Meine Filiale

Die wilde Rose (Historisch, Liebe)

Historical Love-Reihe Band 2

Patricia Cabot

(16)
eBook
eBook
2,99
bisher 4,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 40  %
2,99
bisher 4,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  40 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Historische Romantik von der New York Times Bestseller-Autorin
Der arrogante Lord und die Frau mit den smaragdgrünen Augen ...

Yorkshire, England, 1860. Lord Edward Rawlings liebt die Ausschweifungen und das Vergnügen - allerdings winken ihm die lästigen Pflichten eines Herzogs. Die einzige Möglichkeit, diesen zu entgehen, besteht darin, seinen Neffen Jeremy zum Herzog von Rawlings Manor zu ernennen, wie es der letzte Wunsch seines Vaters war.
Daher macht sich Edward auf den Weg zu Jeremy, der bei seiner Tante Pegeen MacDougal lebt. Die hasst alles, was der Adel aus ihrer Sicht darstellt und Edward muss erkennen, dass Pegeen entgegen seiner Vermutung keine alte Jungfer ist. Im Gegenteil: Die selbstbewusstejunge Fraumit den smaragdgrünen Augen verzaubert ihn ab dem ersten Moment.
Als Jeremy und Pegeendem draufgängerischen Lord nach Rawlings Manor folgen, bringen sie Edwards Leben gehörig durcheinander. Pegeen hasst RawlingsReichtum, seine Stellung und seine Macht, doch ein folgenschwerer Kuss bringt ihre Entschlossenheit ins Wanken ...

In der Historical Love-Reihe bereits erschienen
Eine verhängnisvolle Versuchung (ISBN: 9783960874492)

Erste Leserstimmen
"tolle Lektüre, um sich weit weg zu träumen und einfach nur zu genießen"
"Noch nie habe ich einem Happy End so entgegengefiebert!"
"Rawlings und Pegeen sind ein wunderbar gegensätzliches Paar"
"Patricia Cabot erschafftauch in diesem Roman eine unvergleichliche Atmosphäre"
"eine romantischeLiebesgeschichte, die immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert"

Über die Autorin
Patricia Cabot ist das Pseudonym der amerikanischen Autorin Meg Cabot, die in Bloomington, Indiana, geboren ist. Ihre über 80 Romane und Jugendbücher haben sich weltweit überfünfundzwanzig Millionen Malverkauft, darunter mehrere internationale Bestseller. Meg Cabot lebt mit ihrem Mann und mehreren Katzen in Key West.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 30.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960873396
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 803 KB
Verkaufsrang 5778

Weitere Bände von Historical Love-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
5
3
8
0
0

Knisternder Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2021

Der Roman war so fesselnd geschrieben, dass ich gar nicht aufhören konnte, ihn zu lesen. Man fiebert mit den Hauptcharakteren mit. Wer auch etwas Erotik lesen möchte, wird in diesem Buch nicht enttäuscht. Wer auf historische Liebesromane mit einem Hauch Erotik steht, kommt hier voll auf seine Kosten. Durch dieses Buch bin ich au... Der Roman war so fesselnd geschrieben, dass ich gar nicht aufhören konnte, ihn zu lesen. Man fiebert mit den Hauptcharakteren mit. Wer auch etwas Erotik lesen möchte, wird in diesem Buch nicht enttäuscht. Wer auf historische Liebesromane mit einem Hauch Erotik steht, kommt hier voll auf seine Kosten. Durch dieses Buch bin ich auf die wirklich spannendschreibende Autorin gekommen. Das Buch hat Lust auf mehr gemacht. Nur zu empfehlen.

