Ein Engländer in Paris

Mein Jahr mit den Franzosen

(11)
Paul West, ein junger Engländer, kommt für seinen neuen Job in die französische Hauptstadt und findet heraus, wie die Franzosen wirklich sind: Sie essen Unmengen Schimmelkäse, misstrauen allen, die nicht französisch sprechen, und – oui, sie küssen sich den ganzen Tag! Dieser Bestseller ist ein zum Kaputtlachen komischer Bericht über die Freuden und Qualen eines verliebten Engländers in Paris.
Portrait
Stephen Clarke, 1958 geboren, lebt seit Anfang der 1990er in Paris. Mit seinem Debüt »Ein Engländer in Paris« gelang ihm ein Überraschungsbestseller, der in 20 Sprachen übersetzt wurde. Mehrere erfolgreiche Bücher, vor allem über die Eigenheiten französischer Lebensart, folgten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 315
Erscheinungsdatum 01.10.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-24806-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,5 cm
Gewicht 269 g
Originaltitel A Year in the Merde.
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Thomas Wollermann
Verkaufsrang 65.918
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Ein Engländer in Paris

Ein Engländer in Paris

von Stephen Clarke
(11)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Die Grammatik der Rennpferde

Die Grammatik der Rennpferde

von Angelika Jodl
(6)
Buch (Paperback)
14,90
+
=

für

24,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Hier wird kein Klischee ausgelassen und es bleibt garantiert kein Auge trocken! Seine Art zu schreiben ist einfach fabdlhaft! Man will trotz allem sofort nach Paris. Hier wird kein Klischee ausgelassen und es bleibt garantiert kein Auge trocken! Seine Art zu schreiben ist einfach fabdlhaft! Man will trotz allem sofort nach Paris.

Frank Wehrmann, Thalia-Buchhandlung Peine

Engländer soll in Paris eine Teesalon-Kette aufziehen... Genauso aberwitzig, aber stets charmant ohne Spott, beschreibt Clarke den ewigen "Kampf" zwischen Franzosen und Briten. Engländer soll in Paris eine Teesalon-Kette aufziehen... Genauso aberwitzig, aber stets charmant ohne Spott, beschreibt Clarke den ewigen "Kampf" zwischen Franzosen und Briten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus bern am 29.12.2012

Dieses Buch ist genial. Die ganze Reihe zum Engländer in Paris ist lesenswert. Der erste Teil mit Abstand aber am besten. Sehr humorvoll

Auf nach Paris!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2010

Der junge Engländer, Paul West, muss aus beruflichen Gründen nach Paris reisen. Dort angekommen stösst er auf widerwillen und Verständnislosigkeit..... Oder ticken Franzosen einfach anders? Mit viel Humor wird hier mit sämtlichen Klischees gespielt die man kennt. Eine liebenswerte Geschichte mit witzigen Charakteren die auf jeden Fall dazu einlädt nach Paris zu reisen!

Paris für Anfänger
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 30.11.2009

Ich fand das Buch sehr unterhaltsam. Wer schon einmal in Paris war, kann in diesem Buch einige Eigenarten der Franzosen wieder erkennen. Es ist interessant und vor allem humorvoll geschrieben.