Meine Filiale

Religionen in Migration

Grenzüberschreitung als Aufforderung zum Dialog

Peter Graf

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
55,00
55,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Ohne Migration gibt es keine Weltreligionen, ohne kulturelle Grenzüberschreitung keine Religion als Gestaltungsgröße einer der großen Zivilisationen der Menschheit. Insofern geht dieser Band von einem migrationsspezifischen Blickwinkel aus: Im Blick auf den Islam in Europa untersucht er die ›Diaspora‹-Situation der religiösen Minderheit sowohl als Fundament für dessen interne interkulturelle Entwicklung wie auch seine kulturelle und soziale Bedeutung für die nichtmuslimische Umwelt.Der Band veröffentlicht Beiträge einer internationalen Fachtagung an der Universität Osnabrück aus dem Jahr 2005. Die Themenfelder Islam in Europa und Migration, Folgen für die eingewanderten muslimischen Minderheiten und, exemplarisch bezogen auf Deutschland, Folgen für die Aufnahmegesellschaft werden im interdisziplinären Diskurs von WissenschaftlerInnen untersucht, die an westeuropäischen oder türkischen Universitäten lehren.

Dr. Peter Graf ist Professor für Interkulturelle Pädagogik und fachlich verantwortlich für die Einrichtung des neuen Lehrgebiets "Islamische Religionspädagogik" an der Universität Osnabrück.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Peter Graf
Seitenzahl 221
Erscheinungsdatum 12.09.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89971-308-4
Verlag V&R Unipress
Maße (L/B/H) 25,1/17,5/2,4 cm
Gewicht 630 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0