Meine Filiale

Brave New World

No Rights this Territory

Reclams Universal-Bibliothek Band 9284

Aldous Huxley

(4)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,79
15,79
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,40 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Now a Peacock Original Series

Now more than ever: Aldous Huxley's enduring masterwork must be read and understood by anyone concerned with preserving the human spirit

"A masterpiece. ... One of the most prophetic dystopian works." —Wall Street Journal

Aldous Huxley's profoundly important classic of world literature, Brave New World is a searching vision of an unequal, technologically-advanced future where humans are genetically bred, socially indoctrinated, and pharmaceutically anesthetized to passively uphold an authoritarian ruling order-all at the cost of our freedom, full humanity, and perhaps also our souls. "A genius [who] who spent his life decrying the onward march of the Machine” (The New Yorker), Huxley was a man of incomparable talents: equally an artist, a spiritual seeker, and one of history's keenest observers of human nature and civilization. Brave New World, his masterpiece, has enthralled and terrified millions of readers, and retains its urgent relevance to this day as both a warning to be heeded as we head into tomorrow and as thought-provoking, satisfying work of literature. Written in the shadow of the rise of fascism during the 1930s, Brave New World likewise speaks to a 21st-century world dominated by mass-entertainment, technology, medicine and pharmaceuticals, the arts of persuasion, and the hidden influence of elites.

"Aldous Huxley is the greatest 20th century writer in English." —Chicago Tribune

Aldous Huxley (1894-1963) is the author of the classic novels Brave New World, Island, Eyeless in Gaza, and The Genius and the Goddess, as well as such critically acclaimed nonfiction works as The Perennial Philosophy and The Doors of Perception. Born in Surrey, England, and educated at Oxford, he died in Los Angeles, California.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 259
Altersempfehlung 12 - 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2006
Sprache Englisch
ISBN 978-0-06-085052-4
Reihe Harper Perennial Modern Classi
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 20,3/15,1/1,8 cm
Gewicht 222 g

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Die neue Welt
von margaret k. am 11.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte spielt in einer Zukunft, in der Babys in Laboren herangezüchtet werden und Menschen Drogen nehmen, um glücklich zu sein. Bernard ist anders als die anderen und damit unglücklich. Nach eine Besuch außerhalb der Zivilisation, lernt er einen Wilden kennen, der sein Leben verändern wird. Der Anfang des Buche ist et... Die Geschichte spielt in einer Zukunft, in der Babys in Laboren herangezüchtet werden und Menschen Drogen nehmen, um glücklich zu sein. Bernard ist anders als die anderen und damit unglücklich. Nach eine Besuch außerhalb der Zivilisation, lernt er einen Wilden kennen, der sein Leben verändern wird. Der Anfang des Buche ist etwas zäh und ich brauchte etwas um wirklich in die Geschichte reinzukommen. Aber dann war ich sehr positiv überrascht davon, denn sie lässt sich flüssig und einfach lesen und die Idee einer solchen Zukunft ist wirklich faszinierend. Der Autor hat mit Elementen gearbeitet, die von unserer heutigen Welt garnicht mal so sehr abweichen und bestimmte Dinge einfach extremer beschrieben. Und auch wenn das Buch schon etwas älter ist, so treffen seine Ideen immer noch auf die heutige Zeit zu. Ich konnte mir gut vorstellen, dass einige Dinge irgendwann tatsächlich so ausehen könnten. Was mir auch besonders gefallen hat war, dass  man nicht nur einen Blickwinkel mitverfolgen konnte, sondern mehrere Personen mit ganz untetschiedlichen Lebenssituationen hat. So sieht man nicht nur eine Sicht auf diese Dystopie, sondern auch dass es vielleicht eine Utopie sein könnte. Auf jeden Fall bringt dies und noch viele andere tiefgründige Aspekte einen zum Nachdenken. Was die Personen an sich angeht, so fand ich sie auf ihre Art und weise sympathisch. Manche Dinge waren zwar befremdlich, aber dennoch konnte ich mit ihnen mitfühlen und sie verstehen, da sie gut beschrieben wurden. Alles in allem ist dies einfach ein Klassiker, den jeder einmal gelesen haben sollte. Der Autor schreibt hier über ein sehr interessantes Thema, das sowohl fantasievoll, als auch sehr tiefgründig und philosophisch ist. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht eine so ungewöhnliche Welt kennenzulernen und mit dabei selbst Gedanken über die Zukunft machen zu können. Ein großartiges Buch!

Lesenswert und aktuell
von Paul Bäcker am 11.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer Philosophie in seiner Anwendung genießt, wer mit Bedenken in die Zukunft schaut oder wer Utopischen und Dystopischen Szenarien zugetan ist wie der Fernsehserie "Black Mirror" und anderen, kommt hier auf seine Kosten. Dieser Klassiker an Dystopie ist relativ spannend, tiefgründig und hat mit den Jahren nicht an Relevanz verlo... Wer Philosophie in seiner Anwendung genießt, wer mit Bedenken in die Zukunft schaut oder wer Utopischen und Dystopischen Szenarien zugetan ist wie der Fernsehserie "Black Mirror" und anderen, kommt hier auf seine Kosten. Dieser Klassiker an Dystopie ist relativ spannend, tiefgründig und hat mit den Jahren nicht an Relevanz verloren, sondern heute wo solche Themen aufkommen wie 'Designerkinder', 'künstliche Intelligenzen', 'Diskrepanz zwischen Geselschaften', 'Massenvernichtungswaffen' und andere, ist dieses Werk aktueller und wichtiger denn je. Es sollte dem aufmerksamen Leser eine Warnung sein und ihn sich und seinen Platz als Menschen hinterfragen lassen.

Hammer
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"BNW", wie es bei uns im LK heißt, fängt zwar sehr außergewöhnlich an, doch das muss sein, will man die welt verstehn. gespickt mit shakespeare-zitaten ist das buch einfach nur das beste, was mir neben "Othello" in englisch bisher unter die augen gekommen ist-obwohl der lehrer es festgelegt hat(an dieser stelle ein lob an selbig... "BNW", wie es bei uns im LK heißt, fängt zwar sehr außergewöhnlich an, doch das muss sein, will man die welt verstehn. gespickt mit shakespeare-zitaten ist das buch einfach nur das beste, was mir neben "Othello" in englisch bisher unter die augen gekommen ist-obwohl der lehrer es festgelegt hat(an dieser stelle ein lob an selbigen). Ich weiß gar net, was am buch das beste is, weil einfach alles so herrlich unreal, man aber dennoch lernen kann, wie die zukunft NICHT aussehn sollte.

  • Artikelbild-0