Meine Filiale

Mountains (Spiel)

Carlo A. Rossi

(2)
Spielwaren
Spielwaren
17,19
bisher 26,99
Sie sparen : 36  %
17,19
bisher 26,99

Sie sparen:  36 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Die Bergsaison hat begonnen, also auf zum nächsten Gipfel! Doch welche Touren trauen sich die Spieler zu? Und haben sie das Richtige dabei? Denn nur mit der jeweils passenden Ausrüstung kann man die unterschiedlichen Touren bezwingen. Mit etwas Glück, einem guten Gedächtnis und der einen oder anderen Gefälligkeit von den Konkurrenten ergattert man die meisten Gipfelstempel! 1 Bergplan, 32 Ausrüstungskarten, 62 Tourenkarten (in 6 aufsteigenden Schwierigkeitsgraden), 1 Stoffbeutel mit 70 blauen und 10 gelben Gefälligkeitssteinen, 5 Gipfelhefte, 1 Abreißblock mit Saisonblättern, 1 Gipfelstempel mit Hülse, 1 Stempelkissen, 1 Spielanleitung. Eine spannende Bergtour.

Produktdetails

Warnhinweis Achtung. Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Kleine Teile. Erstickungsgefahr.
Erscheinungsdatum 31.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 4010168240480
Hersteller Haba
Maße (L/B/H) 27,3/22/5,5 cm
Gewicht 732 g
Illustrator Michael Menzel
Verkaufsrang 5032

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Mountains - Bergabenteuer mit Ausrüstung
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 30.12.2020

Ausrüstung zusammen sammeln und sich für leichte oder verschieden schwere Touren, zu denen man unterschiedlich viel Ausrüstung braucht, zu entscheiden, macht unserer Tochter (8) und der Familie viel Spaß - auch mehrfach hintereinander, weil die Karten natürlich neu gemischt und verteilt werden und sich ganz andere Möglichkeiten ... Ausrüstung zusammen sammeln und sich für leichte oder verschieden schwere Touren, zu denen man unterschiedlich viel Ausrüstung braucht, zu entscheiden, macht unserer Tochter (8) und der Familie viel Spaß - auch mehrfach hintereinander, weil die Karten natürlich neu gemischt und verteilt werden und sich ganz andere Möglichkeiten neu ergeben. Eine nette Mischung aus Glücksspiel (Karten ziehen), Taktik (welche Tour traue ich mir zu?) und Memory (von welchem Mitspieler kann ich mir die Steigeisen leihen?). Die umfangreiche Anleitung war erst etwas abschreckend, dann aber locker und unterhaltsam durch zu arbeiten und erfreulich eindeutig. Man braucht sie auch nur einmal. Etwas irritierend ist es, dass es nach dem Sammeln der Ausrüstung und Entscheiden für eine Tour gleich der Stempel ins Gipfelheft kommt, ohne dass man auf dem Spielfeld irgendwie Figuren setzt, würfelt und wandert. Vielleicht kann das in einer Erweiterung kommen? Spielfeld und Karten finde ich sehr hübsch und ansprechend gestaltet. Stempeln macht auch mal wieder Spaß. Insgesamt: Tolles Spiel!

Review-Fazit zu „Mountains“, einem semi-kooperativen Bergsteigerspiel.
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottgeisering am 10.12.2018

[Infos] für: 2-5 Spieler ab: 8 Jahren ca.-Spielzeit: 20-30min. Autor: Carlo A. Rossi Illustration: Michael Menzel Verlag: HABA Anleitung: deutsch, englisch, französisch, spanisch, holländisch Material: sprachneutral [Fazit] Die Spieler klettern einen Berg hoch und benötigen hierfür verschiedenste Ausrüstung. Doch... [Infos] für: 2-5 Spieler ab: 8 Jahren ca.-Spielzeit: 20-30min. Autor: Carlo A. Rossi Illustration: Michael Menzel Verlag: HABA Anleitung: deutsch, englisch, französisch, spanisch, holländisch Material: sprachneutral [Fazit] Die Spieler klettern einen Berg hoch und benötigen hierfür verschiedenste Ausrüstung. Doch alles mit zu schleppen ist nicht einfach, daher hält man sich als Bergsteiger an die Bergregeln, die da vorgeben, dass man sich gegenseitig Nötiges leihen soll. Für sogenannte Gefälligkeitssteine erhält man von einem Mitspieler der Wahl einen Ausrüstungsgegenstand, der zur Erfüllung einer Etappenkarte fehlt – wenn der Mitspieler diesen hat, er muss das vorher nicht kommunizieren, nur beim Handel dann unbedingt ehrlich sein. So muss man also im Laufe des Spiels behalten, wer welche Gegenstandskarten auf der Hand hält, damit man immer den Richtigen fragt. Neue Gegenstände können auf Berghütten dazu kommen, ansonsten behält jeder seine Karten immer. Über das Erfüllen der Etappenkarten hinaus, gilt es durch die Belohnungen hierfür (meist Gefälligkeitssteine) vor allem den eigenen Bergpass mit Stempeln zu füllen. Die erhält man ebenfalls als Belohnung und zeigen am Ende dann, wer der wahre Bergsteiger ist^^. Als hübsches Familienspiel mit nettem Thema bietet sich „Mountains“ vor allem für gediegene, leichte Spielrunden an, da das Spiel eher eine simple Mechanik mitbringt und für ruhigere Kommunikation untereinander sorgt, da das „Leihen“ nicht wirklich in Handelsbasar-Mentalität ausartet. Rundum ein feines Spiel mit leichtem Zugang, guten Spielkomponenten und durchaus einem gewissen Wiederspielreiz auch für jüngere Mitspieler, die dann stolz ihren Pass herumzeigen können^^. [Note] 4 von 6 Punkten.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2