Meine Filiale

Der kleine Ritter Trenk

Lesung

Der kleine Ritter Trenk Band 1

Kirsten Boie

(19)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,00 €

Accordion öffnen
  • Der kleine Ritter Trenk

    Oetinger

    Sofort lieferbar

    8,00 €

    Oetinger

gebundene Ausgabe

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ich geh in die Stadt!, sagt der kleine Bauernjunge Trenk zu seiner Schwester Mia-Mina und macht sich heimlich mit seinem treuen Ferkelchen auf den Weg. Und weil Trenk so schlau und mutig ist, wird er schon bald zum tapferen Ritterlehrling. Er schließt Freundschaft mit einer lustigen Gauklertruppe und dem kleinen Ritterfräulein Thekla, trifft auf wilde Räuber und gütige Fürsten und macht im düsteren Wald die ungewöhnliche Bekanntschaft mit einem ganz besonderen Drachen ...

"Der kleine Ritter Trenk" ist eine Geschichte mit vielen historischen Details. Durch die wandlungsfähige Stimme des Schauspielers Karl Menrad werden alle Figuren lebendig.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag Friedrich Oetinger erschienen.

Kirsten Boie, eine der renommiertesten deutschen Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans, wurde 1950 in Hamburg geboren, wo sie noch heute mit ihrer Familie lebt. Sie promovierte in Literaturwissenschaft und arbeitete als Lehrerin. 1985 erschien ihr erstes Buch und wurde ein beispielloser Erfolg. Inzwischen sind von Kirsten Boie zahlreiche Bücher erschienen und in viele Sprachen übersetzt worden. Neben Kinder- und Jugendbüchern schreibt sie auch kleinere Drehbücher fürs Kinderfernsehen, Vorträge und Aufsätze zu verschienen Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur und sie bereist im Auftrag des Goethe-Institutes das europäische und nicht-europäische Ausland. 2007 erhielt Kirsten Boie den Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk sowie 2008 den "Goßen Preis" der Bayerischen Sparkassenstiftung. 2011 wurde Kirsten Boie mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Karl Menrad
Spieldauer 295 Minuten
Altersempfehlung 6 - 11 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.07.2006
Verlag Jumbo Neue Medien
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783833716300

Weitere Bände von Der kleine Ritter Trenk

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

ein echter Klassiker

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Als das Buch 2006 erschien, war mein Größter in dem Trenk-Vorlesealter. Mittlerweile ist er erwachsen und bekommt immer noch leuchtende Augen beim Anblick des Buches... und nun lese ich es dem Jüngsten vor und er lauscht ebenso gebannt. Ein tolles Buch für kleine Abenteurer, für alle Ritterbegeisterten und für die ganze Familie! Kirsten Boie ist eine mehrfach ausgezeichnete und begnadete Autorin, die es versteht, freundlich, kindgerecht, liebevoll und zwischendurch auch humorvoll und mit einem Augenzwinkern zu schreiben und die Leser in den Bann zu ziehen. Der Bauernjunge Trenk zieht von zu Hause los, um in der Stadt sein Glück zu finden, Geld zu verdienen und ein Ritter zu werden und damit seine Familie aus dem Elend zu retten. Er besteht jede Menge Abenteuer, trifft viele Menschen und nebenbei erfährt man viel Wissenswertes rund ums Mittelalter. Und für alle, die nicht genug bekommen vom kleinen Trenk: es gibt inzwischen mehrere Bände, Hörspiele und sogar DVDs! Das Buch ist mit hochwertigem Papier, Leinenrücken und Lesebändchen hochwertig ausgestattet - es macht Freude, es in die Hand zu nehmen. Prädikat sehr wertvoll

Perfekt zum Vorlesen

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Mit seiner schönen Ausstattung - Leinenrücken, Lesebändchen und hübschen, farbenfrohen Illustrationen - ist der erste Band um den kleinen Ritter Trenk ein hochwertiges Sammlerstück, das seinen Platz im Kinderbuchregal verdient. Kurze Kapitel mit kleinen Rückblicken und eine kindgerechte Sprache, in der der Leser direkt angesprochen wird und auch mal einen Zusammenhang erklärt bekommt, machen es zum idealen Einstieg ins Vorlesen langer Romane. Schon für aufgeweckte 3- und 4Jährige geeignet, aber mit 8, 9 Jahren immernoch spannend. Perfekt! Trenks Heldenmut und seine ritterlichen Eigenschaften lassen ihn sein Schicksal selbst in die Hand nehmen. Die Freiheit und viele lustige Weggefährten erwarten ihn in der großen Stadt. Auf ins Abenteuer!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
15
4
0
0
0

