Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

All The Broken Pieces And You

Savanna Springs 1

Savanna Springs 1

(6)
Der große Auftakt der Savanna-Springs-Reihe von Marla Grey!

Ashley hat aufgegeben. Sie selbst, ihre Träume, das Leben – seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird.
Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen?

LESERSTIMMEN:

"Dieses Buch schickt einen auf eine Achterbahn der Gefühle." (Bigsi's Welt)

"Wer ein Fan von Colleen Hoover oder Brittany C. Cherry ist, sollte sich den Namen Marla Grey auf jeden Fall merken, denn ihre Romane sind herzzerreißend schön und emotional berührend. Sie bleiben lange im Gedächtnis und man möchte immer mehr und mehr." (Eine Leserin)

"Marla hatte es geschafft mir Bilder vor Augen zu führen, die einen Tränen in die Augen treiben und seine imaginäre Faust ums Herz legen." (Feynyalas magische Bücherlichtung)

"Es gibt keinen psychopathischen Killer und auch keinen verkorksten Ermittler, dafür ganz viel reales Leben, an das nur keiner mehr denken möchte!" (Ohne Bücher, Ohne Uns)

"Die Geschichte um Ash und Jake hat mich mitgerissen. Nicht bloß, weil die beiden so liebenswert verkorkst sind, sondern auch weil alles um die beiden herum so echt ist." (April's Fantastische Welt der Bücher und Musik)

"Wer gerne New Adult liest, sollte ebenfalls zu diesem Buch von Marla Grey greifen. Ich bin sicher, dass er nicht enttäuscht wird." (Bücherwanderin)

"Ein Roman voller Emotionen, tolle Charaktere und eine Geschichte mitten aus dem Leben. Einfach wahnsinnig schön!" (Bookiedreams)

"Individuelle, charmante, charismatisch sympathische, facettenreiche und liebenswerte Protagonisten, ein Spannungsbogen der kaum zu übertreffen ist. Ja und eine emotionale Achterbahnfahrt die ohne Taschentücher nicht zu bewältigen ist." (Emotionbooksworld)

"All The Broken Pieces And You hat mich mehr als nur gepackt. Es hat mich mitgenommen auf eine Reise voller Gefühle. Durch jede Berührung, durch jedes Wort, durch die Gefühle, die sie beschreibt, verliebt man sich selber in den vermeintlichen selbstlosen Jake und schließt auch Ash immer mehr ins Herz. Man fühlt was beide empfinden. Liebe, Schmerz, Hass, Wut, Zerrissenheit, Unentschlossenheit, Leichtigkeit, Wärme, Kälte und vieles mehr." (Eine Leserin)
Portrait
Anina von Jesche, geboren 1986, ist Mutter von zwei Töchtern und lebt mit ihrer Familie im europäischen Ausland. Marla Grey ist ihr Pseudonym. Schreiben ist schon immer ein fester Bestandteil ihres Lebens und für sie fast so wichtig wie Atmen. Zwischen Küchentischdebatten, Spielzeugbergen und dem herrlich verrückten Leben in einem fremden Land hält sie ihre Ideen am liebsten in Notizbüchern fest.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 328 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 15
Erscheinungsdatum 09.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739425689
Verlag Via tolino media
Dateigröße 518 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Savanna Springs

  • Band 1

    137807485
    All The Broken Pieces And You
    von Marla Grey
    (6)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    139494316
    All The Ugly Lies And Me
    von Marla Grey
    (6)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Herzergreifend, emotional, CoHo-Fans aufgepasst
von booklover2011 am 21.10.2018

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ashley hat aufgegeben. Sie selbst, ihre Träume, das Leben - seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ashley hat aufgegeben. Sie selbst, ihre Träume, das Leben - seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird. Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen? Meinung: Der bildhafte, fesselnde und gefühlvolle Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ashley und Jake geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Trevor und Keaton aus Jakes Clique sind echt und gut beschrieben worden, so dass ich sie mir sehr gut vorstellen konnte und schon neugierig auf ihre eigenen Geschichten bin. Ashley hatte und hat es wirklich nicht leicht in ihrem Leben, durch ihre Eltern wird sie unter Druck gesetzt, sie soll ihren Ansprüchen genügen und was sie selber vom Leben erwartet ist nicht wichtig. Nach dem Tod ihrer besten Freundin und Pflegeschwester Tami ist sie für kurze Zeit in einer psychiatrischen Klinik und die Eltern denken nur an ihren guten Ruf und das Ashley so bald wie möglich ans College gehen soll, doch wie es ihrer Tochter geht und das sie den Tod von Tami nicht verarbeitet hat, spielt für sie keine Rolle. Als Ash von Tami eine Nachricht erhält reißt sie von zu Hause aus und begibt sich nach Kalifornien und trifft hier auf Jake und seine Clique. Hier findet sie schnell Anschluss und vor allem Jake ist für sie da und kümmert sich um sie. Die langsame und gefühlvolle Annäherung zwischen den beiden ist wunderschön und so echt beschrieben, doch da man als Leser*in Ashley gegenüber einen Wissensvorsprung hat, da ja auch Jake zu Wort kommt, zerreißt es einem das Herz, denn Jake hat ein Geheimnis vor Ashley. Und auch wenn ich Jakes Handlungen teilweise nachvollziehen konnte, so hätte ich ihn doch gerne zur Vernunft geschüttelt. Eine wunderschöne, aber auch sehr emotionale und herzergreifende Liebesgeschichte, die mit diesem Band noch nicht zu Ende erzählt ist. Wenn ich könnte würde ich mehr als 5 Sterne vergeben. Eine Leseempfehlung für alle die gefühlvolle und herzzerreißende Geschichten wie z.B. von Colleen Hoover lieben. Da dies der erste Teil der Geschichte von Ashley und Jake ist, sollte der zweite Band unbedingt bereitliegen, damit man gleich weiterlesen kann. Fazit: Ein sehr gefühlvoller und berührender New-Adult-Roman mit sympathischen und authentischen Charakteren, die auch Fehler machen, Freundschaft, Trauer, Verlust, Hoffnung und ganz viel Herz (-schmerz). Eine absolute Leseempfehlung für alle Fans von gefühlvollen Liebesgeschichten im Stil von Colleen Hoover.

