Warenkorb

Rocky 1-6 Collection (Blu-ray Steelbook)

-> Rocky (USA 1976, ca. 119 Min., FSK 12):
Rocky Balboa (Sylvester Stallone) ist ein begnadeter Boxer. Doch der Weg zum Ruhm und dem großen Geld blieb ihm immer verwehrt. Als armer Fabrikarbeiter muss er ein schäbiges Dasein fristen. Da geschieht das Unglaubliche: Der Amateurboxer erhält die Chance, gegen den Schwergewichtsweltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) anzutreten. Was als PR-Gag geplant ist, entpuppt sich als brutaler und gnadenloser Kampf, denn der ehrgeizige Rocky will sich die Chance seines Lebens von niemandem nehmen lassen. Das 3-fach Oscar®-prämierte Boxerdrama ist und bleibt ein unschlagbarer Meilenstein der Filmgeschichte!

-> Rocky II (USA 1979, ca. 119 Min., FSK 12):
Rocky Balboa (Sylvester Stallone) wurde bei seinem letzten Kampf gegen Apollo Creed (Carl Weathers) so schwer angeschlagen, dass er seine Boxhandschuhe an den Nagel
hängt. Sportlich und finanziell am Ende, kehrt er in Mickeys Boxcenter zurück, um dort, wo seine Karriere begann, als Hilfsarbeiter die schmutzigen Handtücher der anderen einzusammeln. Ein Comeback scheint ausgeschlossen. Als Apollo Creed ihn jedoch als Feigling verhöhnt, nimmt Rocky die Herausforderung an. Der Champion kehrt in den Ring zurück, um seine eigenen Zweifel und Apollo auf die Bretter zu zwingen. Spannend, dramatisch, knallhart - ein absoluter Volltreffer!

-> Rocky III (USA 1982, ca. 99 Min., FSK 12):
Rocky Balboa (Sylvester Stallone) ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt. Seine Fans lieben ihn, seine Gegner fürchten ihn, er fühlt sich unbesiegbar - bis ihn die brutale Kampfmaschine Clubber Lang (Mr. T) mit einem alles entscheidenden Schlag vom Thron stürzt. Gedemütigt und niedergeschlagen will Rocky seine Boxkarriere nun endgültig beenden, doch ausgerechnet sein alter Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) will sich mit diesem kampflosen Rückzug nicht abfinden. Unnachgiebig setzt er alles daran, dass Rocky seinen Biss und damit das Auge des Tigers zurückgewinnt, um Lang ein für alle mal zu besiegen.

-> Rocky IV (USA 1985, ca. 91 Min., FSK 16):
Als Boxer hat er alles erreicht, was es zu erreichen gibt und deshalb will Rocky (Sylvester Stallone) dem Boxsport nun endgültig den Rücken kehren. Doch seine Pläne werden durch den sowjetischen 2-Zentner-Boxer Drago (Dolph Lundgren) durchkreuzt, der seinen Freund Apollo Creed (Carl Weathers) in einem Schaukampf zu Tode prügelt. Rocky schwört Rache und fordert den brutalen Riesen zum Kampf. Im eisigen Sibirien bereitet er sich auf den alles entscheidenden Fight in Moskau vor. Schon als Rocky in den Ring steigt wird klar, dass das russische Publikum den amerikanischen Herausforderer verlieren sehen will. Es wird ein gnadenloser Kampf zwischen David und Goliath, bei dem einer zu Boden gehen muss.

-> Rocky V (USA 1990, ca. 104 Min., FSK 12):
Die Karriere des Ausnahmeboxers Rocky (Sylvester Stallone) scheint endgültig vorbei zu sein. Gesundheitlich angegriffen und finanziell ruiniert, sieht der einstige Champ für sich keine Zukunft mehr im Ring. Er zieht mit seiner Familie in die Slums von Philadelphia, wo seine eigene Karriere einst begann. Dort will er sich als Trainer ein neues Leben aufbauen und entdeckt Tommy Gunn, einen talentierten Schläger, auf den er seine ganzen Hoffnungen setzt. Aber er kann den viel versprechenden Jungboxer gegen die mächtigen Box-Ställe nicht halten. Als Tommy den alten Profi provozierend zu einem Fight auffordert, zeigt Rocky, dass sein Siegeswille noch immer ungebrochen ist.

-> Rocky Balboa (USA 2006, ca. 102 Min., FSK 12):
Die lebende Legende Rocky Balboa hat dem Boxsport, der ihm einst Geld und Ruhm einbrachte, den Rücken gekehrt und schlägt sich jetzt als Restaurantbesitzer durch. Nicht nur der Krebstod seiner Frau Adrian macht ihm schwer zu schaffen, sondern auch die schlechte Beziehung zu seinem Sohn Robert (Milo Ventimiglia), der sich immer mehr von ihm distanziert. Erst ein im Sport-TV ausgestrahlter virtueller Boxkampf zwischen ihm und dem um Jahre jüngeren amtierenden Champion Mason The Line Dixon (Antonio Tarver) weckt Rockys Boxleidenschaft und Siegeswillen. Rocky, der in dem virtuellen Kampf als Sieger hervorgeht, entschließt sich zu einem Comeback.

Begleitet von einem Medien-Feuerwerk und mit Hilfe seines Freundes Paulie (Burt Young) und seines alten Trainers Duke (Tony Burton) steigt Rocky wieder in den Ring und nimmt diese letzte große Herausforderung an. Doch kann Rocky es wirklich heute noch schaffen, den Weltmeister einer jüngeren Generation zu schlagen?
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 08.11.2018
Regisseur John G. Avildsen
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
EAN 4045167014930
Studio 20th Century Fox
Originaltitel Rocky / Rocky II / Rocky III / Rocky IV / Rocky V / Rocky Balboa
Spieldauer 634 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch DD 2.0 Dual Mono; Deutsch DD 2.0 Stereo; Deutsch DD 2.0 Surround; Deutsch DD 5.1; Deutsch DTS 5.1; Englisch DD 1.0 Mono; Englisch DD 2.0 Surround; Englisch DD 5.1; Englisch DTS-HD 5.1 Master Audio; Fran
Verkaufsrang 1444
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
26,99
bisher 29,99
Sie sparen : 10  %
26,99
bisher 29,99

Sie sparen : 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Aaaadriaaaaan!

Sandra Glossmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Die Geschichte um ROCKY ist die eines modernen Helden. In diesem schönen SteelBook befinden sich alle sechs Teile rund um das Leben und der Karriere der fiktiven Boxlegende, die Sylvester Stallone unsterblich machte. CREED I und II, in denen Balboa seine finalen Auftritte hat, müssen separat erworben werden. Zwar befindet sich lediglich auf der Blu-ray zum ersten Film Bonusmaterial, dieses dafür allerdings liebevoll und passend ausgewählt. Besonders toll an dieser Version ist, dass in die Filme keine nicht nachsynchronisierten zusätzlichen Szenen reingeschnitten sind wie es bei der vorherigen Sammlung der Fall und leider ziemlich ärgerlich gewesen war.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.