Seine eigene Farbe

Leo Lionni

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,50 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alles auf der Welt hat eine eigene Farbe, nur das Chamäleon nicht. Wie es dennoch seinen Platz in der Welt findet und glücklich wird, zeigt dieses Bilderbuch von Leo Lionni, das nun endlich wieder lieferbar ist.

Goldfische sind rot und Elefanten sind grau. Papageien sind grün und Schweine rosa. Wie gerne hätte auch das Chamäleon seine eigene Farbe. Doch das will ihm einfach nicht gelingen: Auf Zitronen ist es gelb. Im Heidekraut ist es violett. Und auf dem Tiger gestreift. Aber lange braucht das Chamäleon nicht traurig zu sein. Denn als es einem anderen Chamäleon begegnet, beschließen die beiden zusammen zu bleiben. Von diesem Tage an wechseln sie gemeinsam ihre Farbe. Sie werden beide grün. Und violett. Und gelb. Und sind glücklich - auch ohne ganz eigene Farbe.

»Lionnis Geschichten sind zauberhafte Gleichnisse voller Witz und mit ein wenig Moral. Schön, wenn man damit zu lesen beginnen kann.« Schweriner Volkszeitung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 5 - 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.09.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-77041-7
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 19,8/20,5/1 cm
Gewicht 210 g
Originaltitel His Own Colour
Abbildungen mit farbigen Abbildungen, mit farbigen Abbildungen
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Ernst Jandl
Verkaufsrang 10229

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein wunderbarer Bilderbuch-Klassiker für Kleine über Selbstfindung ( und Farben zugleich). Und wer Freunde hat,muss sich nicht mehr über sein Aussehen definieren-na so was ;-) Übersetzt von Ernst Jandl(!), zeigt Leo Lionni erneut, warum seine Bilderbücher seit Jahrzehnten laufen!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0