Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Säulen der Erde/Ken Follett

Originalspiel. Ausgezeichnet mit Deutscher SpielePreis 2007, Familien-/Erwachsenenspiel, Platz 1. Auf der Empfehlungsliste zu Spiel des Jahres 2007

(5)
Ken Follets Säulen der Erde ist ein Bestseller. Nur wenige haben dieses Mammutwerk noch nicht gelesen. Und für all diejenigen, die es gelesen haben, gibt es jetzt das dazu gehörige Brettspiel, vom Meister persönlich empfohlen und mitgestaltet. Wir befinden uns im ausgehenden 12. Jahrhundert in England. In Kingsbridge soll die größte und schönste Kathedrale des Landes gebaut werden. Aber eine solche Großtat verlang viel Baumaterial und viele fleißige Hände.
Im Spiel übernehmen die Spieler die Rollen der Baumeister, die ihre Handwerker und Arbeiter einsetzen, um an dem Gotteshaus zu arbeiten. Da muss Sand herbei geschafft werden, Holz wird benötigt und natürlich jede Menge Steine. Rohstoffe, die man nicht selber abbauen möchte kann man auf dem Marktplatz erstehen. Zufällige Ereignisse helfen oder hindern die Baumeister. Wer am Ende, wenn die Kathedrale fertig in den Himmel ragt, die meisten Siegpunkte erzielen konnte, gewinnt nicht nur das Spiel sondern auch Ruhm und Ansehen.
Inhalt: 1 Spielplan, 1 Kathedrale aus 6 Teilen, 12 Baumeisterfiguren, 80 Vorteilskarten, 35 Holzfiguren (Arbeiter), 75 Holzwürfel, 9 Holzmarker, 1 Würfel, 1 schwarzer Stoffbeutel

Spiele-Autoren: Michael Rieneck und Stefan Stadler

Steht auf der Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2007.
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 12 - 99
Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Erscheinungsdatum 27.05.2009
Sprache Deutsch
EAN 4002051691530
Genre Gesellschaftsspiel
Hersteller Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 30,2/30,2/7,6 cm
Gewicht 1046 g
Verkaufsrang 6.967
Anzahl Spieler (max.) 4
Anzahl Spieler (min.) 2
Empfohlenes Mindestalter 12 Jahre
Spielwaren
36,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

19% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 19LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Mittelalterlicher Spielspaß“

Jeanette Kathmann, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Entscheidungs- und Risikofreudige werden bei diesem Spiel auf ihre Kosten kommen. Hier kommt es nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf die Überlegenheit und die richtige Kartenwahl zur richtigen Zeit.

Damit am Spiel die Freude lange währt, empfiehlt es sich, die Karten nach Spielende zu zählen und zu sortieren. Die Spiel- bzw. Bausteine am Besten in den dafür vorgesehenen Tüten aufbewahren. So dauert der Aufbau beim nächsten Mal nicht allzu lange.

Tipp: Noch mehr Spielfreude erhalten Sie durch die Erweiterung!
Entscheidungs- und Risikofreudige werden bei diesem Spiel auf ihre Kosten kommen. Hier kommt es nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf die Überlegenheit und die richtige Kartenwahl zur richtigen Zeit.

Damit am Spiel die Freude lange währt, empfiehlt es sich, die Karten nach Spielende zu zählen und zu sortieren. Die Spiel- bzw. Bausteine am Besten in den dafür vorgesehenen Tüten aufbewahren. So dauert der Aufbau beim nächsten Mal nicht allzu lange.

Tipp: Noch mehr Spielfreude erhalten Sie durch die Erweiterung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

einfach nur klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Ravensburg am 27.12.2015

ist und bleibt ein renner. Macht einfach und immer Spaß, einfach und denoch genial. Die Baustoffkarten werden in jeder Runde einsetzt und sehen daher auch schon ziemlich zerrupft aus, aber das Spiel ist und bleibt klasse.

Tolles Strategiespiel für 4 Personen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 02.12.2012

Dieses Spiel finde ich sehr gelungen konstruiert und auch sehr schön zum zusammen spielen. Logischerweise macht es mit vier Personen am meisten Spass, also schnappt euch viele Brettspielbegeisterte! Doch auch für andere Leute ist das Spiel geeignet. Gelungene Story, tolle Umsetzuung und schönes Design. Von mir ein Top!

Spiel des Jahres 2007
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2011

In die Säulen der Erde schlüpfen die Spieler in die Rolle von Baumeistern im England des 12. Jahrhunderts. Ziel des Spiels ist es eine Kathedrale zu errichten und hierbei den größten Anteil an den Baumaßnahmen zu haben. Je mehr Baumaterial ein Spieler zum Bau der Kathedrale liefert, desto größer wird... In die Säulen der Erde schlüpfen die Spieler in die Rolle von Baumeistern im England des 12. Jahrhunderts. Ziel des Spiels ist es eine Kathedrale zu errichten und hierbei den größten Anteil an den Baumaßnahmen zu haben. Je mehr Baumaterial ein Spieler zum Bau der Kathedrale liefert, desto größer wird sein Ruhm werden. Es gewinnt der Spieler, der am Bauende der Kathedrale seinen Ruhm am größten vermehren konnte. Tipp:Die Säulen der Erde, welches mit dem deutschen Spielepreis 2007 ausgezeichnet wurde, erhält eine Spiel-Erweiterung. Zum Spielen dieser Erweiterung wird das Basis-Spiel "Die Säulen der Erde" benötigt! Zum Einen kann "Die Säulen der Erde" mit Hilfe der Erweiterung mit bis zu 6 Spielern gespielt werden, zum Anderen eröffnen die Spielfelder auf dem Erweiterungs-Spielplan eine Reihe neuer spielerischer und strategischer Möglichkeiten.