Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

I have a dream

Das Leben des Martin Luther King


Eine mitreißende Biografie über Martin Luther King von Alois Prinz.

Martin Luther King gilt weltweit als Ikone im Kampf für die Rechte der afroamerikanischen Bevölkerung. Friedlich kämpfte er gegen Ungerechtigkeiten und protestierte scharf gegen Krieg und Gewalt. Dafür wurde er immer wieder bedroht. Doch das hinderte ihn nicht daran, unbeirrbar seinen Traum zu verfolgen, bis er mitten in seinem Freiheitskampf 1968 heimtückisch ermordet wurde.

Alois Prinz begibt sich auf die Spuren dieses ungewöhnlichen Mannes, der für viele ein Vorbild ist – bis heute.

Portrait
Alois Prinz, geboren 1958, gehört zu den hochkarätigen und viel beachteten Autoren im Bereich Biografien. Er studierte Literaturwissenschaft, Politologie und Philosophie, parallel dazu absolvierte er eine journalistische Ausbildung. Bekannt wurde er durch seine Biografien über Georg Forster, Hannah Arendt, Hermann Hesse, Ulrike Meinhof, Franz Kafka, den Apostel Paulus oder Jesus. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a. den Evangelischen Buchpreis für die Arendt-Biografie und den Deutschen Jugendliteraturpreis für seine Biografie über Ulrike Meinhof sowie 2017 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 15.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-30520-4
Verlag Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22,3/14,7/3,2 cm
Gewicht 484 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 48267
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 24.04.2019

Ein großartiges Buch, dass ein echter Pageturner ist. Hier erfährt man alles über Martin Luther King. Mit Staunen habe ich dieses tolle Buch gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und kurzweilig.

Ein wichtiges Buch
von Lales Bücherwelt am 04.03.2019

Inhalt: Martin Luther King ist eine Symbolfigur des gewaltlosen Widerstands. Weltweit gilt er als Ikone im Kampf für die Rechte der afroamerikanischen Bevölkerung, der jedoch auch mit vielen Bedrohungen und anderen Hindernissen zu kämpfen hatte. Trotzdem gab er seinen Traum nicht auf, bis er mitten in seinem Freiheitskampf 1968... Inhalt: Martin Luther King ist eine Symbolfigur des gewaltlosen Widerstands. Weltweit gilt er als Ikone im Kampf für die Rechte der afroamerikanischen Bevölkerung, der jedoch auch mit vielen Bedrohungen und anderen Hindernissen zu kämpfen hatte. Trotzdem gab er seinen Traum nicht auf, bis er mitten in seinem Freiheitskampf 1968 heimtückisch ermordet wurde. Mit dieser Biografie begibt sich Alois Prinz auf die Spuren des ungewöhnlichen Mannes, der für viele - auch heute - ein Vorbild ist. Meine Meinung: Ein Buch über einen mutigen Mann, der für seinen Traum lebte, kämpfte und starb. Eine mitreißende Biografie über das Vorbild Martin Luther Kind wurde 1929 in Atlanta, als Sohn eines Baptistenpastors geboren. Auch wenn er in einer eher wohlhabenden Gegend aufwächst, erfährt er schon früh, was Rassentrennung und -diskriminierung bedeuten. Schon in jungen Jahren stand für ihn fest, dass er diese Ungerechtigkeit nicht einfach hinnehmen kann, sondern dafür kämpfen möchte, eine gerechtere Welt zu schaffen. Seine wohl bekannteste Rede "I have a dream" ist das Aushängeschild für die Bürgerrechtsbewegung. Doch was steckte wirklich dahinter und was waren seine Absichten? Wer ist dieser mutige Mann, der schon so früh sich gegen so viele stellte? Die eindrucksvolle Gestaltung des Covers und der Titel, sowieso, sprangen mir sofort ins Auge. Seitdem ich die bekannte Rede "I have a dream" gesehen habe, die mir wahrliche eine Gänsehaut bescherte, war ich neugierig, wer Martin Luther King ist und was ihn antrieb. Dieses Buch bot die perfekte Gelegenheit dafür. Das Buch ist in gleichmäßige Kapitel eingeteilt, die sich jeweils mit einem Lebensausschnitt Kings beschäftigen. Die Überschriften sind dazu treffend gewählt. Zu Beginn wird erst etwas über seine Herkunft, seine Familie erzählt, die King prägte. Über die weiteren Kapitel hinweg erstreckt sich seine Lebensgeschichte, die nicht nur sachlich beschrieben, sondern auch durch viele kleine eindrucksvolle Episoden bestückt wird. Während des Lesens wird klar, welche Verantwortung auf dem jungen Freiheitskämpfer lag und wie beeindruckend er damit umgeht. Nicht immer traf er die richtigen Entscheidungen und hat das gemacht, was andere von ihm forderten, auch er machte Fehler. Doch, dass genau diese Dinge ebenfalls erwähnt werden, macht King so authentisch und seine Geschichte glaubhaft. Toll finde ich auch, dass für ihn wichtige Momente, in denen er zweifelte, ob er der Richtige für diese Bewegung ist, enthalten sind und auch wie King es schaffte, sein Selbstvertrauen zurückzuerlangen. Dieses buch enthält nicht nur viele Fakten, sondern auch wichtige Denkanstöße, die den Leser zum Reflektieren anregen. Die einfache und flüssige Sprache ermöglicht allseits ein gutes verstehen und bietet sich deshalb auch gut als Lektüre für jüngerer Leser an. Fazit: Die Biografie von Martin Luther King ist wohl eines der wichtigsten Bücher, die man gelesen haben sollte. Ich habe nichts auszusetzen, sondern wurde an vielen Stellen bereichert, was hoffentlich auch vielen anderen Lesern so gehen wird.

