Warenkorb

Death Note 02

Death Note Band 2

Light bekommt den Namen des FBI-Agenten heraus, der ihn verfolgt, und wieder lässt er das Death Note seine tödliche Wirkung entfalten. Ebenso scharfsinnig plant L seine Schachzüge, um Kira zu stellen. Während er einen Teil seiner Identität preisgeben muss, kommt es zum Duell der Superhirne ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 196
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 24.10.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86580-612-3
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/1,9 cm
Gewicht 191 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 17. Auflage
Illustrator Takeshi Obata
Übersetzer Kay Hermann
Verkaufsrang 1870
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Death Note

mehr
  • Band 1

    Death Note 01 Death Note 01 Tsugumi Ohba
    • Death Note 01
    • von Tsugumi Ohba
    • (36)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 2

    Death Note 02 Death Note 02 Tsugumi Ohba
    • Death Note 02
    • von Tsugumi Ohba
    • (3)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 3

    Death Note 03 Death Note 03 Tsugumi Ohba
    • Death Note 03
    • von Tsugumi Ohba
    • (4)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 4

    Death Note 04 Death Note 04 Tsugumi Ohba
    • Death Note 04
    • von Tsugumi Ohba
    • (2)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 5

    Death Note 05 Death Note 05 Tsugumi Ohba
    • Death Note 05
    • von Tsugumi Ohba
    • (3)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 6

    Death Note 06 Death Note 06 Tsugumi Ohba
    • Death Note 06
    • von Tsugumi Ohba
    • (3)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 7

    Death Note 07 Death Note 07 Tsugumi Ohba
    • Death Note 07
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • 6,50
  • Band 8

    Death Note 08 Death Note 08 Tsugumi Ohba
    • Death Note 08
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • 6,50
  • Band 9

    Death Note 10 Death Note 10 Tsugumi Ohba
    • Death Note 10
    • von Tsugumi Ohba
    • (2)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 10

    Death Note 09 Death Note 09 Tsugumi Ohba
    • Death Note 09
    • von Tsugumi Ohba
    • Buch
    • 6,50
  • Band 11

    Death Note 11 Death Note 11 Tsugumi Ohba
    • Death Note 11
    • von Tsugumi Ohba
    • (4)
    • Buch
    • 6,50
  • Band 12

    Death Note 12 Death Note 12 Tsugumi Ohba
    • Death Note 12
    • von Tsugumi Ohba
    • (1)
    • Buch
    • 6,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Kollateralschaden
von ZeilenZauber aus Hamburg am 24.03.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Diese Rezension fällt mir nicht leicht, weil ich euch nicht zuviel verraten will. Normalerweise erlebt man die Aktion und dann gibt es die Folgen, die „Nachlese“. In dieser Folge läuft es genau andersherum. Erst gibt es die Folgen, das Fertigwerden mit dem Geschehenen und ich überlegte, wie es dazu kam. G... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Diese Rezension fällt mir nicht leicht, weil ich euch nicht zuviel verraten will. Normalerweise erlebt man die Aktion und dann gibt es die Folgen, die „Nachlese“. In dieser Folge läuft es genau andersherum. Erst gibt es die Folgen, das Fertigwerden mit dem Geschehenen und ich überlegte, wie es dazu kam. Grübelte, was wie geschehen war. Anschließend verrät Ohba, wie es geschah. Diese Reihenfolge ist ungewohnt, aber hat auf jeden Fall ihren Reiz. Es erhöhte auch die Spannung, weil ich vorher bereits spekulierte, wie es gelaufen sein könnte. Es erschreckte mich, wie weit Light Yagami als Kira geht und ich weiß nicht, wohin diese Reise gehen wird. Wie will der Autor das noch steigern? Auf jeden Fall hat es mich wieder zum Nachdenken gebracht. Wo ist die Grenze der Selbstjustiz? Ab wann sollte man sich nicht mehr einmischen? Die Sprecher verleihen den Figuren Leben und transportieren Gefühle. Dabei erhöhten sie die wellenförmig daherkommende Spannung weiter und ratzfatz war die Episode gehört. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht, was sich Kira / Light und seine Verfolger noch alles einfallen lassen und vergebe 5 Kollateral-Sterne. Ach ja, ich habe versucht etwas über den Übersetzer herauszufinden, denn die Formulierung „Ich erinnere das.“ ist typisch für Norddeutschland. Doch leider fand ich nirgendwo Angaben zum Übersetzer. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Kira, wie der mysteriöse Killer inzwischen überall genannt wird, hat sein Vorhaben, die Welt von allen Verbrechern zu befreien, noch lange nicht beendet. Auch Light Yagami rückt ins Visier der Ermittler und wird vom FBI überwacht. Um seinen Beobachtern zu entkommen, nutzt der Schüler einmal mehr die Macht des DEATH NOTE. Der plötzliche Tod von 12 FBI-Agenten beunruhigt die Ermittler zutiefst. Nur eine kleine Gruppe hat den Mut, unter falschen Identitäten weiter nach Kira zu suchen ...

