Falknermord. Ostfrieslandkrimi

Ostfriesische Spinngruppe ermittelt Band 13

Susanne Ptak

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Mysteriöse Vermisstenfälle überschatten die Idylle im ostfriesischen Holtland. Der Falkner Jörg Vossen ist wie vom Erdboden verschluckt. Kurios: Er ist der neue Lebensgefährte von Gabriele Brunner, deren damaliger Mann Thomas vor drei Jahren ebenfalls verschwand und nie mehr gesehen wurde... Beseitigt Gabriele etwa alle ihre Männer? Oder sind beide noch am Leben und etwas auf dem Brunner-Hof trieb sie fort? Die hiesige Polizei nimmt die Ermittlungen auf und fördert verschiedene Motive zutage. Der eine Vermisste ein berüchtigter Casanova, der andere ein windiger Geschäftsmann - beide hatten sich in Ostfriesland viele Feinde gemacht. Als plötzlich an einem überraschenden Ort eine Leiche auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse. Britta ermittelt undercover - auf eigene Faust und auf eigene Gefahr...

In der „Ostfriesische Spinngruppe ermittelt" - Reihe sind erschienen:
1. Grünlandmord
2. Hexenmord
3. Wiekenmord
4. Rosenmord
5. Hebammenmord
6. Feuermord
7. Familienmord
8. Hochzeitsmord
9. Jägermord
10. Autorenmord
11. Veganermord
12. Vollmondmord
13. Falknermord
14. Musikermord
15. Neu: Wolfsmord

Alle Ostfrieslandkrimis von Susanne Ptak können unabhängig voneinander gelesen werden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955738624
Verlag Klarant
Dateigröße 1101 KB
Verkaufsrang 32666

Weitere Bände von Ostfriesische Spinngruppe ermittelt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Spannender Krimi mit sympathischen Ermittlern
von Inas Buecherregal am 10.10.2018

Eine stürmische Gewitternacht. Blitz, Donner und sein bellender Hund wecken Ewald Frerichs. Er schaut draussen nach ob alles in Ordnung ist und bemerkt ein fremdes Fahrzeug auf dem Grundstück bei der Baustelle seines Sohnes. Als der Fahrer davonfährt, erkennt Ewald Frerichs den Fahrer, dieser aber auch ihn. Doch was wollte er hi... Eine stürmische Gewitternacht. Blitz, Donner und sein bellender Hund wecken Ewald Frerichs. Er schaut draussen nach ob alles in Ordnung ist und bemerkt ein fremdes Fahrzeug auf dem Grundstück bei der Baustelle seines Sohnes. Als der Fahrer davonfährt, erkennt Ewald Frerichs den Fahrer, dieser aber auch ihn. Doch was wollte er hier? Kurz darauf hängt vor Ewald Frerichs Tür ein getötetes Huhn mit einer unmissverständlichen Warnung.... Susanne Ptak schreibt sehr realitätsnah, ihre Protagonisten sind authentisch und deren Handlungen verständlich und nachvollziehbar. Man erfährt einiges über die Familien und das Privatleben der Ermittler, ohne vom eigentlichen Geschehen abzulenken. Das Buch ist flüssig zu lesen, ohne zuviel Ausschmückung seitens der Autorin. Auch gibt es keine Nebenschauplätze die von der eigentlichen Geschichte ablenken. Der Spannungsbogen baut sich langsam auf, bleibt konstant während der Geschichte bis zur Auflösung am Schluß. Ich habe mich wieder sehr gut unterhalten, ein kurzweiliger, empfehlenswerter Krimi mit sympthischen Ermittlern.

Echt was für Ostfriesenkrimifans!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2018

Die Spinngruppe ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ich mag jeden einzelnen Charakter sehr gerne. Das Cover hat mich gleich gefangen genommen. Eine Bank in der ostfriesischen Idylle. Meistens kommt es aber bei Krimiautorin Susanne Ptak ganz anders, als der erste Eindruck vermuten lässt. Die Geschichte beginnt mit dem Verschwinde... Die Spinngruppe ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ich mag jeden einzelnen Charakter sehr gerne. Das Cover hat mich gleich gefangen genommen. Eine Bank in der ostfriesischen Idylle. Meistens kommt es aber bei Krimiautorin Susanne Ptak ganz anders, als der erste Eindruck vermuten lässt. Die Geschichte beginnt mit dem Verschwinden des Falkners Jörg Vossen. Wieso verschwinden bei Gabriele Brunner eigentlich immer die Männer spurlos? Ob ein Fall für die Mordkommission daraus wird, das erfahren Werner und Steffen erst nach einem wichtigen Tipp. Toll geschrieben, echt was für Ostfriesenkrimifans und nebenbei erfährt man auch noch jede Menge Beeindruckendes über die Falknerei.

Super unterhaltsamer Ostfriesenkrimi
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2018

Falknermord Autor: Susanne Ptak Im ostfriesischen Holtland überschatten zwei mysteriöse Vermisstenfälle die sommerliche Idylle. Der Falkner Jörg Vossen ist wie vom Erdboden verschluckt. Kurios: Er ist der neue Lebensgefährte von Gabriele Brunner, deren damaliger Mann Thomas vor drei Jahren ebenfalls verschwand und nie mehr g... Falknermord Autor: Susanne Ptak Im ostfriesischen Holtland überschatten zwei mysteriöse Vermisstenfälle die sommerliche Idylle. Der Falkner Jörg Vossen ist wie vom Erdboden verschluckt. Kurios: Er ist der neue Lebensgefährte von Gabriele Brunner, deren damaliger Mann Thomas vor drei Jahren ebenfalls verschwand und nie mehr gesehen wurde. Steckt die trauernde Witwe dahinter oder gar ihre Schwester, doch welches Motiv hätten sie? Oder sind beide Männer noch am Leben und haben sich einfach aus dem Stwub gemacht, aber weshalb? Die hiesige Polizei nimmt die Ermittlungen auf und fördert verschiedene Motive zutage. Der eine Vermisste ein berüchtigter Casanova, der andere ein windiger Geschäftsmann – beide hatten sich in Ostfriesland viele Feinde gemacht. Als plötzlich an einem überraschenden Ort eine Leiche auftaucht, kommt Bewegung in die Geschichte. Der neue Ostfrieslandkrimi von Susanne Ptak ist diesmal aus der Reise der Spinngruppe. Ich kenne bereits Susanne Ptaks Autorenhandschrift aus der Josephine Brenner Reihe und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist locker und humorvoll, durch das gesamte Buch weht eine ordentliche Prise ostfriesischer Charm. Gleichzeitig wird von der ersten Seite an die Spannung toll aufgebaut, man fiebert dem Ende atemlos entgegen und wird mit einem Täter konfrontiert, den man so gar nicht auf den Schirm hatte. Die Charaktere sind toll beschrieben. Vor allem das Ermittlerteam hat mir sehr gefallen. Man bekommt einen tollen Einblick in den äußerst weit verzweigten Familienkreis. Ich konnte sie praktisch vor mir am Tisch in trauter Runde sitzen sehen. Die Szenen sind unglaublich authentisch und lebendig dargestellt und man erlebt hautnah die Aufklärung des Falles mit. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass die Ehefrau des Kriminalbeamten auf eigene Faust und ganz spontan ihren Spürsinn freien Lauf lässt. Auch die Charaktere rund um die beiden Vermisstenfälle sind perfekt ins Geschehen eingefädelt. Mit Falknermord bekommt man einen sehr schönen ostfriesischen Krimi serviert, der sich in einem Rutsch lesen lässt. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen und vergebe fünf Sterne.


  • Artikelbild-0