Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Solijon

Solijon-Zyklus 1

Ulysses Magnus, ein alter Wissenschaftler und Kriegsheld, befreit auf einem entlegenen Planeten einen namenlosen Jungen aus den Fängen von Menschenhändlern. Dem Jungen fehlt jegliche Erinnerung an seine eigene Vergangenheit. Gemeinsam bereisen sie die Welten des Hexagons, eines intergalaktischen Staatenbundes, das von Menschen und verbündeten Alien-Völkern bewohnt wird. Ulysses, der in den lange zurückliegenden Maschinenkriegen maßgeblich zum Sieg der Menschen beigetragen hatte, verweigert dem Militär sein Wissen über den alten Feind und fällt in Ungnade, sodass ihm ständig nachgestellt wird und er sich gezwungen sieht, nie zu lange an einem Ort zu verweilen. Auf Almaranah, einer Felseninsel, die Ulysses als Refugium dient, trifft er auf den Deserteur Brent Carpico und seine Familie. Gemeinsam brechen sie zur Verbotenen Zone auf, um Hinweisen über die mysteriöse Herkunft des Jungen nachzugehen, der sie begleitet.

Am anderen Ende der Sechs Welten erhält Matthew Miles, Captain der Astroflotte, vom Hexagon den Auftrag, im Grenzgebiet der Verbotenen Zone das verschollene Kriegsschiff Tide aufzuspüren. Sehr bald wird klar, dass eine technisch überlegene, unbekannte Macht für das Verschwinden der Tide verantwortlich sein muss. Ulysses und seine Freunde geraten ins Visier des Captains, als beide Gruppen kurz vor der Verbotenen Zone aufeinandertreffen. Die Begegnung ist von gegenseitigem Misstrauen geprägt. Ihre Lage spitzt sich zu, als der unbekannte Feind seinen ersten offenen Angriff startet…

Für Fans von epischer Science Fiction und Space Opera-Stories. Für Entdecker von fernen Welten voller geheimnisvoller Kreaturen und intergalaktischer Konflikte.
Portrait
Giuseppe Alfé, Autor und Musiker. Mit SOLIJON erweitert er den Einblick in das Universum, das man bereits im Vorgänger-Roman HOVOKK kennenlernen durfte. Kritiker loben die ungewöhnliche Mischung aus Space Opera und Fantasy und die detailreichen Welten in seinen Geschichten. Er lebt und arbeitet im Saarland.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 727 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742724687
Verlag Neobooks
Dateigröße 966 KB
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Solijon-Zyklus

  • Band 1

    138007654
    Solijon
    von Giuseppe Alfé
    (3)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    141331573
    Die Vigilanten
    von Giuseppe Alfé
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Toller Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Calbe am 14.10.2018

Ulysses befreit auf einem fremden Planeten einen namenlosen Jungen, dem jegliche Erinnerungen fehlen. Gemeinsam mit Ulysses Freund bereisen sie die Welten des Hexagons, ein intergalaktischer Staatenbund. Auf Almaranah, Ulysses Refugium trifft die Gruppe um Ulysses auf die Familie Carpico und gemeinsam brechen sie zur Verbotenen Zone auf, um Hinweisen... Ulysses befreit auf einem fremden Planeten einen namenlosen Jungen, dem jegliche Erinnerungen fehlen. Gemeinsam mit Ulysses Freund bereisen sie die Welten des Hexagons, ein intergalaktischer Staatenbund. Auf Almaranah, Ulysses Refugium trifft die Gruppe um Ulysses auf die Familie Carpico und gemeinsam brechen sie zur Verbotenen Zone auf, um Hinweisen über die mysteriöse Herkunft des Jungens nachzugehen. Am anderen Ende der Sechs Welten erhält Captain Matthew Miles von Hexagon den Auftrag, im Grenzgebiet der Verbotenen Zone das verschollene Kriegsschiff Tide aufzuspüren. Ulysses und seine Freunde geraten ins Visier des Captains, als beide Gruppen kurz vor der Verbotenen Zone aufeinander treffen. Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt. Einmal begleitet man Ulysess und seine Freunde und einmal Captain Miles und seine Crew. Zum Ende hin kreuzen sich deren Wege. Das Buch ist sehr spannend und interessant geschrieben. Mir persönlich waren es ein bisschen zuviele technische Details. Die haben mich anfangs ganz schön ermüdet beim lesen. Durchhalten hat sich gelohnt und ich wurde mit einer außergewöhnlichen Geschichte belohnt. Das Buch kann ich auch nicht SF Fans empfehlen, ihr werdet es nicht bereuen. Ich freue mich schon jetzt auf Teil 2.

