Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Verliebter Tyrann 01

Der Student Tetsuhiro Morinaga ist nun schon seit vier Jahren unglücklich in seinen älteren Kommilitonen und Vorgesetzten Soichi Tatsumi verliebt. Dieser kann jedoch Schwule nicht ausstehen und so ist die Zusammenarbeit mit ihm für Morinaga beinahe unerträglich. Doch dann bekommt er eines Tages die einmalige Chance, etwas an dieser Situation zu ändern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 180
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 28.07.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86580-667-3
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,8/12,9/1,5 cm
Gewicht 162 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Junko Iwamoto, Karin Weist
Verkaufsrang 72120
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sehr witzig, mit amüsanten Charakteren.

Franziska Berg, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Eine sehr fesselnde und erotische Boys Love Reihe von der bekannten Mangaka Hinako Takanaga. Sehr schöne detaillierte Zeichnungen und auch das romantische kommt nicht zu kurz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Erstklassig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 27.02.2012

Tetsuhiro ist seit Jahren in seinen Senpai Soichi verliebt. Als er es ihm eines Tages offenbart, beginnt allerdings das Chaos. Soichi hasst Schwule und jegliche körperliche Nähe zwischen Männern. Nur weil er so eine gute Bindung zu Tetsuhiro hat, lässt er ihn weiter in Ruhe mit sich arbeiten. Tetsuhiro versucht dankbar zu sein u... Tetsuhiro ist seit Jahren in seinen Senpai Soichi verliebt. Als er es ihm eines Tages offenbart, beginnt allerdings das Chaos. Soichi hasst Schwule und jegliche körperliche Nähe zwischen Männern. Nur weil er so eine gute Bindung zu Tetsuhiro hat, lässt er ihn weiter in Ruhe mit sich arbeiten. Tetsuhiro versucht dankbar zu sein und weiter Soichis alltägliche Nähe zu genießen, doch als er eines Tages die Chance auf mehr bekommt, lässt er sich diese nicht entgehen, was einen großen Stein ins Rollen bringt. Mit diesem Boys Love Manga, aus der Feder der Star-Shonen-Ai-Zeichnerin Hinako Takanaga kann man einfach nichts falsch machen. Voller Witz und Humor und detaillreichen Zeichnungen, sowie aufwendige Yaoi-Szenen, trifft Takanaga-san mit Sicherheit auch Ihren Boys-Love Nerv. Meiner Meinung nach ihr bestes Werk! Lassen Sie sich mitreißen, von der unmöglichen Liebesgeschichte zwischen einem sturen Hitzkopf und einem Liebenswerten jungen Mann. Es lohnt sich.

Shonen-ai mit viel einblick^///^
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2007

Achtung spoiler (nicht mehr als im tokyopop manga-player!) Tetsuhiro Morinaga ist schon vier Jahre lang in den Schwulenhasser und Mitstudenten Soichi Tatsumi verliebt. Aus mitleid bekommt er von einem Freund ein ominöses Mittelchen angedreht, dass Soichi unglücklicherweise im glauben es sei Alkohol heimlich austrinkt. Das mi... Achtung spoiler (nicht mehr als im tokyopop manga-player!) Tetsuhiro Morinaga ist schon vier Jahre lang in den Schwulenhasser und Mitstudenten Soichi Tatsumi verliebt. Aus mitleid bekommt er von einem Freund ein ominöses Mittelchen angedreht, dass Soichi unglücklicherweise im glauben es sei Alkohol heimlich austrinkt. Das mittel bewirkt bei Soichi eine Dauererektion und nimmt ihm außerdem die kraft in armen und beinen. Eine chance die morinaga natürlich nutzen muss... Ein sehr detailverliebter shonen-ai manga (man könnte fast schon sagen, es ist yaoi...) bei dem man die altersbeschränkung evtl wirklich einhalten sollte... Durch Hinako Takanagas tollen Stil ein echtes erlebnis.

