Warenkorb
 

Seabiscuit

(1)
Die wahre Geschichte einer amerikanischen Legende! Charles Howard, Besitzer des Arbeitspferdes Seabiscuit, schlägt sich durch die harten Jahre der Weltwirtschaftskrise. Zusammen mit dem halbblinden Ex-Preisboxer Red Pollard und dem eigensinnigen Tom Smith will er aus seinem unscheinbaren Vierbeiner einen Star machen. Vier Jahre harte Arbeit liegen hinter ihm, als das Unmögliche wahr wird: Seabiscuit gewinnt ein Rennen nach dem anderen - ganz Amerika verfolgt seinen spektakulären Siegeszug im Jahr 1938, als er zum Rennpferd des Jahres gekürt wird.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 05.12.2006
Regisseur Gary Ross
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 4047553500379
Genre Drama
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 134 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Produktionsjahr 2003
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Buch dabei - versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie
Vorbestellen
PAYBACK Punkte

15% Rabatt auf alle Filme

Ihr Gutschein-Code: XMAS15FILM

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Nur weil ein Leben etwas beschädigt ist, wirft man es nicht gleich weg...
von Ti Ni am 21.07.2010

Drei Männer, gebeutelt von der Depression in Amerika führt das Schicksal zusammen. Charles hat zwar Geld, aber Frau und Kind verloren. Tom ist ehemaliger Rodeoreiter und ein Pferdeflüsterer. Und Red wurde von seinen Eltern fortgeschickt um ein besseres Leben zu führen und sein Talent als Reiter zu perfektionieren. Das... Drei Männer, gebeutelt von der Depression in Amerika führt das Schicksal zusammen. Charles hat zwar Geld, aber Frau und Kind verloren. Tom ist ehemaliger Rodeoreiter und ein Pferdeflüsterer. Und Red wurde von seinen Eltern fortgeschickt um ein besseres Leben zu führen und sein Talent als Reiter zu perfektionieren. Das Schicksal führt die drei zusammen und schickt ihnen Seabiscuit. Ein zu kleines, widerspenstiges, gequältes und erfolgloses Rennpferd mit Handicap. Doch mit dem Willen zum Erfolg schafft diese ungleiche Truppe woran keiner geglaubt hat und werden schlussendlich als Helden gefeiert. Mein Fazit: Der Glaube kann Berge versetzen und einem zu Höchstleistungen bringen. Und der Spruch: "Nur weil ein Leben etwas beschädigt ist, wirft man es nicht gleich weg..." hat mich berührt.