Warenkorb
 

Wir vom Jahrgang 1924 - Kindheit und Jugend

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre – an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1924 - das war die Generation, die zwischen Demokratie und Weltwirtschaftskrise geboren wurde. Wir erlebten eine Kindheit, die geprägt war von der nationalsozialistischen Diktatur und Ideologie. Trotz gesellschaftlicher Zwänge erfuhren viele von uns Geborgenheit in der Familie. Wir schauten beim Brotbacken zu und kauften im Tante-Emma-Laden Gummimännlein und Bärendreck. Unsere Spielsachen waren Holzreifen Ball und Bär. Und wir gehörten zu den letzten, deren Notabitur nach dem Krieg noch anerkannt wurde.
Portrait

Eva Christina Zeller wurde 1960 in Ulm geboren und lebt in Tübingen. Sie absolvierte ihr Studium der Philosophie, Germanistik, Theaterwissenschaft und Rhetorik in Berlin und Tübingen. Sie hat mehrere Gedichtbände, Prosa in Anthologien und eine wissenschaftliche Arbeit über Ingeborg Bachmann veröffentlicht. Für "Folg ich dem Wasser" erhielt sie 1989 den "Thaddäus-Troll-Preis".

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 63
Erscheinungsdatum Juni 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8313-1624-3
Verlag Wartberg Verlag
Maße (L/B/H) 25,1/16,9/1,1 cm
Gewicht 382 g
Abbildungen mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen 24,5 cm
Buch (gebundene Ausgabe)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.