Des Widerspenstigen Zähmung
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 03.12.2006

Hier bekommen Tetsuhiro Morinaga und Soichi Tatsumi, die man bereits aus 'Küss mich Student' kennt, ihre eigene Geschichte. Tetsuhiro ist bereits seit fast 5 Jahren völlig aussichtslos in seinen älteren Studien- und Arbeitskollegen Soichi verliebt, denn dieser HASST Schwule, nachdem er beinahe von einem Mann vergewaltigt worde... Hier bekommen Tetsuhiro Morinaga und Soichi Tatsumi, die man bereits aus 'Küss mich Student' kennt, ihre eigene Geschichte. Tetsuhiro ist bereits seit fast 5 Jahren völlig aussichtslos in seinen älteren Studien- und Arbeitskollegen Soichi verliebt, denn dieser HASST Schwule, nachdem er beinahe von einem Mann vergewaltigt worden wäre. Diese Vorgeschichte kann man in Küss mich Student, Band 2 und 3, lesen und für alle, die die Bände nicht kennen, liefert der Manga zu Anfang eine kurze Nacherzählung der Ereignisse, so dass man keinerlei Verständnisprobleme hat. Tetsuhiro leidet sehr unter der ausweglosen Situation und bekommt deshalb von seinem besten Freund eine Flasche geschenkt, deren Inhalt eine sexuell anregende und stimulierende Wirkung haben soll. Doch Tetsuhiro hat zunächst Skrupel diese anzuwenden und versteckt sie ganz hinten im Küchenschrank. Eines Abends findet Soichi, völlig betrunken und auf der Suche nach weiterem Alkohol, diese Flasche und trinkt sie restlos aus. Und das dubiose Mittel zeigt tatsächlich Wirkung, denn als Tetsuhiro dem Betrunkenen helfen will und ihm so etwas zu nahe kommt, bekommt Soichi eine Dauererektion! Tetsuhiro erkennt natürlich sofort die einmalige Chance, die sich ihm plötzlich bietet und handelt dementsprechend. So kommt es, dass die beiden miteinander schlafen. Aber am nächsten Morgen rastet Soichi (wie erwartet) völlig aus und schreit Tetsuiro an, dass er ihn eine Weile nicht mehr sehen will. Kurze Zeit später verschwindet Tetsuhiro spurlos. Weder seiner Freunde noch seine Eltern wissen wo er ist. Soichi ist völlig verzweifelt, denn er denkt, dass sich Tetsuhiro vielleicht etwas angetan hat. Tag für Tag geht er zu Tetsuhiros Wohnung, immer in der Hoffnung, dass der vielleicht mittlerweile aufgetaucht ist und tatsächlich, eines Tages ist Tetsuhiro wieder da! Die Erleichterung ist für Soichi gross, doch statt seine wahren Gefühle zu zeigen, bekommt er mal wieder einen seiner Wutanfälle und haut Tetsuhiro erst mal eine rein. Er macht Tetsuhiro heftige Vorwürfe, aber trotzdem wird Tetsuhiro bald klar, dass sein Senpai tiefere Gefühle für ihn hat, als dieser es zugibt. Es folgt, trotz Soichis heftigem Widerstreben, eine zweite gemeinsame Nacht. Hat es Tetsuhiro tatsächlich endlich geschafft und diese äußerst harte Nuß geknackt? Besonders gut gefällt mir, dass Tetsuhiro nicht mehr so zurückhaltend und schüchtern ist wie in Küss mich Student. In Streitgesprächen gibt er Soichi immer wieder Paroli und in intimen Momenten mutiert er zu einem richtigen Draufgänger. So sind die Gegensätze zwischen den beiden nicht mehr so gross. Mit viel Witz und Situationskomik bietet Hinako Takanaga ihren Fans einen sehr gelungenen Auftakt zu dieser neuen BL-Serie, und dass es bei zwei solchen Hitzköpfen wie Soichi und Tetsuhiro auch hitzig zur Sache geht, versteht sich von selbst. Dementsprechend ist der Manga auch in Folie eingeschweisst und richtet sich an eine ältere Zielgruppe. Einziger Kritikpunkt: die Zeichnungen sind skizzenhaft und nicht so fein ausgearbeitet wie in Kleiner Schmetterling. Ihnen fehlt ein bisschen die Liebe zum Detail. Aber der witzige Plot und die sympathischen Charas, die einem beim Lesen sofort ans Herz wachsen und zwischen denen nur so die Funken sprühen, gleichen das locker wieder aus.