Meine Filiale

Geschichte der Gouvernementalität

Geschichte der Gouvernementalität - Band I und II

Michel Foucault

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
35,00
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Diese Vorlesungen Michel Foucaults am Collège de France stehen am Anfang eines der wirkmächtigsten Konzepte der modernen Sozialwissenschaften und Politischen Philosophie – der »Gouvernementalität«. Foucaults zweibändige Geschichte der Gouvernementalität entwickelt diesen Begriff und seine theoretischen Implikationen anhand einer materialreichen Analyse der Genese des modernen Liberalismus und seines Schattens: der Biomacht. Während der erste Band den Akzent auf die Beziehungen zwischen der Regierungskunst, der Normalisierung und der Subjektivierung legt, konzentriert sich die Geburt der Biopolitik auf den Neoliberalismus und die komplexen Relationen, die er mit dem Staat unterhält. Hinter allen historischen, soziologischen, politischen und ökonomischen Untersuchungen steht aber das, was für Foucault das eigentliche Interesse des Philosophen ausmacht: die »Politik der Wahrheit«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Michel Senellart
Seitenzahl 1117
Erscheinungsdatum 30.10.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-06844-1
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 18,3/10,9/6 cm
Gewicht 670 g
Originaltitel Sécurité, Territoire et Population / Naissance de la biopolitique
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Jürgen Schröder, Claudia Brede-Konersmann
Verkaufsrang 184588

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0