Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Zwillinge in Dur und Moll

Veränderung ist am Anfang schwer, chaotisch in der Mitte, aber am Ende einfach großartig! (unbekannter Verfasser)

Roswitha und Vicky sind Zwillingsschwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
Vicky, lebensfroh und tatkräftig, ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, und obwohl sie erst vor Kurzem ihren Mann verloren hat, sieht sie vertrauensvoll in die Zukunft.
Roswitha hat scheinbar alles, um glücklich zu sein - ein großes Haus, Familie und einen Job in der Firma ihres Mannes.
Ein Schicksalsschlag führt die beiden nach langer Zeit wieder zusammen. Vicky stellt bald fest, dass ihre Schwester mit ihrem Leben unzufrieden ist. Sie versucht herauszufinden, woran das liegen könnte und macht dabei ganz erstaunliche Entdeckungen, die das Leben aller Beteiligten drastisch verändern - auch das ihre.
Portrait
Brigitte Teufl-Heimhilcher lebt in Wien, ist verheiratet und bezeichnet sich selbst als realistische Frohnatur.
In ihren heiteren Gesellschaftsromanen setzt sie sich mit gesellschaftspolitisch relevanten Fragen auseinander. Sie verwebt dabei Fiktion und Wirklichkeit zu amüsanten Geschichten über das Leben - wie es ist, und wie es sein könnte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 412
Erscheinungsdatum 27.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7528-7001-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,1 cm
Gewicht 430 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Verschlungene Wege
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 23.07.2019

Diesmal keine Verwechslungskomödie über Zwillinge, dafür eine unterhaltsame Geschichte mit vielen Überraschungen und Irrwegen, bevor endlich Zufriedenheit im Leben beider Schwestern einkehrt. Vicky und Rosi sind schon jenseits der Fünfzig, die besten Jahre sind vorbei, aber jetzt beginnt der Indian Summer des Lebens. Daraus ka... Diesmal keine Verwechslungskomödie über Zwillinge, dafür eine unterhaltsame Geschichte mit vielen Überraschungen und Irrwegen, bevor endlich Zufriedenheit im Leben beider Schwestern einkehrt. Vicky und Rosi sind schon jenseits der Fünfzig, die besten Jahre sind vorbei, aber jetzt beginnt der Indian Summer des Lebens. Daraus kann man doch noch viel machen. Also nichts wie los und und das abhanden gekommene Glück suchen. Im Zweifelsfall sich einfach finden lassen! So einfach ist es allerdings auch nicht, dafür interessant zu lesen, welche Wandlungen die Schwestern durchmachen, besonders Rosi. Ein unterhaltsames Buch über das Älterwerden, Geschwister, Familie überhaupt und vieles mehr.

Gemeinsam durch Dick und Dünn
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2019

Das Cover macht durch seine Farbenfreude auf sich aufmerksam. Es überwiegt blau und rosa bis rot. Im Hintergrund ist ein großes Haus mit Garten stilisiert, davor steht ein Mann. Mit dem Rücken zum Lesepublikum gehen zwei Frauen auf das Haus zu. Die Zwillinge Vicky und Roswitha hat das Leben in unterschiedliche Richtungen g... Das Cover macht durch seine Farbenfreude auf sich aufmerksam. Es überwiegt blau und rosa bis rot. Im Hintergrund ist ein großes Haus mit Garten stilisiert, davor steht ein Mann. Mit dem Rücken zum Lesepublikum gehen zwei Frauen auf das Haus zu. Die Zwillinge Vicky und Roswitha hat das Leben in unterschiedliche Richtungen geführt. Der Tod und die Beerdigung der Mutter sind Anlaß für ein Zusammentreffen der beiden unterschiedlichen Frauen. Vicky, selbst Witwe und erfolgreiche Geschäftsfrau kommt aus London angereist. Roswitha, lebt mit Mann und drei Kindern in einer schicken Villa in Wien. Vicky, ein lebensbejahende, quirrlige Frau beschließt wieder in Wien ansässig zu werden. Sie merkt schjon bald, dass ihre Schwester in einer unguten Spirale gefangen ist. Sie hat sich selbst verloren. Dirigiert aber das Leben ihrer Familie. Irgendwie beginnt Roswitha ihren Alltag und ihr Leben zu hinterfragen. Sie stößt auch auf ein Geheimnis, welches sie schon lange hütet. Frau Teufl - Heimhilcher verwendet ein lockeren, leicht zu lesenden Stil. Die Charaktere der beiden Schwestern sind konträr diametral entwickelt. Die Biografie ist realistisch authentisch gestaltet. Die 37 getrennten Jahre haben die Schwestern geprägt. Das Zusammentreffen wird zu einem Wendepunkt. Als Leserin durfte ich in die Gedankenwelt der Zwillinge eintauchen und sie auf ihrem Weg ein Stück begleiten. Es war schön zu sehen, dass der Tod der Mutter auch positive Energie bei den Schwestern freisetzte. Der Roman bietet eine unterhaltsame Lektüre mit gedanklichem Tiefgang.