Ein beeindruckender Mann
von Leuchtturmwaerterin aus Kassel am 24.02.2019

Man liest und hört immer wieder von rassistischen Übergriffen auf Schwarze in den USA, doch bekommt man vom "alltäglichen" Rassismus dort kaum etwas mit. Der Autor schafft es gekonnt den Leser in das Leben der afroamerikanischen Bevölkerung mitzunehmen und aufzuzeigen, womit sie Tag täglich zu kämpfen haben. Das Thema ist leide... Man liest und hört immer wieder von rassistischen Übergriffen auf Schwarze in den USA, doch bekommt man vom "alltäglichen" Rassismus dort kaum etwas mit. Der Autor schafft es gekonnt den Leser in das Leben der afroamerikanischen Bevölkerung mitzunehmen und aufzuzeigen, womit sie Tag täglich zu kämpfen haben. Das Thema ist leider noch immer top aktuell und obwohl Barack Obama als erster schwarzer Präsident der Vereinigten Staaten die Belange Amerikas vertrat, werden die Anfeindungen wohl nie wirklich enden und so zeigt Alois Prinz am Leben von Martin Luther King wie Rassismus im 20. Jahrhundert ablief und noch heute in den Köpfen der Menschen fest verankert ist. Martin Luther King, ein außergewöhnlicher Mensch, der sein Leben dem Kampf gegen die Unterdrückung der Afroamerikaner gewidmet hat und für deren Rechte auf die Straße ging. In dieser Biographie erfährt man nicht nur etwas über das Wirken von King, sondern auch seine Lebensgeschichte. Aufgewachsen als Pfarrerssohn in einer strengen Baptistengemeinde, wird er selbst Pfarrer und nutzt seine Predigten dazu, der afroamerikanischen Bevölkerung klarzumachen, dass alle Menschen vor Gott gleich sind, egal ob schwarz oder weiß, ob reich oder arm. Seine Ansichten sind modern und so eckt er oft an. Der junge King hat Mahatma Gandhi als großes Vorbild und will genau wie dieser die Füße nicht länger stillhalten. Während er all sein Geld und seine Energie in seinen Freiheitskampf steckt, vernachlässigt er seine eigene Familie. Seine Frau und seine Kinder sehen ihn so gut wie nie und haben es oft schwer. Martin Luther King, einerseits der Friedensnobelpreisträger und Vorkämpfer, andererseits dann doch ein Mensch, der wenig Rücksicht nimmt und seiner Familie einiges abverlangt. Eine beeindruckende Biographie über einen Mann, der komplett aufgeht im Kampf für Recht und Gerechtigkeit und dabei sich selbst und seine Bedürfnisse (und die seiner Familie) hintenanstellt. Ich habe viel über Martin Luther King und den Rassismus in Amerika gelernt durch dieses Buch. Natürlich kannte ich bereits die Eckdaten, aber mir war nicht bewusst wie aktuell das Thema noch immer ist und wie sich das ganze im Alltag zeigt. Ich vergebe für dieses Buch 4 von 5 Sternen, da es ein paar kleinere Längen aufweist, die ich nicht ignorieren möchte, aber ansonsten war es wirklich eine spannende Biographie über einen beeindruckenden Mann.