Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schockverliebt

Jonathan & David

(1)
Als der naive und lebensfrohe Jonathan Doyle von Weitem einen wunderschönen Fremden mit blauen Augen sieht, glaubt er an die Liebe auf den ersten Blick. Unglücklicherweise verliert er den Mann aus den Augen, bevor sie sich treffen, und verbringt die Jahre danach verzweifelt auf der Suche nach ihm. Als er kurz davor ist aufzugeben, bekommt Jonathan seine Chance und begegnet David Miller von Angesicht zu Angesicht.
Er hat Erfolg und der selbstbewusste David verwandelt Jonathans zuvor einsames Leben in ein Märchen, gibt ihm mehr, als er sich jemals erhofft hätte. Aber die Jahre der Suche waren hart für Jonathan und er hat Angst, dass sein junger Sohn und seine skandalöse Vergangenheit die aufblühende Beziehung zerstören könnten.

Ein Titel der Home Storys Reihe.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 324 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960892359
Verlag Dead soft verlag
Dateigröße 925 KB
Übersetzer Bernd Frielingsdorf
Verkaufsrang 10.666
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Leichte Kost für zwischendurch
von Kendall am 03.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Story, die nicht wirklich realistisch erscheint, aber sehr schön zu lesen ist. Die Sex Szenen sind sehr häufig - sehr detailliert - und mit einer Prise Dirty-Talk gespickt. Wer also auf solche Szenen Wert legt, ist hier richtig. Jonathan ist liebenswert, naiv und weltfremd. David hingegen ein Mann,... Eine Story, die nicht wirklich realistisch erscheint, aber sehr schön zu lesen ist. Die Sex Szenen sind sehr häufig - sehr detailliert - und mit einer Prise Dirty-Talk gespickt. Wer also auf solche Szenen Wert legt, ist hier richtig. Jonathan ist liebenswert, naiv und weltfremd. David hingegen ein Mann, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Der kleine Sam lockert das Ganze auf. Besonders die komplette Familie von Jonathan ist einfach witzig.