Meine Filiale

18 - Zahlen des Todes

Thriller

Leana Meister Band 1

Mia Winter

(2)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Frau, die kaltblütig und methodisch mordet ... und eine Kommissarin, die ihren Platz noch finden muss.

Die Hitze des Hochsommers lastet auf der Stadt: In einem Rosengarten in Düsseldorf wird ein Toter entdeckt - grotesk in Szene gesetzt. Einen Tag später findet die Kölner Polizei eine ähnlich inszenierte Leiche in ihrer Marina.

Das Spezialisten-Team vom LKA um Leana Meister erstellt ein Profil: Die Mörderin agiert kühl, schnell und geplant. Weitere Morde vollstreckt sie in aller Öffentlichkeit mit solch ruhiger Gelassenheit, dass Leana Meister ahnt: Diese Frau hat nichts mehr zu verlieren.

Die Fahndung gerät zu einem Wettkampf zweier hochintelligenter Frauen, denen das Schicksal alles abverlangt. Die Zahl 18 ist der Schlüssel zu ihrer beider Leben ...

Der erste Fall für Leana Meister - jetzt als eBook von beTHRILLED: mörderisch gute Unterhaltung.

Mia Winter ist das Pseudonym von Stefanie Koch, die 1966 in Wuppertal geboren wurde. Sie ist weit gereist und hat nach einem Studium in Frankreich lange dort gelebt. Heute wohnt sie in Düsseldorf.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 382 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732566921
Verlag Lübbe
Dateigröße 2750 KB
Verkaufsrang 16366

Weitere Bände von Leana Meister

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

18 - Zahlen des Todes
von Sylvia Mangl aus Wien am 24.05.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Leana Meister kommt gerade aus Südafrika und soll eine neue Selle als Chefin einer Spezialeinheit am LKA in Düsseldorf antreten. Ihre Ehe ist gescheitert und ihre beiden halbwüchsigen Töchter stehen auf Kriegsfuß mit ihr. Ihre Familie ist in Südafrika geblieben und sie hofft, in ihrer alten Heimat wieder ein wenig Tritt zu fasse... Leana Meister kommt gerade aus Südafrika und soll eine neue Selle als Chefin einer Spezialeinheit am LKA in Düsseldorf antreten. Ihre Ehe ist gescheitert und ihre beiden halbwüchsigen Töchter stehen auf Kriegsfuß mit ihr. Ihre Familie ist in Südafrika geblieben und sie hofft, in ihrer alten Heimat wieder ein wenig Tritt zu fassen und ein wenig zur Ruhe zur kommen. Doch unmittelbar nach ihrer Ankunft wird sie zu einem Mordopfer gerufen, ein Mann der in einem Rosengarten aufgefunden wurde. Kurz darauf der nächste Mann, der auf die gleiche Weise umgebracht und arrangiert wird, es scheint Gemeinsamkeiten zu geben. Beim dritten Opfer wird es zur Gewissheit, dass eine Serienmörder sein Unwesen treibt. Bald geht man davon aus, dass es eine Frau ist. Leana Meister, die dafür bekannt ist, sich besonders in Menschen einfühlen zu können, ist extrem gefordert und findet bald die Spur der Mörderin und auch deren Grund für ihr haltloses Wüten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Ein grandios geschriebenes Buch, das man gar nicht so leicht aus der Hand legen kann. Die einzelnen Charaktere werden präzise beschrieben und man hat eine sehr genaue Vorstellung von jeder einzelnen Person. Nicht zuletzt wird ein sehr spannender Fall geschickt verwoben mit Einblicken in das private Leben der Ermittlerin, sodass man stückweise einen Rundum-Einblick in ihre gesamte Lebenssituation bekommt. Ebenso wird nach und nach das Leben und somit der Hintergrund der Mörderin aufgerollt, was die Geschichte am Ende abrundet und auflöst und trotzdem sehr betroffen zurücklässt. Lediglich der Titel ist ein wenig weit hergeholt. Sowohl in der Vorankündigung, als auch am Klappentext war von einer Schlüsselzahl die Rede, was hier nicht wirklich wahrgenommen habe. Die Zahl 18 hat sich hier – meiner Wahrnehmung nach – eher zufällig ergeben und ist auch nur einige Male nebenher erwähnt worden und rechtfertigt diesen reisserischen Titel eher nicht.

Spannender Thriller mit unerwartetem Ende.
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 01.04.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Kann Vergeltung Erlösung sein? Wo beginnt Gerechtigkeit und wo hört Rache auf? Flirrende Augusthitze quält Düsseldorf seit Wochen. Da wird ein Toter in einem Rosengarten entdeckt – grotesk in Szene gesetzt. Einen Tag später findet die Kölner Polizei eine ähnlich inszenierte Leiche in ihrer Marina. Das Spezialisten-Team vom LKA u... Kann Vergeltung Erlösung sein? Wo beginnt Gerechtigkeit und wo hört Rache auf? Flirrende Augusthitze quält Düsseldorf seit Wochen. Da wird ein Toter in einem Rosengarten entdeckt – grotesk in Szene gesetzt. Einen Tag später findet die Kölner Polizei eine ähnlich inszenierte Leiche in ihrer Marina. Das Spezialisten-Team vom LKA um Leana Meister ist mit hochmoderner Ermittlungstechnik ausgestattet und erstellt ein Profil: Die Mörderin agiert kühl, schnell und geplant. Weitere Morde vollstreckt sie in aller Öffentlichkeit mit solch ruhiger Gelassenheit, dass Leana Meister ahnt: Diese Frau hat nichts mehr zu verlieren. Es folgt der Wettkampf zweier hochintelligenter Frauen, denen das Leben alles abverlangt und die versuchen, ihr Glück und ihren Frieden zu finden. Die Zahl 18 ist der Schlüssel zu beider Leben … Zum Cover: Sehr gute Haptik, auch der 18er und das gestrichelte Zäheln hebt sich ab. Dieses ansonsten einfach gehaltene Cover hat eine gute Wirkung und passt sehr gut in das erzählte Genre. Zur Story: Leana Meister ist eine Frau, die das Leben bereits gezeichnet hat. Im privaten Bereich ist sie gescheitert und wagt nun in Deutschland zurück einen Neuanfang mit gewissen Schwierigkeiten. Doch bald erlangt sie Respekt und Zugehörigkeit in ihrem neuen Team, das sie nun leiten soll. Zusätzlich buhlen 2 Männer um sie und sie sieht seit langem erstmals wieder ihre wahre Grösse. Als Profilerin kann sie sich in Mörder manchmal auf erschreckende Weise hineinversetzen und so kommt sie mit Hilfe ihres Teams bald auf die Fährte der Mörderin. Auf den ersten Seiten war mir unklar, warum sofort von einer Mörderin gesprochen wurde, denn da war das noch nicht geklärt, aber diese kleine Tatsache hat das Lesevergnügen nicht gestört. Die Geschichte hat einen sehr spannenden Aufbau und hält diese Spannung das ganze Buch durchgehend bis zum Grande Finale wobei ich lange nach der Bedeutung der Zahl 18 gesucht habe. Das Ende war für mich eine kleine Überraschung - aber das verrate ich hier nicht. Es lässt viel Spielraum für viele Fortsetzungen mit Leana und ihrem Team zu. Es sind noch einige Fragen offen über die Darsteller und deren Leben und Motve. Auf jeden Fall - Daumen hoch für diesen Thriller - ich werde gerne mal eine Fortsetzung davon lesen.


  • Artikelbild-0