Gut inszeniert und spannend geschrieben
von The Librarian am 20.11.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Ich rezensiere das zweite Hörspiel von „Death Note“. Meine Meinung zum Cover: Dieses Cover gefällt mir wesentlich besser, wie das vom ersten Hörspiel. Zu sehen sind zweifelsohne der Todesdämon des Death Notes und wahrscheinlich einige seiner Kumpanen. Ich mag den Manga-Stil und finde die Bilder echt gelungen. Mittlerweile we... Ich rezensiere das zweite Hörspiel von „Death Note“. Meine Meinung zum Cover: Dieses Cover gefällt mir wesentlich besser, wie das vom ersten Hörspiel. Zu sehen sind zweifelsohne der Todesdämon des Death Notes und wahrscheinlich einige seiner Kumpanen. Ich mag den Manga-Stil und finde die Bilder echt gelungen. Mittlerweile weiß ich, dass die rote Schrift charakteristisch für die Serie ist. Meine Meinung zur Geschichte: Der Einstieg in die Geschichte war direkt und spannend zugleich. Meine Neugierde wurde erneut sofort geweckt und ich konnte mich leicht in die Welt hineinversetzen. Es kam sehr schnell Spannung auf und ich verfolgte den Verlauf der Geschichte mit kleinen Erwartungen. Ich fand es schlimm, wie schnell Light skrupelloser wurde. Meine Befürchtungen bewahrheiteten sich schnell. Trotzdem hatte ich nicht damit gerechnet, dass er so weit gehen würde. Mir war und ist klar, dass das noch lange nicht alles ist, dennoch hatte ich ein wenig Hoffnung. Die Ermittlungen spielen in diesem Teil eine große Rolle mit intensiven Entwicklungen. Die neue Frau hat mich schon ein wenig überrascht. Das Katz und Maus Spiel von Light hat mir trotzdem gefallen, er kann sich schnell der Situation anpassen. Dennoch fand ich ihr Schicksal schrecklich. Es klingt vielleicht makaber, aber ich mag den Todesdämon. Meine Meinung zu den Sprechern: Auch bei diesem Band haben es die Sprecher geschafft, eine stimmige und Gänsehaut verursachende Stimmung aufzubauen. Der Sprecher von Light (David Turba) hat unglaublich viel Gefühl in der Stimme und bringt eine große Bandbreite an unterschiedlichen Emotionen ein. Er schafft es jedes Mal mich aufs Neue in den Bann zu ziehen und wurde zu meiner absoluten Lieblingsstimme. Natürlich haben auch alle anderen Sprecher wieder eine grandiose Leistung hingelegt und sorgten damit für ein geniales Hörspiel! Meine Meinung zur technischen Umsetzung: Auch dieses Mal waren die Stimmen der Sprecher klar zu hören. Die Stimmverzerrung von Mr. L. war leichter zu verstehen. Mir gefallen die Melodien, die zwischendurch eingebaut wurden. Sämtliche Hintergrundgeräusche und Tönen waren immer gut zu hören und wurden stimmig in die Geschichte integriert. Mein Fazit: Auch das zweite Hörspiel wurde zu einem richtig spannenden Erlebnis rund um die Ermittlungen zu Kira. Lights Skrupellosigkeit wurde immer schlimmer und der Hörspieltitel ist wirklich Programm. Die Spannung stieg mit jedem Kapitel mehr und mehr an. Die Inszenierung der Geschichte ist den Sprechern und „Machern“ wahnsinnig gut gelungen. Zu meinem Lieblingssprecher wurde David Turba. Es klingt vielleicht etwas makaber, aber ich mag die Figur des Todesdämons. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Duderstadt am 20.10.2006

ich kenne aus diesem buch schon auszüge aus dem japanischen original und ich muss sagen, es ist sogar noch besser als band 1. der konflikt zwischen light und L wird prekärer und die beiden kommen einander immer näher. unbedingt kaufen!