Meine Filiale

Das Ministerium der Welten - Band 1: Der Riss

Das Ministerium der Welten Band 1

Luzia Pfyl

(13)
eBook
eBook
2,49
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Welt wird von Geistern und Monstern überrannt. Es gibt nur eine Organisation, die sich ihnen entgegenstellt: das Ministerium der Welten.

London, 1925: Die junge Detective Melody Hampton wird zu einem Tatort gerufen. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, wenn da nicht die äußerst merkwürdige Leiche wäre. Für Melody, die noch nie mit Geistern zu tun hatte, ist klar: Der Fall gehört in die Hände des Ministeriums. Ihr werden River Fields und Norrick Lynch zur Seite gestellt, die beiden besten Jäger des Ministeriums. Gemeinsam versuchen sie, dem unmenschlichen Mörder auf die Spur zu kommen, bevor er außer Kontrolle gerät.
Doch Melody muss bald erkennen, dass das Ministerium mit ganz eigenen Regeln spielt.

" 1986 in der Zentralschweiz geboren, habe ich meine Kindheit als Landei und Gipfelstürmerin verbracht. Mittlerweile lebe ich in Zürich und habe meine Wanderschuhe an den Nagel gehängt - vorläufig. Nach einigen Umwegen habe ich mich zur dipl. Wirtschaftsfachfrau ausbilden lassen. Klingt gut, nicht? In Theorie kann ich alles ;). Meine Brötchen verdiene ich mir in einem Bioladen - dem wohl besten Laden der Stadt - wo ich mit Bananen und Broccoli jongliere, während ich meinen kleinen Beitrag für eine bessere Welt leiste. "
... mehr im Internet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958343092
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 1469 KB
Verkaufsrang 96207

Weitere Bände von Das Ministerium der Welten

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
1
2
0
0

Interessantes Setting, überzeugt mich aber noch nicht
von PMelittaM aus Köln am 22.12.2019

London 1925: Durch Risse gelangen Geister und andere Wesen in die Welt. Das Ministerium der Welten sorgt dafür, dass gefährliche Wesen eingefangen, festgesetzt und zurückgeschickt werden. Ein Mörder, der offenbar aus einem Riss gekommen ist, ruft Detective Melody Hampton auf den Plan. Eine wirklich gute Idee – ich war sehr ge... London 1925: Durch Risse gelangen Geister und andere Wesen in die Welt. Das Ministerium der Welten sorgt dafür, dass gefährliche Wesen eingefangen, festgesetzt und zurückgeschickt werden. Ein Mörder, der offenbar aus einem Riss gekommen ist, ruft Detective Melody Hampton auf den Plan. Eine wirklich gute Idee – ich war sehr gespannt auf den Roman, zumal ich die Frost & Payne-Reihe der Autorin mag. Leider, das kann ich hier schon sagen, hat mich dieser erste Band der Reihe nicht wirklich packen können. Ein Grund dafür ist, dass mir die Protagonistin so gar nicht gefällt, ohne Ahnung über Risse und die Wesen, die ihnen entsteigen, will sie überall mitmischen, aber auch in ihrem Job scheint sie mir nicht sehr kompetent. Dafür hat sie ein überbordendes Selbstbewusstsein, das wohl daher kommt, dass der Polizeichef ihr Vater ist, und ihr daher selten jemand Widerworte gab. Sympathischer sind mir da schon die beiden Protagonisten, River Fields und Norrick Lynch, beide angestellte Geisterjäger des Ministeriums. Dass die Hintermänner des Ministeriums offenbar ihr eigenes Süppchen kochen, wird auch klar (man beachte ihre Namen!), und lässt auf interessante Szenen in weiteren Bänden hoffen. Und dann gibt es noch Diana Turner, die das Ministerium hasst, weil sie es für den Tod ihrer Schwester verantwortlich macht. Leider konnte ich Denken und Handeln der Protagonisten nicht immer nachvollziehen, nicht nur bei Melody. Die Charaktere bleiben blass, was sich aber in den Folgebänden noch ändern kann. Ich werde wohl Band 2 noch lesen und dann überlegen, ob ich an der Reihe dran bleiben möchte. Band 1 hat mich noch nicht überzeugt, vor allem an den Charakteren hapert es, während das Setting mir gut gefällt. Ich vergebe 3 Sterne.

Tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 05.08.2019

Ich bin total begeistert und habe mir gleich alle Folgebände gekauft! Gut erzählt und spannend! Die ganze Reihe ist absolut zu empfehlen!

Superfesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 03.01.2019

Eine neue Reihe nach Frost & Payne und ich bin hin und weg. Wieder mit den bekannten Steampunk Elementen doch dieses Mal im Geisterjägermilieu. Und ja, ich fühle mich sehr an Supernatural erinnert, was es nur noch besser macht. Interessante Charaktere auf deren Entwicklung ich mich jetzt schon freue und nach dem Lesen des ersten... Eine neue Reihe nach Frost & Payne und ich bin hin und weg. Wieder mit den bekannten Steampunk Elementen doch dieses Mal im Geisterjägermilieu. Und ja, ich fühle mich sehr an Supernatural erinnert, was es nur noch besser macht. Interessante Charaktere auf deren Entwicklung ich mich jetzt schon freue und nach dem Lesen des ersten Teils war mein dringenster Gedanke: Luzia, schreib schneller! Ich will mehr! Wer Fantasy, Steampunk, leich abgedrehte Geschichten mag, sollte zugreifen. Und in der Wartezeit die Frost & Payne Reihe lesen.

  • Artikelbild-0