Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Nixenherz

Weitere Formate

Ich habe Angst, aber nicht vor ihm, sondern vor dem, was seine Berührung in mir auslöst, obwohl ich weiß, dass seine Zärtlichkeit nicht mir gilt. Wie könnte Aslard etwas für mich empfinden – das Geschöpf, das seine große Liebe verzehrt hat?“ Die Flussnixe Yrssa, im Körper eines Menschenmädchens gestrandet und aller Magie beraubt, ist entschlossen, ihr Herz von dem verräterischen König zurückzuholen, der es ihr ein Vierteljahrhundert zuvor aus der Brust geschnitten hat. Doch dabei kommen ihr nicht nur dessen Sohn und die Gefühle des ertrunkenen Mädchens in die Quere, sondern auch eine Hexe, die schon lange nach Yrssas Magie trachtet und nicht einmal davor zurückschreckt, sich der Seelen der Toten zu bedienen, um zu bekommen, was sie will. Eine märchenhafte Geschichte um verratenes Vertrauen, Rache und eine Liebe über den Tod hinaus – inspiriert von den Märchen und Mythen Schottlands und Irlands.
Portrait
Patricia Strunk erzählt als Kulturvermittlerin auch hauptberuflich Geschichte(n). "Alice im Wunderland" und schlechtes Wetter auf Sylt sind schuld daran, dass sie von der Fantasy nicht mehr loskommt. Bisher hat sie in diesem Genre vier Romane veröffentlicht. In ihrer Freizeit gestaltet die Autorin gern ihren Garten um oder reist durch die Welt. Ihre Leidenschaft für Japan und Großbritannien spiegelt sich auch in ihren Romanen wider. Sie ist Mitglied im Selfpublisher-Verband und bei Qindie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739426204
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1050 KB
Verkaufsrang 18795
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein richtig gut erzähltes Märchen mit der perfekten Portion Spannung, Verrat, Leid und Liebe.
von Lubig2 aus dem bergischen Land am 22.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Was für eine tolle Geschichte! Das ist ein richtig gut erzähltes Märchen mit der perfekten Portion Spannung, Verrat, Leid und Liebe. Yrssa, die wir als sehr naives, verwirrtes Mädchen kennenlernen, entpuppt sich schon sehr schnell als viel mehr und entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer starken Persönlichkeit, d... Was für eine tolle Geschichte! Das ist ein richtig gut erzähltes Märchen mit der perfekten Portion Spannung, Verrat, Leid und Liebe. Yrssa, die wir als sehr naives, verwirrtes Mädchen kennenlernen, entpuppt sich schon sehr schnell als viel mehr und entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer starken Persönlichkeit, die lernt mit ihren Fehlern und Schwächen umzugehen. Sie besteht nicht stur auf ihrer "Überlegenheit" als magisches Wesen, sondern bemüht sich, mit den Beschränkungen einer Sterblichen klarzukommen. Absolut faszinierend sind auch Aslard und Daland dargestellt. Der erbitterte Kampf der beiden ist glaubhaft und berührend. Ich habe richtig mitgelitten. Das gilt auch für die anderen Protagonisten. Der Autorin gelingt es sehr gut Sympathien und Antipathien zu streuen. Yrssa trifft auf ihrem Weg auf einige Überraschungen, die verändern. Sie lernt die Menschen besser kennen und verstehen. Dabei wird sie menschlicher und weicher. Fazit: Ein tolles Märchen mit viel Tiefgang und glaubhaften Protagonisten. Einziger negativer Punkt (für mich) ist das Präsens - ich mag es einfach nicht ...