Aufzugeben ist keine Option, wenn sich das Leben auch von einer anderen Seite zeigen kann.
von einer Kundin/einem Kunden aus Am Mellensee am 19.10.2018

Der große Auftakt der Savanna-Springs Reihe mit ?All the broken pieces and you?. Band 2 ist für den Herbst 2018 angekündigt. Für mich ist es mein erster Roman von Marla Grey, obwohl sie schon einige geschrieben hat, aber definitiv nicht mein letztes. Die Autorin hat ein ganz besonderes Gespür... Der große Auftakt der Savanna-Springs Reihe mit ?All the broken pieces and you?. Band 2 ist für den Herbst 2018 angekündigt. Für mich ist es mein erster Roman von Marla Grey, obwohl sie schon einige geschrieben hat, aber definitiv nicht mein letztes. Die Autorin hat ein ganz besonderes Gespür dafür eine Geschichte herzzerreißend, gefühlvoll und emotional zu erzählen. Die Handlung setzt 8 Wochen nach dem Tod der besten Freundin von Ashley ein und man ist sofort mitten drin, was mir sehr gut gefiel, alles andere erfährt man einfach aus dem weiteren Text. Dabei ist bisher nur eins für mich offen geblieben, aber vielleicht beantwortet sich das in der Fortsetzung. Ashley hat es von Beginn ihres Lebens nicht leicht und spürt jede Sekunde, dass sie nicht willkommen ist. Ihre Eltern sind einfach furchtbar und Ashley tut bis zum besagten Tag eigentlich alles, um sie stolz zu machen und möchte doch einfach nur geliebt werden. Der Tod von Tami hat sie in ein zusätzliches großes Tief gerissen. Tami hinterlässt eine Botschaft aus 5 Wörtern, auf der steht ?Finde ihn für mich, Ash? und da sie einfach mal raus muss, macht sie sich auf dem Weg. Doch wen sie finden will, müsst ihr selbst herausfinden. Jedenfalls ist das erste aufeinandertreffen nicht so rosig, aber Ashley begegnet seinen Freunden und diese nehmen sie herzlich auf. Ashley wird von ihrer Einsamkeit, ihren Zweifeln, ihrer Aussichtslosigkeit immer wieder eingefangen und sie hat angst sich fallenzulassen, denn bisher wurde sie nur verletzt und allein gelassen. Zu ihnen gehört auch Jake, der sofort etwas anderes in ihr sieht uns seit dem nicht mehr aus den Augen lässt und auf sie aufpasst. Er lässt sie sogar bei sich einziehen. Jack ist aufmerksam, lieb, ein wahrer Beschützer, sehr selbstständig, versucht es aber allen immer recht zu machen und gibt sich im Grunde selbst auf. Er funktioniert teilweise nur, aber auch er hat Gefühle und ein eigenes Leben. Ashley ist die erste Person, die etwas in ihm erweckt und er muss es einfach nur zulassen. Doch er wird von etwas gebremst, von etwas das in seinem Leben eine große Tragweite hat und nicht mehr rückgängig zu machen ist. Doch gibt es nicht eine andere Lösung oder will er eines Tages erkennen, dass er niemals wirklich gelebt hat für sich selbst. Die Geschichte strahlt durch herausragende und charakterstarke Haupt- und Nebenprotagonisten und ich mag sie alle sehr. Ashley und Jake würden einfach ein tolles Paar abgeben. Und die Clique um sie herum finde ich einfach genial. Jeder hat seine Eigenarten und seine Makel, nicht alles muss man daran gut heißen, aber sie halten zusammen, sind füreinander da und kämpfen manchmal gegen sich selbst an. Der Schreibstil ist sehr angenehm, steckt voller Emotionen und so viel Gefühl. Trotz der ernsthaften und traurigen Momenten innhalb der Geschichte, werden diese mit der nötigen Tiefe und Leichtigkeit herübergebracht. Man spürt förmlich die Zerrissenheit, die Zweifel, die unausgesprochenen Kompromisse, aber auch die zwischendurch immer wieder aufkommenden befreienden Augenblicke. Die einzelnen Kapitel haben eine optimale gleichbeliebende Leselänge. Die Gefühle sind wunderbar und echt dargestellt. Der Schreibstil und der Fortgang der Handlung sind ergreifend sowie fesselnd und an den richtigen Stellen mit der nötigen Dramatik gesetzt, zugleich aber gespickt mit romantischen, süßen und sinnlich prickelnden Augenblicken. Die Handlung wird in der Ich-Perspektive und im Wechsel aus der Sicht von Ashley und Jake wiedergegeben. Ich mag diese Erzählweise sehr, so dass man in die jeweilige Person, ihre Gedanken und Gefühlslage viel besser eintauchen kann und keine Fragen entstehen. Die einzelnen Kapitel haben eine kurze Leselänge und fließen nur so dahin. Das Cover ist einfach wunderschön und ich mag diese warmen Farben. Darauf zu erkennen ist eine junge Frau und wer das Buch gelesen hat, wird erkennen, dass es mit seinen feinen Details sehr gut zu Ashley passt. ?Da begegnete ich zum ersten Mal im Leben jemanden, den ich um alles in der Welt wollte, und die Fehler der Vergangenheit, die Entscheidungen, die ich getroffen hatte, alles arbeitete dagegen. Wir würden nie eine Chance haben und das ist es, was am meisten weh tat. Es tat einfach nur weh.? Mein Fazit: Diese Geschichte hat mein Herz erwärmt und zugleich zerrissen, aber mir sehr schöne Lesestunden beschert. Dieser Roman steckt so voller Gefühl und voller Tragik. Ich sehne sehr die Fortsetzung herbei. Absolute Leseempfehlung von mir <3