Klassische SciFi spannend und gut erzählt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Böhl-Iggelheim am 29.09.2018

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich das bereits 2.SciFi Taschenbuch von Giuseppe Alfe lesen und während mich schon der Vorgänger (Hovokk)fasziniert hat, steigert sich in diesem Band die Spannung und auch der Schreibstil ist meiner Meinung noch etwas besser geworden. Und wir waren schon auf einem hohen Niveau. Das Buch... Im Rahmen einer Leserunde durfte ich das bereits 2.SciFi Taschenbuch von Giuseppe Alfe lesen und während mich schon der Vorgänger (Hovokk)fasziniert hat, steigert sich in diesem Band die Spannung und auch der Schreibstil ist meiner Meinung noch etwas besser geworden. Und wir waren schon auf einem hohen Niveau. Das Buch erscheint im Neobooks Verlag mit 588 Seiten. Geschichte: Während der einstige Kriegsheld und Forscher Ulysses Magnus auf einem verbotenen Planeten einen Jungen findet und seine Geschichte versucht zu ergründen, bekommt weit ab,auf Terra Captain Matthew Miles den Auftrag eine Crew zusammenzustellen und sich auf die Suche nach dem Kriegsschiff Tide zu machen, die in einem Randsektor verschollen ist. Auf diesem Schiff, war der Befehlshaber sein Vater,was die Suche noch verschärft.Zeitgleich tauchen in den Randzonen immer wieder seltsame Lichtobjekte auf, die nicht angemessen werden können.... Beide Erzählstränge laufen zunächst unabhängig voneinander her und geben einen sehr ausführlichen Einblick der Protagonisten ab, die alle sehr gut herausgearbeitet sind und die einem auch im Kopf bleiben, ohne ein Lexikon benutzen zu müssen. Der Erzählstil ist, obwohl manchmal sehr ausschweifend auf Details eingegangen wird, sehr flüssig und die Zeilen schwimmen nur so vorbei. Die Geschichte nimmt sich seine Bahn und ich kann nur sagen, dass ich permanent Lust hatte weiterzulesen. Das Ende ist offen und es wird einen 2. Teil geben auf den ich mich sehr freue. Dieses Buch kann allene gelesen werden, aber die Freude ist umso größer, wenn man vorher Hovokk gelesen hat, da die Akteure hier wieder auftauchen und auch eine große Rolle spielen. Während Hovokk auch alleine gut da steht, wird in Solijon die Geschichte weiter erzählt und das ist ein großes Vergnügen. Für mich persönlich 5 Sterne und eine klare Empfehlung an alle SciFi Freunde.

eine tolle geschichte rund um captain matthew milies und der astro flotte .. ich war sehr begeistert . und empfehle es sehr weiter ..
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürstenwalde am 28.09.2018

zum Autor .... er hat es wirklich sehr flüssig gut geschrieben das man es gut und schnell durchlesen kann ... Zum Buch ....trotz der vielen seiten ... sehr spannend und aufregend gehalten mit ein tollen Ende.... es ist ein muss es zu lesen ...auch als nicht sci fition fan ...... zum Autor .... er hat es wirklich sehr flüssig gut geschrieben das man es gut und schnell durchlesen kann ... Zum Buch ....trotz der vielen seiten ... sehr spannend und aufregend gehalten mit ein tollen Ende.... es ist ein muss es zu lesen ...auch als nicht sci fition fan ... wie ich es bin .. war ich sehr überrascht von der story mit captain matthew myles der auf der suche nach sein vater ..wieder in eine astro flotte mitmachte und viele Ereignisreiche sachen erlebte auf der fahrt .....