Die Rose aus Schottland erobert England
von einer Kundin/einem Kunden aus Röhrsdorf am 28.10.2018

Das Cover deutet schon auf die Romanze hin und tatsächlich dreht sich in diesem Buch fast alles darum. Sie sind heißblütig, haben beide ihren eigenen Sturkopf und ihre Überzeugungen, aber letztendlich finden sie einen Weg. Natürlich nicht ohne Irrungen, Missverständnisse und dunkle Geheimnisse über ihre Geschwister auf beiden Se... Das Cover deutet schon auf die Romanze hin und tatsächlich dreht sich in diesem Buch fast alles darum. Sie sind heißblütig, haben beide ihren eigenen Sturkopf und ihre Überzeugungen, aber letztendlich finden sie einen Weg. Natürlich nicht ohne Irrungen, Missverständnisse und dunkle Geheimnisse über ihre Geschwister auf beiden Seiten, aber so gleicht es sich wieder aus. Es ist mitreißend geschrieben und man kann sich die Hauptpersonen, die Häuser und Landschaften sehr gut vorstellen. Einzig Jeremy kam meiner Meinung nach ein bisschen zu kurz und auch die rechtliche Seite, wer was wann darf. Aber da bin ich kein Experte, es geschieht alles in der Provinz, wo der Herzog sowieso das Sagen hat und vielleicht war ja alles so wie es sein soll.

Ein klasse einfühlsamer Roman!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2018

Inhaltsangabe zu "Die wilde Rose: Yorkshire, England, 1860. Der gutaussehende, dunkelhaarige Lord Edward Rawlings liebt die Ausschweifung und das Vergnügen. Doch ihm winken die lästigen Pflichten eines Herzogs. Sie einzige Möglichkeit, diesen zu entgehen, besteht darin, seinen Neffen Jeremy zum Herzog von Rawlings Manor zu erne... Inhaltsangabe zu "Die wilde Rose: Yorkshire, England, 1860. Der gutaussehende, dunkelhaarige Lord Edward Rawlings liebt die Ausschweifung und das Vergnügen. Doch ihm winken die lästigen Pflichten eines Herzogs. Sie einzige Möglichkeit, diesen zu entgehen, besteht darin, seinen Neffen Jeremy zum Herzog von Rawlings Manor zu ernennen, wie es der letzte Wunsch seines Vaters war. Doch Jeremy lebt bei seiner Tante Pegeen MacDougal, die alles hasst, was der Adel aus ihrer Sicht darstellt. Doch ohne sie will Jeremy auf keinen Fall mach Rawlings Manor. Daher macht sich Edward selbst auf den Weg zu seinem Neffen und muss erkennen, dass Pegeen entgegen seiner Vermutung keine alte Jungfer, sondern eine selbstbewusste junge Frau mit faszinierenden smaragdgrünen Augen ist, die ihn ab dem ersten Moment verzaubert. Als Jeremy und Pegeen dem draufgängerischen Lord nach Rawlings Manor folgen, bringen sie Edwards bisher ausschweifendes Leben gehörig durcheinander. Pegeen aber hasst Rawlings Reichtum, seine Stellung und seine Macht, doch ein folgenschwerer Kuss bringt ihre Entschlossenheit ins Wanken … Meine Meinung: Ich hatte von der Autorin bereits ein anderes Buch gelesen und war damals von dem Schreibstil schon sehr begeistert. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Die Figuren waren lebendig, humorvoll und sehr beeindruckend von ihrer Handlungsweise. Pegeen ist eine sehr starke junge Frau, die für Jeremy und sich selbst sorgen muss. Ihre Beziehung zu Edward braucht ihre Zeit. Das Vertrauen zwischen den beiden muss erst langsam wachsen. Jeremy ist ein wildes Kind, das sehr an seiner Tante Pegeen hängt. Edward fühlt sich zu Pegeen von Anfang an hingezogen. Er muss sich das Vertrauen und die Anerkennung von ihr dennoch hart erkämpfen. Und genau das hat mir besonders gut an dem Buch gefallen. Pegeen ist eine kämpferische Frau die genau weiß was sie möchte. Sie ist keine Frau, die gleich in Ohnmacht fällt, nur weil sie einen Blick von einem Mann erhält. Ihr Charakter ist sehr erfrischend und hat mir unglaublich gut gefallen. Die Intensität der Gefühle zwischen Edward und Pegeen wird sehr einfühlsam und tiefgründig beschrieben. Ich habe teilweise wirklich eine Gänsehaut bekommen. Dennoch gibt es Höhen und Tiefen die, die beiden meistern müssen. Fazit: Ein schöner Roman mit tiefgehenden Gefühlen, zwischen zwei Menschen die erst zu sich selbst finden müssen. Ich kann es jedem nur weiterempfehlen!


  • Artikelbild-0