Meine Filiale

Aufbruch in den Raunächten

Meditationen, Rituale und praktische Übungen für die heiligen Tage und ein anderes Jahr danach

Susanne Gärtner, Katrin Bliedtner-Sisman

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine besondere Magie umgibt die sagenumwobenen Wintertage zwischen Weihnachten und dem Tag der Heiligen Drei Könige. In diesen geheimnisvollen zwölf Tagen und Nächten öffnen sich nicht nur die Tore zur Anderswelt, sondern auch das Feld der Liebe, der Weisheit und unserer Schöpfungskraft.

Die erfahrenen Autorinnen haben ein Werk geschaffen, das nicht nur auf die heiligen Tage eingeht, sondern auch auf deren Bedeutung für die Monate danach. Zudem stellen sie zahlreiche Meditationen, Rituale und praktische Übungen vor, die auch ganzjährig für den persönlichen Aufbruchs- und Erweckungsprozess geeignet sind.

Dieses Buch vermittelt die Einsicht, dass in uns eine Zauberkraft schlummert, die sich nur danach sehnt, an die Oberfläche zu treten. Allem voran der Ruf des Herzens, das darum bittet, einzutauchen in die farbenfrohen Facetten eines lebendigen Daseins. Diese und alle anderen lie-bevollen Kräfte führen zu neuem Schwung und viel Auftrieb. Im Ergebnis winken ein erfüllendes Jahr und eine kompromisslose Bejahung des Lebens.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 08.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9820125-0-6
Verlag Dielus edition
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,7 cm
Gewicht 250 g
Verkaufsrang 81901

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

ein wirklich lesenswertes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlbach am 15.01.2021

Aufbruch in den Raunächten von Susanne Gärtner + Katrin Bliedtner-Sisman Inhaltsangabe zum Buch : Eine besondere Magie umgibt die sagenumwobenen Wintertage zwischen Weihnachten und dem Tag der Heiligen Drei Könige. In diesen geheimnisvollen zwölf Tagen und Nächten öffnen sich nicht nur die Tore zur Anderswelt, sondern auch... Aufbruch in den Raunächten von Susanne Gärtner + Katrin Bliedtner-Sisman Inhaltsangabe zum Buch : Eine besondere Magie umgibt die sagenumwobenen Wintertage zwischen Weihnachten und dem Tag der Heiligen Drei Könige. In diesen geheimnisvollen zwölf Tagen und Nächten öffnen sich nicht nur die Tore zur Anderswelt, sondern auch das Feld der Liebe, der Weisheit und unserer Schöpfungskraft. Die Autorinnen haben ein Werk geschaffen, das nicht nur auf die heiligen Tage eingeht, sondern auch auf deren Bedeutung für die Monate danach. Zudem stellen sie zahlreiche Meditationen, Rituale und praktische Übungen vor, die auch ganzjährig für den persönlichen Aufbruchs- und Erweckungsprozess geeignet sind. Dieses Buch vermittelt die Einsicht, dass in uns eine Zauberkraft schlummert, die sich nur danach sehnt, an die Oberfläche zu treten. Allem voran der Ruf des Herzens, das darum bittet, einzutauchen in die farbenfrohen Facetten eines lebendigen Daseins. Diese und alle anderen liebevollen Kräfte führen zu neuem Schwung und viel Auftrieb. Im Ergebnis winken ein erfüllendes Jahr und eine kompromisslose Bejahung des Lebens. Meine Meinung Eins vorweg : Ich praktiziere schon seit einigen Jahren ein „ Ritual der Raunächte“ . Für mich war dieses Buch noch ein zusätzlicher Anreiz neue Rituale , Übungen und Meditationen kennenzulernen und durchzuführen. Bereits das Buchcover ist wunderschön und inspirierend gestaltet. Eine im Scherenschnitt gehaltene Person steht in Baum -Yogahaltung auf einem Felsen. Die dazugehörigen Regenbogen-Farben stellen für mich die „Zwischenwelt während der 12 Tage „ dar. Über die persönliche handgeschriebene Beilage der Autorin Susanne Gärtner habe ich mich sehr gefreut und Ihr Tipp nicht alles gleichzeitig umzusetzen hat geholfen nicht gleich überfordert zu sein bei der Lektüre. Das Buch ist in Einzelne Abschnitte eingeteilt. Die Einleitung und die persönlichen Worte und Gedanken der Autorinnen machen bereits neugierig und auch Lust sofort anzufangen. Teil 1 widmet sich der Vorbereitung der Raunächte. Beginnend mit dem 21. Dezember , der Wintersonnwende wird dann die Bedeutung der einzelnen Tage und die Zuordnung zu den jeweiligen Monaten erklärt. Ebenso taucht der Leser*in in die Welt der alten Bräuche und Riten ein. Ich wusste durch meine Mutter noch sehr viel davon, z.B. dass während der Raunächte keine Wäsche aufgehängt werden soll, das Haus ausgeräuchert und alle geliehen Gegenstände zurückgegeben werden sollten. Einige Ernährungstipps, welche auch innere und emotionale Reinigung beinhalten runden Teil 1 ab. In Teil 2 werden dann sehr ausführlich sehr viele Rituale vorgestellt. z.B. die 4-7-8 Atemtechnik, die Gehmeditation, das Verbrennungsritual und die 13 Wünsche habe ich durchgeführt. Teil 3 begleitet die Leser*innen sehr ausführlich in Tages/Nachtabschnitten durch die 12 mystischen Nächte. Mit Affirmationen , Gedanken und Meditationen. Einziger „Kritikpunkt“ ist das fehlen einer begleitenden Audiospur (z.b. als Internetlink) zu den Meditationen. Mein Fazit: Ein wirklich vollgepacktes, wunderbares Herzensbuch, nicht nur für die „Zeit zwischen den Jahren“. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung !! Vielen Dank an Lovelybooks und die Autorinnen, dass ich dieses Buch erhalten habe und lesen durfte. Es wird mich in den nächsten Jahren sicherlich noch weiter begleiten.