Kleiner Besuch im Mittelalter
von Daggy am 19.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich muss feststellen, dass ich nicht ganz auf der Höhe der Zeit bin, denn ich lese zum ersten Mal ein Buch über den Ritter Trenk. Jetzt stelle ich fest, dass das ZDF eine ganze Serie des Ritters ausstrahl und dass es schon einige Bücher dieser Reihe gibt. Wundern tut mich das allerdings nicht. Ich hatte auch viel Spaß mit dem Bu... Ich muss feststellen, dass ich nicht ganz auf der Höhe der Zeit bin, denn ich lese zum ersten Mal ein Buch über den Ritter Trenk. Jetzt stelle ich fest, dass das ZDF eine ganze Serie des Ritters ausstrahl und dass es schon einige Bücher dieser Reihe gibt. Wundern tut mich das allerdings nicht. Ich hatte auch viel Spaß mit dem Buch und ich habe viel Neues über das Mittelalter erfahren. Bis Seite 55 gibt es eine Geschichte in der der Fürst den Stein des Weisen sucht und dem Finder wird er einen Wunsch erfüllen. Trenk und Thekla machen sich auf den Weg, aber schon bald stellen sie fest, dass der böse Ritter Werthold der Wüterich auch diesen Stein sucht und natürlich ist sein Wunsch besonders böse. Er will das Land und die Leute von Theklas Vater Ritter Hans überschrieben bekommen. Gut, dass die beiden cleveren Kinder eine Idee haben. In der Geschichte finden wir an der Seite immer wieder einen Hinweis auf den zweiten Buchteil. Hier wird uns viel über das Mittelalter erzählt. Aufgeteilt in kleine Kapitel, unterbrochen durch kleine Geschichten. Endlich weiß ich wer Agnes-Bernauer ist, bisher kannte ich nur die Torte und die ist sehr süß im Gegensatz zur Geschichte, die ist traurig. Schön finde ich, dass die Autoren die lesenden Kinder direkt anspricht und auch immer wieder mit der Jetztzeit vergleicht. Anders als im Geschichtenteil ist hier die Schrift sehr klein, ich hoffe, die Kinder verlieren da nicht die Lust. Diese Mischung hat mit viel Freude gemacht und ich denke Trenk wird sicher noch viele Abenteuer erleben. Ich hoffe es jedenfalls und schaue demnächst mal ins Fernsehen.

Schön aber leider nicht ab 6
von einer Kundin/einem Kunden aus Porta Westfalica am 22.08.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine wirklich sehr schöne,gelungene Geschichte.Aber leider finde ich,das sie nicht ab 6.sein sollte,denn die Sätze in dem Buch,sind zu langatmig geschrieben und somit für Kinder mit 6 nicht gut zu verstehen d.h nur 4 Sterne .Werde wohl noch etwas warten müssen bist mein Sohn etwas älter ist.Trotzdem ist das Buch inhaltlich sehr ... Eine wirklich sehr schöne,gelungene Geschichte.Aber leider finde ich,das sie nicht ab 6.sein sollte,denn die Sätze in dem Buch,sind zu langatmig geschrieben und somit für Kinder mit 6 nicht gut zu verstehen d.h nur 4 Sterne .Werde wohl noch etwas warten müssen bist mein Sohn etwas älter ist.Trotzdem ist das Buch inhaltlich sehr schön.

In dem erzählt wird, wie ein kleiner Junge großes bewirkt
von Ina Zilch aus Darmstadt am 28.05.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Trenk ist ein Bauernjunge und wohnt in einer kleinen Hütte. Das Land, das sie bewirten ist verdorrt und gibt nur wenig Ernte. Deswegen muss Haug sein Vater auch wieder zum Ritter Wertolt dem Wüterich. Als Strafe für die dürftige Ernte bekommt er Prügel. Das möchte Trenk sich nicht mehr gefallen lassen, so zieht er los und will i... Trenk ist ein Bauernjunge und wohnt in einer kleinen Hütte. Das Land, das sie bewirten ist verdorrt und gibt nur wenig Ernte. Deswegen muss Haug sein Vater auch wieder zum Ritter Wertolt dem Wüterich. Als Strafe für die dürftige Ernte bekommt er Prügel. Das möchte Trenk sich nicht mehr gefallen lassen, so zieht er los und will in der Stadt Arbeit suchen, damit er seine Familie zu sich holen kann. Doch kommt alles anders. In der Stadt trifft er auf einen Ritterssohn. Nur ist der nicht so, wie er sich ein Ritterssohn immer vorgestellt hat. Zink ist ein Jammerlappen, der ständig reißaus nimmt, um nicht Ritter werden zu müssen. Als Trenk Zink im Wald einfängt, wird der große Plan geschmiedet. Trenk soll anstatt Zink zum Ritter Hans von Hohenlob in die Lehre gehen und sich als Zink ausgeben. Und er wird ausziehen müssen, um den gefährlichen Drachen zu jagen... Ein wunderbares Buch zum Vorlesen. Kirsten Boie beschreibt diese Geschichte sehr lebhaft und farbig. Außerdem macht sie das mit so viel Witz. Trenk ist ein sehr frecher und aufgeweckter Kerl. Er ist nicht auf den Kopf gefallen. Man muss ihn einfach mögen. :-)


