Was er zurückließ

BELOVED Band 17

Ba Tortuga

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Gibt es eine zweite Chance für die Liebe? Ford Nixel glaubt nicht daran. Als erfolgreicher Anwalt in der Großstadt ist er nicht gerade begeistert, als er von seinem Onkel auf die Familienranch zurückgerufen wird, auf der er sich seit zehn Jahren nicht mehr hat blicken lassen. Zu viele Erinnerungen hängen an diesem Ort, auch die an seinen Ex-Freund Stoney, den er hier zurückgelassen hat, um alleine aufs College zu gehen. Groß ist Fords Überraschung, als er auf der Ranch nicht nur Stoney wiedertrifft - sondern auch feststellen muss, dass dieser inzwischen alleinerziehender Vater ist. Doch das Feuer zwischen ihnen brennt nach wie vor und weder Ford noch Stoney können sich ihm lang entziehen. Aber nicht nur ihre eigene Zukunft hängt von ihren Entscheidungen ab, sondern auch die Zukunft der Ranch...

Band 17 der BELOVED Romantik-Reihe. Buch ist in sich abgeschlossen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 230 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958236950
Verlag Cursed Verlag
Dateigröße 1106 KB
Übersetzer Susanne Scholze
Verkaufsrang 37024

Weitere Bände von BELOVED

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine moderne Cowboy-Love-Story
von Kendall am 17.09.2018

Ford Nixel und Stoney River waren auf dem College auf Paar. Stoney hat abgebrochen und ist zurück zur Ranch während Ford als Anwalt Karriere macht. Jahre später kommt Ford zurück, um seinem Onkel Ty zu helfen, die Ranch wieder zum Laufen zu bringen. Dabei treffen Stoney und Ford aufeinander und die Fetzen fliegen - vor allem ver... Ford Nixel und Stoney River waren auf dem College auf Paar. Stoney hat abgebrochen und ist zurück zur Ranch während Ford als Anwalt Karriere macht. Jahre später kommt Ford zurück, um seinem Onkel Ty zu helfen, die Ranch wieder zum Laufen zu bringen. Dabei treffen Stoney und Ford aufeinander und die Fetzen fliegen - vor allem verbal. Keiner kann dem anderen die Trennung von damals verzeihen, zumal Stoney nun auch noch seinen Sohn Quartz hat. Stoney hat all die Jahre auf der Ranch gearbeitet, um sich und seinem Sohn eine Existenz aufzubauen. Während Ford und Stoney sich vor allem mit Worten bekriegen werden auch die anderen Bewohner der Ranch super umschrieben und in die Story integriert. Besonders Geoff - der vegetarische, schwule Koch - hätte eine eigene Story verdient. Er ist absolut göttlich. Wer Gay-Cowboy-Storys liebt, sollte das Buch unbedingt lesen!


  • Artikelbild-0