Das Herz der Nixe
von margaret k. am 09.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als die Nixe Yrssa aufwacht, weiß sie erstmal garnicht wo sie ist und sie scheint auch in einem ganz anderen Körper zu stecken. Langsam erinnert sie sich daran, dass der König ihr Herz geklaut hat. Wird sie es wieder zurück bekommen? Und was hat es mit dem fremden Körper auf sich? Man kommt gut in die Geschichte rein, was auc... Als die Nixe Yrssa aufwacht, weiß sie erstmal garnicht wo sie ist und sie scheint auch in einem ganz anderen Körper zu stecken. Langsam erinnert sie sich daran, dass der König ihr Herz geklaut hat. Wird sie es wieder zurück bekommen? Und was hat es mit dem fremden Körper auf sich? Man kommt gut in die Geschichte rein, was auch an dem sehr angenehmen und leicht zu lesenden Schreibstil liegt. Die Geschichte an sich erinnert an ein Märchen. Mir haben dabei die Erzählungen von der Nixe als Herrin des Sees mit ihren Untertanen den Kelpies und anderes Wasserwesen gefallen. Auch das Herausfinden der Geheimnisse, hat die Geschichte durchgehend spannend gehalten und dafür gesorgt, dass ich immer weiterlesen wollte. Außerdem kommt viel Action, aber auch Romantik vor und die Charaktere haben alle eine bestimmte Vielseitigkeit, die man nach und nach kennenlernen kann. Und auch wenn es wie win Märchen ist, so ist die Geschichte an sich realitisch geschrieben, sodass man fast meinen könnte, dass es Nixen und Magie wirklich geben könnte. Zusammengefasst hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen. Die Handlung hatte hin und wieder ein paar Überraschungen versteckt, wodurch ich sehr viel Spaß dabei hatte. Auch die Charaktere und ganz besonders die Idee der Geschichte konnte mich vollkommen überzeugen, weshalb ich sie für Liebhaber von Märchen, Nixen und guten Fantasygeschichten wärmstens weiterempfehlen würde.

Magisch und spannend
von Sonjalein1985 am 01.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Die Nixe Yrssa erwacht, Jahre nach ihrer Ermordung, im Körper eines ertrunkenen Mädchens. Alles was sie nun will ist Rache an dem König, der sie verriet und ihr Herz, das dieser ihr gestohlen hat. Dabei hat sie allerdings weder mit den Gefühlen des ertrunkenen Mädchens gerechnet, noch mit dem Königssohn, der diese gelieb... Inhalt: Die Nixe Yrssa erwacht, Jahre nach ihrer Ermordung, im Körper eines ertrunkenen Mädchens. Alles was sie nun will ist Rache an dem König, der sie verriet und ihr Herz, das dieser ihr gestohlen hat. Dabei hat sie allerdings weder mit den Gefühlen des ertrunkenen Mädchens gerechnet, noch mit dem Königssohn, der diese geliebt hat und der nun in Yrssa nie gekannte Gefühle weckt. Wäre das noch nicht genug stellen sich der Nixe auch noch allerlei gefährliche Kreaturen in den Weg. Meinung: „Nixenherz“ ist ein toller Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte. Im Mittelpunkt steht die Nixe Yrssa, die nach langer Zeit im Körper eines Menschenmädchens erwacht und sich ihr gestohlenes Herz zurückholen will. Yrssa ist kein Mensch und so ist ihr vieles fremd. Vor allen die Gefühle des ertrunkenen Mädchens verwirren sie immer wieder. Denn Ningal, so der Name des Mädchens, liebte ausgerechnet Aslard, den Sohn des Mannes, der sie vor vielen Jahren verriet und ihr Herz gestohlen hat. Und nein, das meine ich jetzt nicht im übertragenen Sinne. So ist es nicht verwunderlich, dass Yrssa bald nicht mehr zwischen ihren Gefühlen und denen der Ertrunkenen unterscheiden kann. Prinz Aslard hat allerdings noch ganz andere Probleme als den Tod seiner Liebsten, denn auf ihm lastet ein schrecklicher Fluch. Aslard hat mir als Charakter, ebenso wie Yrssa, sehr gut gefallen. Er ist fürsorglich und liebenswert. Ganz anders als Prinz Daland, vor dem jeder Angst zu haben scheint. Die Figuren, die mir am besten gefallen haben, sind allerdings Prinzessin Liri und Ningals Bruder Bran, da die wachsende zarte Bindung zueinander einfach süß ist. Die Welt, in der die Geschichte spielt, ist mittelalterlich aber magisch. Es gibt allerlei mystischer Kreaturen. Neben Nixen und einigen anderen Wassergeschöpfen darf der Leser sich ebenfalls noch über Hexen, Dämonen und Vampire freuen. Es wird aber nicht nur übernatürlich, denn es geht auch um Intrigen, Liebe, Freundschaft, Mut, Kampf und Tod. Ich zumindest habe mich das ganze Buch über gut unterhalten gefühlt und freue mich nun auf den nächsten Band dieser spannenden Reihe, der im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Fazit: Eine Geschichte, die gleichermaßen spannend, magisch und romantisch ist. Hat Spaß gemacht zu lesen. Sehr zu empfehlen.