Fernsehserie zu retten. Wenn die Filmcrew bloß keinen Streit mit den Archäologen hätte, die neben dem Filmset arbeiten. Wenn die Archäologen bloß... Inhalt: "Die Geburt von Chloes erstem Kind hätte so perfekt sein können? Wenn bloß ihr Baby nicht zwei Wochen zu früh gekommen wäre. Wenn Jason bloß keine Überstunden schieben müsste, um seine Fernsehserie zu retten. Wenn die Filmcrew bloß keinen Streit mit den Archäologen hätte, die neben dem Filmset arbeiten. Wenn die Archäologen bloß keine Leiche gefunden hätten. Wenn bloß der einzige Tatverdächtige nicht der Freund der süßen Lizzie Warner wäre, in den sie Hals über Kopf verliebt ist? In Chloes erster Woche als frischgebackene Mutter läuft wirklich alles anders, als sie gehofft hat ? doch sie ist fest entschlossen, den Mord aufzuklären, koste es, was es wolle. Schlafen kann sie dann vielleicht in der zweiten Woche." Mit diesem Band geht die "Nicht mein Märchen"-Reihe von E.M. Tippetts schon in die sechste Runde! Und wie auch bei allen vorherigen Teilen möchte ich mich dafür bedanken, dass ich das Buch lesen und rezensieren durfte! Ich bin nun schon seit Jahren Fan der Reihe und freue mich jedes Mal, wenn ein neuer Band erscheint. Die Reihe hatte für mich bisher durchgehend hohen Unterhaltsungs wert, auch wenn es mal Höhen und Tiefen bei einzelnen Bänden gab. Beispielsweise konnte mich der letzte Teil nicht so ganz überzeugen, deshalb war ich umso gespannter, ob mich die Autorin mit diesem Band wieder begeistern würde, oder ob vielleicht doch die Luft raus war? Entwarnung! Die Luft ist nicht raus. Nein, Frau Tippetts hat es noch drauf. Mit viel Humor, Charme und Spannung ging es auch in diesem Band weiter. Neben den Schwierigkeiten aus Jasons und Chloes Privatleben - der Serie und Jason und ihrem neuen Baby - liegt der Fokus eindeutig auf dem Kriminalfall und dessen Auflösung. Und das hat die Autorin wirklich sehr gut gelöst und der Fall um den es geht fand ich persönlich auch sehr spannend. Ansonsten hab ich wie gewohnt eigentlich nur Lob übrig, ich mag die Charaktere, den Schreibstil und man könnte sagen, die generelle Leichtigkeit, mit der die Bücher daherkommen. Aber da ich das alles schon in den (mittlerweile zahlreichen) Rezensionen zu den bisherigen erschienen Bänden geschrieben habe, möchte ich das nicht noch weiter ausführen. ;) Das Einzige, was mich am sechsten Band etwas gestört hat, war das Verhalten von Chloe. Klar, sie hat Berufserfahrung in der Forensik, aber mir kam es nicht wirklich realistisch vor, das eine Frau, die gerade ein Baby geboren hat, schon auf Tatorten herumturnt und einen Fall aufklärt bzw. aufklären will. Auch ihre Motivation fand ich etwas schwach, natprlich macht sie sich Sorgen wegen ihrer Familie und gerade um ihr Neugeborenes... aber genau deshalb schleppe ich es doch nicht ständig mit mir herum und auch in die Nähe des Tatorts, etc. Da musste ich schon mal mit dem Kopf schütteln, denn ich konnte ihr Verhalten absolut nicht nachvollziehen. Damit hat sie keinem wirklich ein Gefallen getan, weder sich selbst, noch ihrer Familie. Fazit: Ein weiterer gelungener Teil der Reihe! Ich vergebe 4 Sterne und bin gespannt, wie es mit Chloe & Jason weitergeht. PS: Das Cover gefällt mir wieder viel besser, als die der letzten beiden Teile. Gerade das von Teil 5 hat mir leider gar nicht gefallen, das hat eher albern ausgesehen. Aber das jetztige, sehr gut! :)