Tiefberührende, unterhaltsame Story mit Nachhall
von Belis am 16.10.2018

Finde ihn für mich, Ash. Diese letzte Botschaft von ihrer besten Freundin Tami rüttelt Ashley aus ihrer Gleichgültigkeit. Heimlich verschwindet die Neunzehnjährige und macht sich auf den Weg. Doch auch in Savanna Springs bricht das Chaos über sie herein. Erst unerwünscht, dann aufgenommen in den Freundeskreis um... Finde ihn für mich, Ash. Diese letzte Botschaft von ihrer besten Freundin Tami rüttelt Ashley aus ihrer Gleichgültigkeit. Heimlich verschwindet die Neunzehnjährige und macht sich auf den Weg. Doch auch in Savanna Springs bricht das Chaos über sie herein. Erst unerwünscht, dann aufgenommen in den Freundeskreis um Trevor. Aufwühlende Emotionen, neue Chancen und Zweifel - eine Achterbahn der Gefühle rauscht, bremst und windet sich um Ashley, Jake und Trevor. Der Schreibstil lässt mich durch das Buch fliegen. Ein Gefühlschaos aus Trauer, Wut, Verletztheit, Hoffnungslosigkeit und Misstrauen aber auch Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, neuem Mut und Liebe zieht mich in das Geschehen um Ashley und Jake, Trevor und seine Freunde. Der jugendliche Stil ist passend zum Alter der Protagonisten gewählt, ebenso die kalifornische Stadt Savanna Springs mit malerischen Stränden und pulsierendem Leben als Handlungsort. In tiefbewegenden Rückblicken wird der Leser mit Vergangenheiten vertraut. Unter anderem wird dadurch versucht der Frage um den unnatürlichen Tod Tamis auf den Grund zu gehen. Die Spannung steigt unter anderem durch Jakes Verhalten Ashley gegenüber. Trevor, selbst aus der Bahn geworfen, erkennt Gemeinsamkeiten, verändert seine Sichtweisen. Langsam finden sich Möglichkeiten der Dunkelheit des Herzens zu entfliehen. Doch immer wieder auftauchende Hindernisse erschweren. Gut das Freunde stets helfend zur Seite stehen. Der Autorin gelingt durch ihren charakteristischen Schreibstil wunderbar einen bewegenden Unterhaltungsroman zu zaubern. Die Entwicklung der Protagonisten ist gut nachvollziehbar. Der Auftakt der Savanna Springs Reihe ist gelungen. Mit Spannung erwarte ich den zweiten Teil der Erzählung. Den viele Fragen bleiben ungeklärt. Besonders hervorheben möchte ich das Nachwort von Marla Grey. Sie befasst sich darin mit dem verwendeten Thema Suizid. Neben Informationen, Fakten und persönlichen Gedanken finden sich hilfreiche Antworten und Adressen. Ich unterstütze diese Art der Prävention sehr gerne. Viel zu oft werden diese Tabuthemen in unserer Gesellschaft verschwiegen. Versteckt. Die verdienten fünf Sterne für emotional sehr ergreifende Stunden, eine großartige Unterhaltung mit Tiefgang vergebe ich herzlich gerne.