Meine Filiale

Hütchenspieler

Kurzgeschichte aus: ALLES ECHT BERLIN

Billi Wowerath

eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Eine Geschichte für hemmungslose Spieler. An einem schöner Sommertag in Berlin. Es beginnt ganz entspannt. Der Held der Geschichte, einer jener ahnungslosen und etwas zu selbstsicheren Kudamm-Flaneure, der die Tricks der Hütchenspieler entweder nicht kennt oder zu durchschauen meint, ist auf dem Boulevard unterwegs. Ecke Uhlandstraße beobachtet er den Mann mit den drei kleinen Schachteln. Ist doch ganz einfach, denkt er, und schon tasten seine Finger nach seinem Portemonnaie. Denen werd ich's zeigen, denkt er, Dummköpfe! Der nächsten Einsatz, den hol ich mir, da ist er sicher. Er träumt von einigen hundert Euro. Und seine Augen leuchten.

Zugegeben, der Mann ist kein Dummer und er ist ein erfahrener Spieler. Aber schätzt er die Lage richtig ein? Wird es so einfach, wie er denkt? Billi Wowerath hat das Geschehen hautnah verfolgt und aufgeschrieben. Eine prickelnde Erfahrung voller Überraschungen. Die Leser dürfen dabei sein.

Eine Shortstory aus: "Alles echt Berlin - Szenen und Geschichten aus der (multikulti) Metropole" von Billi Wowerath.

Der Berliner Schriftsteller Billi Wowerath kennt die Multikulti-Metropole wie seine Westentasche. In Cafés und Kneipen schreibt er auf, was er mit den Menschen erlebt und was sie ihm erzählen. Mit sehr viel Herz, aber ohne Tabus und die Verrenkungen der Politischen Korrektheit. Versprochen! Der Autor studierte in Berlin-West, jobbte als Taxifahrer in Berliner Nächten, kämpfte als Lehrer an einer Neuköllner Brennpunkt-Schule, später als Therapeut, Kulturaktivist und Organisationsberater.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 16 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742726278
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 945 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0