Warenkorb

Ein Teil von ihr (Gekürzt)

(gekürzte Lesung)

Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht? Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht - während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?
Portrait
Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren 'Grant County'-Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman 'Belladonna', der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Grant County-Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton und Polizeichef Jeffrey Tolliver sind inzwischen in 30 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 20 Millionen mal verkauft worden
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Ein Teil von ihr (Gekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Ein Teil von ihr (Gekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Ein Teil von ihr (Gekürzt)
    1. Ein Teil von ihr (Gekürzt)
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Nina Petri
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961090693
Verlag HarperCollins bei Lübbe Audio
Spieldauer 601 Minuten
Format & Qualität MP3, 601 Minuten, 461.11 MB
Verkaufsrang 4687
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Auch dieser Thriller von Karin Slaughter überzeugt durch seine Spannung bis zur letzten Seite!

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ich bin kein Fan von Serienkrimis und Ermittlerreihen, daher finde ich diesen Thriller richtig gut. Eine spannende Story mit präsenten Frauenfiguren, was will der Thrillerfan mehr?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
113 Bewertungen
Übersicht
38
40
24
6
5

Roman von Karin slaughter
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 07.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannend , mitreißend , sehr gut zu lesen wer Krimis mag

Ich werde dieses Buch nicht zu Ende lesen...
von Melanie aus Oldenburg am 05.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe bisher alles Bücher von Karin Slaughter gelesen, dieses Buch werde ich nicht zu Ende lesen, es ist derart langatmig und langweilig, dass ich nach 700 Seiten aufgebe.

Sehr enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Karin Slaughter ist für ihre ungerührte und ungeschönte Erzählweise bekannt, mit der sie Spannung aufbaut, die Augen aber nicht vor den grausamen Realitäten der Gewaltverbrechen über die sie schreibt, verschließt. Auch ihre Charakterisierungen haben mich bisher immer begeistert. Nur wenige Schriftsteller wagen es, ih... Karin Slaughter ist für ihre ungerührte und ungeschönte Erzählweise bekannt, mit der sie Spannung aufbaut, die Augen aber nicht vor den grausamen Realitäten der Gewaltverbrechen über die sie schreibt, verschließt. Auch ihre Charakterisierungen haben mich bisher immer begeistert. Nur wenige Schriftsteller wagen es, ihre (weiblichen) Figuren derart unvollkommen darzustellen, wie Slaughter es tut, und sie dennoch als selbstbestimmte Heldinnen aus den Geschichten hervorgehen zu lassen. Die Vorzeichen standen also gut, dass "Ein Teil von ihr" einer meiner neuen Lieblingsthriller werden könnte. In dem Roman sollte es darum gehen, dass eine Tochter neue Seiten an ihrer Mutter entdeckt. Eine spannende Prämisse, da wir alle unsere Eltern schließlich nur als unsere Eltern kennen und nie genau wissen können, wie oder wer sie vor uns waren. Leider entspricht "Ein Teil von ihr" nicht dem gewohnten Standard der Autorin. Der Roman wirkt wie eine verdünnte Version ihrer üblichen Thriller. Die Handlung zieht sich, das Tempo wirkt unstimmig. Es werden Teile der Figuren vorgestellt, wie der Titel erahnen lässt, und doch fühlt es sich nicht so an, also ob wir sie als Personen wirklich kennenlernen. Mutter sowie Tochter treffen kaum eigene Entscheidungen und driften durch die Story wie Herbstlaub. Hoffe Slaughter findet zu ihrer gewohnten Form zurück.