  • Artikelbild-0
  • Der kleine Ritter Trenk

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hier Wird Erzählt, Wer Trenk Ist
    1. Hier Wird Erzählt, Wer Trenk Ist
    2. Hier Wird Erzählt, Wer Trenk Ist
    3. Der Büttel Holt Trenks Vater
    4. Trenk Bricht Von Zu Hause Aus
    5. Trenk Lernt Ein Merkwürdiges Mädchen Kennen
    6. Aus Einem Mädchen Wird Ein Junge
    7. Momme Mumm Erzählt Seine Geschichte
    8. Momme Mumm Überlistet Die Wache
    9. Trenk Geht Unter Die Gaukler
    10. Ferkelchen Zaubert
    11. Alle Ärgern Sich Über Einen Ritter
    12. Trenk Nimmt Tapfer Von Seinem Freund Abschied
    13. Trenk Wird Kein Lehrjunge Und Packt Einen Ritterlü
    14. Trenk Verhilft Den Bürgern Der Stadt Zu Ihrem Geld
    15. Trenk Schnappt Den Ritterlümmel Zum Zweiten Mal
    16. Warum Der Ritterlümmel Zink Nicht Zu Seinem Onkel
    17. Warum Der Ritterlümmel Zink Nicht Zu Seinem Onkel
  • Der kleine Ritter Trenk

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Trenk Zieht In Die Burg Ein
    1. Trenk Zieht In Die Burg Ein
    2. Der Ritter Vom Hohenlob Heisst Seinen Neffen Willk
    3. Trenk Lernt Das Ritterfräulein Thekla Kennen
    4. Trenk Schlägt Die Angreifer Der Burg In Die Flucht
    5. Das Festmal Wird Fortgesetzt
    6. Das Festmal Wird Fortgesetzt
    7. Thekla Jagt Trenk Einen Grossen Schrecken Ein
    8. Trenk Und Thekla Schliessen Ein Abkommen
    9. Thekla Verrät Trenk Ein Geheimnis
    10. Ferkelchen Gerät In Eine Falle
    11. Trenk Wird Von Räubern Gefangen Genommen
    12. Thekla Rettet Trenk Schon Wieder
    13. Trenk Muss Leider Den Ritter Hans Beschwindeln
    14. Ein Pilger Besucht Die Burg
    15. Trenk Kommt Dem Pilger Auf Die Schliche
    16. Die Räuber Werden Zur Strecke Gebracht
    17. Die Räuber Werden Zur Strecke Gebracht
  • Der kleine Ritter Trenk

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Hans Vom Hohenlob Hält Gericht Und Trenk Hilft Ihm
    1. Hans Vom Hohenlob Hält Gericht Und Trenk Hilft Ihm
    2. Ritter Hans Macht Fast Allein Gefangene
    3. Trenk Trifft Alte Freunde Wieder
    4. Die Gaukler Führen Ihre Kunst Vor
    5. Schöps Beschliesst, Ins Turnier Zu Ziehen
    6. Was Sucht Das Hölzerne Ross Auf Dem Turnier?
    7. Das Turnier Beginnt
    8. Wertolt Der Wüterich Fordert Ritter Hans Zum Kampf
    9. Schöps Der Runde Besiegt Wertolt Den Wüterich
    10. Schöps Der Runde Besiegt Wertolt Den Wüterich
    11. Die Gaukler Verabschieden Sich
    12. Hier Wird Ordentlich Gefeiert
    13. Trenk Beschliesst, Selbst Gegen Den Drachen Zu Kämp
    14. Trenk Macht Sich Auf Den Weg
    15. Trenk Bekommt Ein Schwert
    16. Trenk Bekommt Begleitung
    17. Trenk Bekommt Begleitung
  • Der kleine Ritter Trenk

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Trenk Begegnet Dem Ritter Wertolt
    1. Trenk Begegnet Dem Ritter Wertolt
    2. Trenk Will Sein Schwein Retten
    3. Endlich Begegnet Trenk Dem Drachen
    4. Thekla Und Trenk Geraten In Gefangenschaft
    5. Trenk Zeigt, Was Er Von Den Gauklern Gelernt Hat
    6. Alle Stecken In Einer Grässlichen Zwickmühle
    7. Trenk Bekommt Einen Sack Drachenzähne
    8. Die Burg Trägt Trauer
    9. Thekla Und Trenk Kommen Nach Hause
    10. Hier Wird Ziemlich Viel Geschwindelt
    11. Wertolt Der Wüterich Verpetzt Trenk
    12. Alles Kommt Zu Einem Glücklichen Ende
    13. Alles Kommt Zu Einem Glücklichen Ende