Meine Filiale

Konstantin

Prophezeiung

Nikola-Marie Grims

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

BEGEBEN SIE SICH AUF EINE ZEITREISE INS ANTIKE ROM mit dem bildgewaltigen Historienroman der Bestseller - Autorin! Für Fans von Dan Brown, Robert Fabbri und Ben Kane.

Eine UNZÄHMBARE wurde zur Heiligen.
Eine kaiserliche Nichte, zur MÄRTYRERIN.
Und ein FEIGLING, zum Mann, der alles riskierte.

Das römische Reich im 3. Jahrhundert n. Chr.: Ein altes Schwert, eine Weissagung und zwei Ringe aus Onyx, einst Zeugen der umstrittensten ehelichen Verbindung des Abendlandes, führen zur Geburt jenes Mannes, der als erster christlicher Herrscher in die Geschichte eingehen wird: Flavius Valerius Constantinus. Kaiser Konstantin der Große.
»Dem dunklen Geist nur eine Klinge, stets so stark wie man mich schwinge ...«, lautet der Beginn einer verblassenden Gravur auf der Blutrille eines gewaltigen Langschwertes, dem Erbe der ungleichen Zwillinge Helena und Lucius. Nach dem brutalen Mord an ihrem Vater sind das Schwert »Lumen« und ein blass schimmernder Ring aus Onyx alles, was von ihrer Kindheit als einzige Nachkommen einer alten gallischen Schmiededynastie bleibt. Eine schicksalhafte Begegnung in der Arena von Nemausus macht den Tribun und späteren Kaiser Claudius Gothicus zu ihrem Beschützer, wie auch Vormund. Doch erst als die Zwillinge auf dessen Landgut, im illyrischen Salona, seine sechzehnjährige Nichte Mustiola treffen, beginnt sich ihre Bestimmung zu erfüllen ...

KONSTANTIN, Kaiser Konstantin der Große - visionär und fromm, machtbesessen und kaltblütig, überzeugter Christ, skrupelloser Politiker? Die Geschichtsschreibung und die unterschiedlichen Meinungen über ihn lassen beständig neue Bilder entstehen. Aber wer kennt die Wahrheit, wer kennt die Wahrheit nach 1700 Jahren?
»In hoc signo vinces! - In diesem Zeichen wirst du siegen!«, sprach eine Stimme zu Konstantin vor der entscheidenden Schlacht. Diese Vision veranlasste ihn, auf den Schildern seiner Legionäre und dem Feldzeichen das Christogramm anbringen zu lassen. Er wurde nicht enttäuscht.
»Prophezeiung« ist ein in sich abgeschlossener Roman, bildet jedoch den Auftakt der Konstantin-Trilogie. Band 1 versteht sich weitgehend als Vorgeschichte der epischen Familiensaga und schildert schwerpunktmäßig die Zeit bis zur Geburt Konstantins.

DIE VERGANGENHEIT SCHREIBT DIE BESTEN THRILLER!

Nikola-Marie Grims (geb. 1970 in Linz/a.D.) lebt mit ihrer Familie im oberösterreichischen Mühlviertel. Nach dem Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und einer jahrelangen Tätigkeit an der Spitze eines Tourismusmarketing-Unternehmens, wurde sie von der Leserin zur Autorin und sicherte sich bereits mit ihrem historischen Romandebüt KONSTANTIN-Prophezeiung einen dauerhaften Platz in den Kindle-Bestsellerlisten. Aktuell publiziert sie in mehreren Genres. Die neue Provinzkrimiserie DRU & DETECTIVE ist eine Hommage an ihre Tierliebe und das Landleben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 06.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7407-4829-6
Reihe Konstantin
Verlag Twentysix
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,5 cm
Gewicht 666 g
Auflage 2
Verkaufsrang 165497

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Erben der Ringe ...
von Isadora am 08.10.2018

Sprachgewaltig, detailgetreu wie lyrikverliebt läßt die Autorin die römische Welt des 3. Jahrhunderts n. Chr. lebendig werden. Lucius, Helena (später: Hl. Helena) und Mustiola (später: Hl. Mustiola), drei junge Menschen, sind dazu bestimmt eine Jahrhunderte alte Prophezeiung Realität werden zu lassen, die zum Beginn der abendlä... Sprachgewaltig, detailgetreu wie lyrikverliebt läßt die Autorin die römische Welt des 3. Jahrhunderts n. Chr. lebendig werden. Lucius, Helena (später: Hl. Helena) und Mustiola (später: Hl. Mustiola), drei junge Menschen, sind dazu bestimmt eine Jahrhunderte alte Prophezeiung Realität werden zu lassen, die zum Beginn der abendländischen Kultur wird. Gut recherchiertes, pralles historisches Lesevergnügen und eine Botschaft, die in Vergessenheit geraten ist: OMNIA VINCIT AMOR - Die Liebe besiegt alles! Die Verknüpfung der Verbindung zwischen Jesus und Magdalena mit der Geburt Konstantins, dem ersten christlichen Kaiser, hat meines Erachtens Potential - freue mich auf die Fortsetzung!


  • Artikelbild-0