Meine Filiale

Bedford Hope

Bedford Band 1

Nika S. Daveron

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Hadriane nach ihrem Selbstmord in der Hölle erwacht, bleibt ihr nur ein Pakt mit dem Teufel, um der ewigen Verdammnis zu entkommen. Fortan wandelt sie als Dämon auf der Erde, um die Menschen vom rechten Weg abzubringen. Ihr Dasein erscheint aussichtlos, zudem scheint Hadriane die Einzige unter den Dämonen zu sein, die sich nicht an ihr Ableben erinnern kann. Das ändert sich, als sie auf den Engel Amaranth trifft, ihren mysteriösen Retter. Amaranth beschert Hadriane fortan schlaflose Nächte und das, obwohl sie auf unterschiedlichen Seiten stehen. Doch wie viel kann eine Liebe überwinden?

Teil 1 der Trilogie.

Nika S. Daveron stellte bereits im frühen Alter von 8 Jahren fest, dass das Beste am PC die Tastatur war - neben dem väterlichen Gratisvorrat an leeren Blättern.
Geboren 1985 im schönen Köln, lebt sie derzeit in Neuss und ist als Bürokauffrau tätig.
Wenn sie sich nicht gerade im Sattel oder auf den deutschen Galopprennbahnen herumtreibt, glüht die Xbox oder die Maus; Computerspiele können auch schon mal den Schlaf kosten.
Krach geht bei ihr durchaus als Musik durch, wenn sie sich auf Industrial-Partys die Nacht um die Ohren schlägt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 23.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95869-355-5
Verlag Amrun Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,5/1,8 cm
Gewicht 291 g
Auflage 1

Weitere Bände von Bedford

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Verdammnis für Anfänger....
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 10.06.2020

Fängt ein wenig schleppend an, wird dann aber doch ziemlich interessant. Am Anfang gibt es nicht nur für die Hauptfigur, sondern auch für den Leser ziemlich viele Fragen und man weiß nicht so genau, was einen erwartet. Im Laufe der Geschichte wird jedoch viel beantwortet und spätestens ab der Hälfte ist man richtig drin und fie... Fängt ein wenig schleppend an, wird dann aber doch ziemlich interessant. Am Anfang gibt es nicht nur für die Hauptfigur, sondern auch für den Leser ziemlich viele Fragen und man weiß nicht so genau, was einen erwartet. Im Laufe der Geschichte wird jedoch viel beantwortet und spätestens ab der Hälfte ist man richtig drin und fiebert mit. Werde mir auf jeden Fall noch den 2. Teil anschauen, denn es blieben noch einige Fragen offen!


  • Artikelbild-0