Meine Filiale

Flucht in die Finsternis

Novelle

Reclams Universal-Bibliothek Band 18459

Arthur Schnitzler

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,60
4,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 4,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 16,80 €

Accordion öffnen
  • Flucht in die Finsternis

    Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,80 €

    Books on Demand
  • Flucht in die Finsternis

    Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    23,80 €

    Books on Demand
  • Flucht in die Finsternis

    Tredition

    Sofort lieferbar

    24,90 €

    Tredition

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach langer Krankheit kehrt der 43-jährige Robert voller Hoffnung nach Hause zurück, verliert sich dann aber in Ängsten und Projektionen. In seiner "Wahnsinnsnovelle", so Schnitzler, verbindet der Autor die präzise Durchleuchtung eines Charakters mit erzähltechnischer Finesse. Schnitzler selbst behielt ein ambivalentes Verhältnis zu diesem grandiosen Text, der daher erst spät 1931 in der "Vossischen Zeitung" erschien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Barbara Neymeyr
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.09.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018459-2
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,8/1 cm
Gewicht 76 g
Verkaufsrang 181557

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Wahrheit oder Wahn?
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine sehr interessante, biographisch gefärbte Novelle Schnitzlers. Trotz der Kürze wird eine recht dichte, atmosphärische Erzählung aufgebaut, die unheimlich toll zwischen Wahn und Wahrheit hin und her springt. Auch mit diesem literarischen Zugang wird ein sehr guter Einblick in die Welt eines krankhaft paranoiden Menschen gewäh... Eine sehr interessante, biographisch gefärbte Novelle Schnitzlers. Trotz der Kürze wird eine recht dichte, atmosphärische Erzählung aufgebaut, die unheimlich toll zwischen Wahn und Wahrheit hin und her springt. Auch mit diesem literarischen Zugang wird ein sehr guter Einblick in die Welt eines krankhaft paranoiden Menschen gewährt.

  • Artikelbild-0