Reise durch die Raunächte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hoogstede am 07.01.2021

Die Raunächte, dass sind die 12 sagenumwobenen Tage im Winter, an denen eine besondere Magie spürbar wird und uns einige Möglichkeiten bieten. In "Aufbruch in den Raunächten" von Susanne Gärtner und Katrin Bliedtner-Sisman erfahren wir alles Wichtige um diese besondere Zeit. Das dunkle Cover mit seinen Regenbogenfarben und de... Die Raunächte, dass sind die 12 sagenumwobenen Tage im Winter, an denen eine besondere Magie spürbar wird und uns einige Möglichkeiten bieten. In "Aufbruch in den Raunächten" von Susanne Gärtner und Katrin Bliedtner-Sisman erfahren wir alles Wichtige um diese besondere Zeit. Das dunkle Cover mit seinen Regenbogenfarben und der Silhouette eines meditativen Menschen verdeutlicht uns die Vielseitigkeit, die Magie und Harmonie dieser Nächte. Die Autorinnen sprechen die Leser*innen direkt an und führen kurz in die Thematik ein. Es gibt eine gute Übersicht der zwölf Tage, inklusive dem Wintersonnenwende am 21.12., dem Heilig Abend am 24.12. und dem Abschluss am 06.01. des neuen Jahres. Wichtige Hintergründe werden erläutert und alte Bräuche vorgestellt. Ein Kapitel wendet sich den Vorbereitungen zu. In den Raunächten kann das Buch jeden Tag ein wunderbarer Begleiter sein, der mit seinen Meditationen, Übungen und Anregungen eine gute Unterstützung in dieser Zeit ist. Auch positive Affirmationen finden hier Raum. Alles ist leicht verständlich und mit viel Herzenswärme geschrieben. Das Buch eignet sich sowohl für jene, die das erste Msl die Raunächte bewusst erleben wollen, als auch für jene, die schon tiefere Erfahrungen gemacht haben. Bei der Umsetzung der Übungen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sowieso sind alles nur Impulsgeber und man kann sich für sich frei entscheiden, ob und was man wie umsetzen möchte. Mir persönlich hat das Buch offene Fragen beantwortet und war besonders in den letzten drei Wochen ein sehr guter Gefährte in dieser besonderen Zeit. Schnell fand ich die für mich passenden Rituale wie z.B. das Räuchern oder das Wunschzettelritual und hatte dabei sehr intensive Erfahrungen, die ich nicht mehr missen möchte. "Aufbruch in den Raunächten" ist daher eine Herzensempfehlung an alle, die ihr Herz für diese magische Zeit öffnen und die Raunächte bewusst erfahren möchten.

Besondere Magie
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchheim am 30.12.2020

Wer will dieses schreckliche Jahr 2020 nicht hinter sich lassen? Durch einen glücklichen Umstand bin ich an das Buch „Aufbruch in den Raunächten“ von Susanne Gärtner gekommen und lasse mich dadurch leiten mit dem alten Jahr, aber auch mit meiner Vergangenheit ab zu schließen und neu und hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen.... Wer will dieses schreckliche Jahr 2020 nicht hinter sich lassen? Durch einen glücklichen Umstand bin ich an das Buch „Aufbruch in den Raunächten“ von Susanne Gärtner gekommen und lasse mich dadurch leiten mit dem alten Jahr, aber auch mit meiner Vergangenheit ab zu schließen und neu und hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen. Das Buch ist dreigeteilt: Definition der Raunächte, Rituale und Meditationsübungen. Alles ist wunderbar einfach erklärt, so dass man auch als Einsteiger sofort mit dem Thema vertraut wird und damit arbeiten kann. Besonders hervorheben möchte ich die Zuwendung der Autorin an ihre Leser, die ich auf jeder Seite spüre, damit fällt es mir umso leichter die Übungen durchzuführen. Ich kann jedem, der sich mit sich selbst beschäftigen will, dieses Buch nur ans Herz legen.


  • Artikelbild-0