Meine Filiale

Mario und der Zauberer

Ein tragisches Reiseerlebnis

Thomas Mann

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Thomas Manns Novelle aus dem Jahr 1929 über den Auftritt eines Hypnotiseurs in einem italienischen Badeort ist oft als Parabel auf die Verführbarkeit des Einzelnen und Manipulierbarkeit der Massen gedeutet worden, zugleich aber auch als prophetische Vorwegnahme der späteren Ereignisse in Deutschland. Und auch heute dürfte der Text angesichts der vielen politischen oder religiösen Scharlatane und Ratten-fänger auf der Welt kaum etwas von seiner Aktualität verloren haben.
Die namhafte Berliner Zeichnerin Kat Menschik hat die Erzählung in der ihr eigenen klaren Bildsprache mit zahlreichen farbigen Grafiken neu illustriert.
Das Buch erschien ursprünglich im Jahr 2014 als Jubiläumsausgabe zum 25jährigen Bestehen der Officina Ludi und wurde im Buchdruckverfahren auf den historischen Maschinen im Hamburger Museum der Arbeit gedruckt. Nunmehr erscheint das Buch als Sonderausgabe im Offsetverfahren mit abweichender Einbandgestaltung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946257-05-9
Verlag Officina Ludi Schöne Drucke & Bücher
Maße (L/B/H) 28,3/22,8/1,2 cm
Gewicht 474 g
Abbildungen mit 20 farbigen Abbildungen
Auflage 2. Neuausg.
Illustrator Kat Menschik
Verkaufsrang 171705

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
2
0
0

Die Spannung fehlt
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist unglaublich detailliert erzählt und bietet immens viel Stoff für Diskussionen. Einziges Problem es baut die ganze Zeit auf etwas auf, was schlussendlich enttäuschend schnell und unspektakulär von statten geht. Enttäuscht war ich schon ein bisschen...

Ein Urlaub mit Folgen
von Daniela Ammann aus Wien am 08.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das schöne Städtchen Torre die Venere entwickelt sich immer mehr zu einem Touristen Hot-Spot. So auch für die Familie des Erzählers. Dieser berichtet sehr ausführlich über die seltsamen Begebenheiten während einer Zaubervorstellung in die er nur widerwillig ging, weil seine Kinder ihn angebettelt haben. Gleich von Beginn an merk... Das schöne Städtchen Torre die Venere entwickelt sich immer mehr zu einem Touristen Hot-Spot. So auch für die Familie des Erzählers. Dieser berichtet sehr ausführlich über die seltsamen Begebenheiten während einer Zaubervorstellung in die er nur widerwillig ging, weil seine Kinder ihn angebettelt haben. Gleich von Beginn an merkt man, dass dieser Zauberkünstler weniger zaubert als die Leute hypnotisiert und erstaunliche Dinge machen lässt. Der Künstler selbst ist ein sehr ekelhafter Typ und erfreut sich an jedem Sieg, den er gegen das Publikum gewinnt. Auch dem Erzähler wurde dieser Abend immer unangenehmer. Schließlich erreichte die Show ihren Höhepunkt indem der Künstler nun Mario, einen freundlichen Kellner, den der Erzähler flüchtig kannte und dem die Show genauso wenig zusagte, auf die Bühne. Unter Hypnose, gegen die Mario zunächst ankämpfte, zwang ihn der Künstler ihn zu küssen. Aus der Hypnose erwacht, bemerkte Mario den Missbrauch und erschießt den Zauberkünstler. Ein Reisebericht mit tragischen Folgen und doch rätselt man lange, was Mario mit dem Zauberer zu schaffen hat. Tolle Erzählung von Thomas Mann.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2