Unterhaltsame Geschichte mit viel Tiefgang
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2019

Klappentext: Veränderung ist am Anfang schwer, chaotisch in der Mitte, aber am Ende einfach großartig! (unbekannter Verfasser) Roswitha und Vicky sind Zwillingsschwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Vicky, lebensfroh und tatkräftig, ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, und obwohl sie erst vor Kurzem ihre... Klappentext: Veränderung ist am Anfang schwer, chaotisch in der Mitte, aber am Ende einfach großartig! (unbekannter Verfasser) Roswitha und Vicky sind Zwillingsschwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Vicky, lebensfroh und tatkräftig, ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, und obwohl sie erst vor Kurzem ihren Mann verloren hat, sieht sie vertrauensvoll in die Zukunft. Roswitha hat scheinbar alles, um glücklich zu sein - ein großes Haus, Familie und einen Job in der Firma ihres Mannes. Ein Schicksalsschlag führt die beiden nach langer Zeit wieder zusammen. Vicky stellt bald fest, dass ihre Schwester mit ihrem Leben unzufrieden ist. Sie versucht herauszufinden, woran das liegen könnte und macht dabei ganz erstaunliche Entdeckungen, die das Leben aller Beteiligten drastisch verändern - auch das ihre. Fazit: Der Titel der Geschichte könnte passender kaum sein, da die Zwillinge eine völlig verschiedene Lebensauffassung haben und völlig verschieden sind. Sie begegnen sich nach vielen Jahren wieder, da ihre Mutter gestorben ist. Nun gerät für die Schwestern auf unvorhersehbare Weise in Bewegung. Vicky ging nach der Trennung der Eltern mit dem Vater weg und bekam die Chance viel von der Welt zu sehen. Sie ist auch nach dem Tod ihres Mannes eine lebensfrohe, optimistische und tatkräftige Frau geblieben und kann ihre Zwillingsschwester nur schwer verstehen. Nach und nach nähert sie sich Roswitha an und will herausfinden, warum ihre Schwester so unzufrieden mit ihrem Leben ist. Roswitha müsste mit ihrem Leben zufrieden sein, da sie doch alles hat, wovon andere Frauen nur träumen können. Ihre Söhne haben das Haus verlassen und stehen auf eigenen Beinen, ihr Mann ist erfolgreicher Geschäftsmann und sie leben in einem großen Haus. Probleme bereitet nur die pubertierende Tochter. Da Roswitha schon die Pubertät bei ihren Söhnen erlebte, sollte sie dies kaum aus der Bahn werfen. Warum ist sie nur so unzufrieden? Im Laufe der Handlung werden die völlig verschiedenen Lebenswege der Zwillinge beleuchtet und die jeweilige Entwicklung wird immer klarer. Vicky durfte bei ihrem Vater ein unbekümmertes Leben führen, während Roswitha bei ihrer Mutter aufwuchs und deren Unzufriedenheit erleben musste. Schon dies könnte zur Unzufriedenheit von Roswitha geführt haben. Doch da ist noch mehr. Da ich nicht zu viel verraten möchte, empfehle ich, das Buch selbst zu lesen. Ich konnte durch den flüssigen Schreibstil schnell in die Handlung abtauchen und das Buch sehr schnell lesen. Mir hat es sehr gut gefallen, so tief in die Gedanken der Zwillinge eintauchen zu können, um ihre Beweggründe zu verstehen. Durch die bildhafte Sprache konnte ich mir die Protagonisten sehr gut vorstellen und sie waren mir sehr sympathisch, sogar Roswitha mit all ihren Problemen. Es war für mich auch schön, dass ich oft das Gefühl hatte, diese Geschichte könnte im wahren Leben ähnlich geschehen, da in der Geschichte ganz normale Menschen mit ganz normalen Problemen kämpfen. Toll gemacht. Dank der Hilfe von Vicky beginnt Roswitha, ihre Probleme genauer zu betrachten und sich ihnen zu stellen. Doch ist das genug, um ihr Leben umzukrempeln und neu zu beginnen? Das lest bitte selbst, es lohnt sich. Mir hat diese Geschichte sehr gut unterhalten und ich kann sie voller Überzeugung empfehlen.